Banddemo richtig aufnehmen

wolfel

wolfel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.18
Registriert
18.12.06
Beiträge
423
Kekse
32
Zu erst einmal will ich sagen , dass das nur demos werden sollen und ich weiss das es nicht professionell klingen wird ,aber ich versuche das beste rauszuholen.
Die Hardware die dafür zur Verfügung steht ist:
Zoom G2.1u
2 Mikros (1 Singstarding:rolleyes:und THE T.BONE MB85 BETA)
Pc mit Cubase LE
Mit den Gitarrenaufnahmen hab ich kein Problem, nur mit den Drums- und Bassaufnahmen.
Ich kann nur mit 2 Mikros gleichzeitig aufnehmen,dazu stelle ich das Zoom ganz neutral ein.Nur würd ich gern wissen , wie man das nun am besten macht. Sollte man zuerst die Toms und Cymbals abnehmen und dannach einzelnd die Bassdrum?Mich würd auch noch interessieren , wie die Mikros am besten dafür positioniert werden sollten.
Bei meinen Aufnahmen find ich, dass die BD sich nicht durchsetzen kann.
Dann würd mich interessieren, wie ich das mit dem Bass machen soll.Bisher hab ich ihn auch mit neutralen Einstellungen übers Zoom eingespielt, aber den Sound find ich nicht wirklich so toll.Kann man da was mit VST Plugins machen(am besten freeware)?Irgendwie Bassverstärker simulieren oder so?Ich würd auch gern wissen für welches Instrument welche Frequenzen benutzt werden sollen.Bis jetzt weiss ich nur , dass die Gitarren einen Low cut haben sollten also nichts unter 200hz zu hören sein sollte.Der Bass sollte sich vorwiegend im Bereich von 80-200hz bewegen.Stimmt das so?
Eine Sounddemo hab ich auf unserer Myspace Seite:www.myspace.com/angerwantstobreakout
 
realGonz

realGonz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Mit dem Equipement würde ich das Singstarding in die Tonne kloppen und das andere Mikro in der mitte vom Raus positionieren und dann die komplette Band aufnehmen.
Mit den beiden Mikros ein Schlagzeug halbwegs brauchbar aufzunehmen wird wohl schwierig. Wir haben schon mal ein Drumset mit 3 Mikros ganz brauchbar aufgenommen, aber 2, und dann von dieser Qualität, schwierig.

Es gibt auch eine Methode wo man mit 2 Mikros Drums aufnimmt, aber ich hab vergessen wir man die nennt und ich denke dazu braucht man Kondensator oder wenigstens höherwertige Mikros.

Bass find ich auch immer schwierig aufzunehmen. Ich würde direkt in die Soundkarte oder halt über das Zoom gehen und dann am EQ spielen, vielleicht bekommt ihr ja einen Brauchbaren Sound hin.
 
T

TheRemix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.09
Registriert
15.03.09
Beiträge
14
Kekse
0
Moin!

Also mit dem Equipment was du zur Verfügung hast wird es glaube ich nicht besser werden, als das was du auf der myspace Seite hast. Wenn ihr die Instrumente einzeln aufnehmen wollt, bräuchtet Ihr zumindest zwei gleiche Kondensatormikrofone für die Drums als Overheads. Wenn ihr in dem Raum aufnehmt, der auf der myspace-Aufnahme drauf ist, ist das allerdings eher suboptimal, da der nicht gut klingt. Also müsstet ihr zusätzlich alle Trommeln direkt abnehmen (oder mindestens Bassdrum und Snare). Ohne einen finanziellen Aufwand wird das nix. Es sei denn, Ihr könnt euch Equipment von anderen Bands leihen, das wäre die günstigste Möglichkeit. Nur ein Mikro in den Raum stellen halte ich für eine schlechte Idee, damit werden die Aufnahmen nie gut werden.
Den Bass würde ich schon direkt über das Zoom einspielen und dann im Rechner nachbearbeiten. Da ist dann Eigeninitiative gefragt, um sich Wissen anzueignen.
Ist die Frage wie hoch eure Ansprüche sind und wofür das Demo sein soll. Wenn ihr das an Freunde geben wollt, reicht das was Ihr habt vielleicht. Sobald ihr euch aber bei Locations zum Auftreten bewerben wollt oder gar bei irgendwelchen Labels, würde ich es sein lassen, das wäre Zeitverschwendung.

Gruß, TheRemix
 
M

MetalGrimm

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.12
Registriert
06.10.07
Beiträge
58
Kekse
33
Ort
Gescher
Ist die Frage wie hoch eure Ansprüche sind und wofür das Demo sein soll. Wenn ihr das an Freunde geben wollt, reicht das was Ihr habt vielleicht. Sobald ihr euch aber bei Locations zum Auftreten bewerben wollt oder gar bei irgendwelchen Labels, würde ich es sein lassen, das wäre Zeitverschwendung.

Dazu muss ich sagen, dass es für eine Demo um sich bei Auftritten zu bewerben reicht. Klar ist das kein super Sound, aber um zu erkennen, ob die Band gut ist reicht die Aufnahme allemal. Ich habe schon überlegt, ob wir ein Auftritt zusammen machen sollen, aber das ist eine andere Geschichte;)
 
wolfel

wolfel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.18
Registriert
18.12.06
Beiträge
423
Kekse
32
Ja wir wollen die Instrumente einzelnd aufnehmen und ein Mikro in dem Raum stellen klingt wahrscheinlich noch schlechter.Die Demos sollen eigentlich nur für uns sein ,damit wir unsere Songs gesichert haben.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben