Bässe ansteuern

von dj-team degress, 13.10.07.

  1. dj-team degress

    dj-team degress Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #1
    hallo alles zusammen

    ich habe 2 yamaha sw118v und war gestern damit unterwegs
    ich habe da dann einen dj getroffen der mir den ratschlag gegeben hat einen bass umzupolen da heißt von + auf - so das beide gegeneinander laufen das soll angeblich den bass um 50% erhöhn

    stimmt das kann mir da jemand was zu sagen
    und wäre das gut für die membran
    wie sieht das aus mit verschleiß? verschleißen die dann nciht unterschiedlich ??v:confused:

    würde mich um hilfe freuen
    mfg philipp ;)
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 13.10.07   #2
    Moin
    Sub Setups mit gedrehten Phasen bzw falsch herum gestellten Subs bzw wilden Kombinationen dieser beiden Möglichkeiten gibt es schon (zum Teil sogar schon vom Hersteller so empfohlen), allerdings gehts dabei i.d.R.um größere Substacks, bei 2 Donnerwürfeln (vermutlich einer links, einer rechts) sehe ich da keinen Sinn drin...

    Edit sagt: die 50 Prozent "pimp faktor :D" sind natürlich völliger Blödsinn, bei solchen Spielchen geht es normalerweise um beeinflussung der Richtwirkung, der Schall hinter den Substacks soll ausgelöscht werden um störende Rückstrahlung auf die Bühne zu vermeiden....
    Zudem werden Schalldruckbezogene Daten nicht in % gerechnet, totaler Humbuk in meinen Augen...
     
  3. dj-team degress

    dj-team degress Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #3
    danke für die schnelle antwort

    wie sähe das aus wenn ich 4 bässe hätte an jeder seite 2 übereinander ?
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 13.10.07   #4
    Daß da nur Schwachfug kommen kann, bemerkt man spätestens beim Lesen der Formulierung "einen dj getroffen der mir den ratschlag gegeben hat". :D:D:D

    SCNR und einen Cent in die Diskriminierung aufgrund Berufsbezeichnung Kasse spendend
    der onk
     
  5. dj-team degress

    dj-team degress Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #5
    was soll das bedeuten
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 13.10.07   #6
    Daß im (oft nicht unfundierten) Volksglauben ein DJ Krawallmacher bar jeden elektroakustischen Verständnisses ist, Hauptsache laut, Klirr bis zum Abwinken und alle roten LEDs am Dauerleuchten. :D

    der onk mit Gruß


    PS und damit zum Thema zurück:
    Die Aktion mit den gegeneinander verpolten Bässen kannst Du ja ganz simpel mal austesten. Optimal gleich per Schalter realisiert, um sofort den Klang vergleichen zu können. Die beiden Subs direkt nebeneinander gestellt wirst Du schon mal ein Aha-Erlebnis haben. Bei größerem Abstand variieren die Ergebnisse, aber - wie schon von Tobse erklärt - bringen solche Aktionen nur was in Bezug auf die Richtwirkung und eine Handvoll Subs sind weit von der Anzahl entfernt, bei der man in der Praxis solche Spielereien mit der Phase macht.
     
  7. dj-team degress

    dj-team degress Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #7
    ok besten dank

    ich probier das mal

    mal schaun was kommt ;)


    mercie für die hilfe
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.10.07   #8
    Das soll heissen das man auf Ratschläge von DJ verzchten sollte ,da Sie zu der Fraktion "Dauerrot"am Mixer zählen.
    D.h es sind meistens Leute die aber auch sowas von gar keine Ahnung haben.
    Erstaunlich daran ist wenn es so wäre,was es nicht ist,dann hätte das schon Omnitronic/Behringer und andereBillighersteller schon längst getan,denn günstiger könte man den Wirkungsgrad nicht erhöhen.

    Das erstaunliche daran ist das Diejenigen die sich zufällig mal einen Kabel oder Anschlussdreher eingebaut haben über zu wenig bis gar kein Bass beschwert haben,weil diese Aktion zu Auslöschungen im Bass führt.
    Knackigen guten Bass erziehlt man mit einer passenden potenten Endstufe und einem gut eingestellten Controller oder Frequenzweiche und Wirkungsgrad starken Chassis im passenden Gehäuse.
     
  9. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 13.10.07   #9
    wie der diskriminierungsonk schon schrub, probieren kannste das ja leicht wenns dich in den fingern juckt, ein Adapter Kabel und schon tut das...

    Versprech dir aber nicht zuviel davon, auch bei größeren Setups ist das oft nicht mit dem simplen drehen einer phase (oder eines Subs) erledigt, sondern da finden schon diverse Contorllereingriffe statt.....


    Auch bei 2 subs pro Seite sehe ich keinen Sinn darin...

    Wenn du jetzt 4 von den Kisten hast, und einfach dazulernen, ausprobieren, variieren möchtest, würde ich mir an deiner Stelle einen günstigen kleinen Contorller besorgen (kommst du am Anfang mit so nem 2in 4out Teil von Ohringer hin, geht ja ums experimentieren).
    Damit könnte man dann nämlich mal verschiedene Sub setups stellen und auch passend anfahren und da gibts ne Menge interessantes zu beachten.
    L R Stereo
    L R Mono
    tooth gap
    wenn du noch 2 Kiste dazubekommst L C R

    Das sind Setups die du vermutlich erstmal deutlich häufiger antreffen wirst, und bei denen du auch mit wenig Material sinvolle Veränderungen erzielen kannst. Aber dazu braucht man Übung und muß ein bissel experimentieren.

    Hat nur noch indirekt mit deiner eigentlichen Frage zu tun, aber wenn du einfach mal wissen willst was man mit Subs so alles anstellen kann, halte ich diesen Weg erstmal für sinvoller..
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.10.07   #10
    Klugscheisser on:
    3In-6 Out.
    Klugscheisser off.
     
  11. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 13.10.07   #11
    Dazulernermodus on

    Dankeschön ;) um so besser ;)

    Dazulernermodus off
     
  12. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 14.10.07   #12
    auch Klugscheißen on:

    nennt sich DCX 2496 :)

    Klugscheiß wieder out
     
Die Seite wird geladen...

mapping