Balg lackieren

von Malineck, 21.10.19.

  1. Malineck

    Malineck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    1.836
    Erstellt: 21.10.19   #1
    Hallo zusammen
    Das Thema wurde zwar bereits erstellt, aber die Antwort war nicht ergiebig. Darum neuer Versuch

    Ich möchte einen alten Balg innen farblich aufbessern. Einfarbig entweder weiß oder schwarz.
    Alte Farbe ist weiß aber fleckig.

    Hat da jemand Erfahrung, welche Farbe dafür geeignet ist.
    Muss das unbedingt gesprüht werden oder geht es auch einfach per Pinsel?

    Grüße
     
  2. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    4.961
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.942
    Kekse:
    32.069
    Erstellt: 21.10.19   #2
    da frägst du am besten den Spezialisten @mrairbrush
     
  3. mrairbrush

    mrairbrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.13
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    449
    Kekse:
    4.200
    Erstellt: 22.10.19   #3
    Das kommt stark auf das Material auf der Oberfläche an. Das Grundgerüst ist Karton. Die Oberfläche Stoff oder Papier. Die verwendeten Gewebe sind sehr vielseitig. Einige Gewebe saugen sehr stark, andere wieder weniger. Bei manchen stellen sich Faser auf, andere nicht.
    Man muss nicht zwangsläufig spritzen, elastisch muss die Farbe allerdings immer sein.
    Von hell nach dunkel ist immer einfacher. Manche verwendete Farben lassen sich nur mit lösemittelhaltigen Farben abdecken (rot z. B.).
    Die Streifen sind meist auf PVC Basis. Diese sollten auf jeden Fall etwas angeraut und gereinigt werden. Ein Haftgrund für Kunststoff ist nicht verkehrt. Und die Farbe sollte aufgrund der höheren Belastung gut abriebfest sein (bei gleichzeitiger Elastizität).
    Für den Balg selber eignen sich bei dunklen Tönen dünnflüssige lösemittelbasierte Lederfarben wie Schuster sie verwenden. Diese sind meist auf PUR Basis. Sind auch für die Lederecken geeignet. Farbige Leder sind immer beschichtet.

    Wenn sich Fasern hochstellen kann man diese mit einem Gasbrenner wegfackeln. Dazu muss man aber damit umgehen können sonst war es das mit dem Balg.
    Wenn man schon so viele Bälge gemacht hat wie ich bekommt man darin Routine und weiß auch sofort welche Materialien am besten sind. Generelle Empfehlungen sind nur im großen Rahmen möglich. Die Metallecken müssen alle abgeklebt werden falls man sie nicht wechselt.
    Selten haben sie die gleichen Abmessungen.
    Allein das ist schon ein Aufwand. Wer mal einen Balg das erste mal selbst gemacht hat gibt das gerne ab. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Malineck

    Malineck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    1.836
    Erstellt: 23.10.19   #4
    Vielen Dank!
    Dann probiere ich mal schwarze Lederfarbe für den Balgkörper und weiß für die Ecken.
    Müsste man dann ja Pinseln können.
    Braucht es nach Nachbehandlung?
     
  5. mrairbrush

    mrairbrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.13
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    449
    Kekse:
    4.200
    Erstellt: 04.11.19   #5
    Braucht keine Nachbehandlung. Hole Dir aber unbedingt Lederfarbe bei einem Schuster oder Orthopädiemechaniker. Das Zeug was im Internet verkauft wird taugt nicht viel.
    Die gute Lederfarbe ist ziemlich dünn und stinkt heftig. Ist auf PU Basis und dringt gut ein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping