Band In A Box + Sounds

von el Mariachi, 21.11.03.

  1. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.11.03   #1
    Yo!
    Es hat jetzt nich direkt mit Recording zu tun, aber ich hoffe es passt hier trotzdem rein.

    Ein Bandkollege hat das Programm Band In A Box, wo man ja sehr einfach Akkordfolgen eingeben kann und eine Stilrichtung angeben kann. Das Programm macht dann erstaunlich gute Begleitungen zu denen man prima spielen kann. Wir haben das mal im Proberaum über Laptop an die PA angeschlossen. Eigentlich super, aber die Klänge der Laptopsoundkarte sind sehr bescheiden. Es gibt doch dann auch Midi Instrumente per Software, quasi werden da doch Synthis emuliert. Kann mir da mal jemand erklären wie das geht, bzw. welche Sounds bzw. Synthi man da nehmen kann? Kommt halt auf guten Keyb / Piano / Bass / Drum Sound an. Was sind die besten Software Sounds? Gibt es da auch gute Freeware?
     
  2. Mr.Bean

    Mr.Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.03   #2
    Hallo el Mariachi,

    mit Freeware wird's eng, aber ansonsten bleibt Euch sowas wie Roland SoundCanvas. Gibt es sowohl als Hardware als auch als Software-Lösung.

    Die Sounds sind nicht Weltklasse, aber um Welten besser als von einem Onboard-Chip :D

    Schon mal überlegt, die Songs aus Band-in-a-Box als Midi zu exportieren und in Cubase wieterzuverarbeiten?
    Da hättet Ihr die Möglichkeit, mit VSTi's was zu machen...

    Hoffe, ich konnte helfen!

    Gruß,
    Mr.Bean
     
  3. el Mariachi

    el Mariachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.11.03   #3
    Also Danke für die Antwort. Software wie Cubase besitze ich nicht. Man kann ja Band In A Box auch Spuren aufnehmen. Dazu hätte ich noch eine Frage. Bei den ganzen Threads hier bekommt man ja richtig Lust darauf, mal was zu recorden. Ich würde mich da für folgenden Mischer interessieren:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-161944.html

    Die Behringer sollen zum recorden ja zu viel rauschen.
    Ist bei dem Yamaha denn Hall mit drauf? Wenn man eine Gesangsspur aufnimmt, sollte da schon Hall mit auf dem Mischer sein. Ist das nicht Standard bei den heutigen Mischern?

    Als Allroundmikro wird ja immer dieses B1 genannt. Kann man damit Gesang und z.B. Gitarren recorden? So als Kompromiss?

    Vielen Dank für die Hinweise!
     
  4. Mr.Bean

    Mr.Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.03   #4
    Hi,

    der Yamaha-Mixer hat keine Effekte an Bord. Die müsstest Du dann seperat dazuholen.

    Was das rauschen der Behringer-Dinger angeht: Kommt auf die Ansprüche an.
    Ich arbeite selber mit 'nem 32-Kanal Behringer-Pult, und bin zufrieden.
    Die kleinsten, einfachen Mischer sollen da etwas heftiger sein. Für den Hausgebrauch tuen es aber auch die. Und unter denen gibt es kleine Pulte, die auch Effekte onboard haben.

    Meinst Du mit B1 das Behringer-Mikro oder das B-1 von Studio-Projects?
    Das Behringer-Teil ist wohl nicht soooo dolle, während das Studio-Projects wirklich gut ist für den Preis.

    Bis denne,

    Gruß,
    Mr.Bean
     
  5. el Mariachi

    el Mariachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.11.03   #5
    Danke! Ich meinte das Studio Projects! Was gibt es dann als Alternative zu den Mischern? Sollte halt zumindest mit Hall sein. Müssen nicht mehr als 8 Kanäle sein, aber einen Hall sollte es schon haben. Oder ist das kleinste das Yamaha MG 16/6 FX? Als 8 Kanal scheint es das mit FX nicht zu geben. Also eine Alternative zum recorden suche ich dann noch ;-)!
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.11.03   #6
    Die eingebauten Effekte in den kleinen Pulten sind eigentlich nicht für's recording zu empfehlen. Eher für kleine Live Geschichten als Notlösung gedacht.
    Würde dir eher dazu raten ein externes Gerät anzuschaffen wo du die Effekte auch editieren kannst.
    Desweiteren gibt es doch die Möglichkeit in einem Recordingprogram die Effekte nach der Aufnahme drüberzulegen. Damit hast du auch die Möglichkeit zu experementieren und verschiedenes anzutesten, da du alles immer wieder rückgängig machen kannst, wenn's dir nicht gefällt.

    Gruß, Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

mapping