Bandmitglied minderjährig - Problem wegen Gigs etc ?

von Klotzi, 10.09.06.

  1. Klotzi

    Klotzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Solingen, Rock City No1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    323
    Erstellt: 10.09.06   #1
    Servus,

    ich stehe vor folgendem Problem : Ein Bandmitglied ist noch minderjährig. Wie genau sieht hier die Regelung bei Auftritten auf ?

    Gibt es da auch eine Uhrzeitliche Begrenzung wegen Jugendschutzgesetz oder gibt es da Ausnahmen ?

    Die Band bewegt sich schon auf einer etwas "höheren" Ebene, dementsprechend stehen auch schonmal Gigs an die bis 23 Uhr oder länger gehen (man tritt dann als Vorband auf).

    Wisst Ihr was darüber ?

    Danke !

    ~ Klotzi
     
  2. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 10.09.06   #2
    Hi Klotzi,

    Ausnahmen gibt es da meines Wissens nicht.
    Es gelten wohl die gleichen zeitlichen Begrenzungen wie z.B. beim Kneipenbesuch. Hatten nicht auch Tokio Hotel dieses Problem?
    Ohne Euch jetzt in diese Ecke stellen zu wollen.

    Ich denke die einzige Möglichkeit, auch mal länger zu spielen dürfte sein, daß ein Elternteil des minderjährigen Kollegen mit dabei ist.

    Schönen Gruß vom
    Tonkind
     
  3. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 10.09.06   #3
    Soweit ich weiß ist es kein großes Problem solange eine Person die Aufsichtspflicht übernimmt und eine Einverständnisserklährung der Eltern vorliegt.
     
  4. Vodoo

    Vodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #4
    Unser Drummer ist auch noch minderjährig und hatten nie Probleme....aber er nimmt eigentlich immer ne Einverständnisserklärung mit hat aber noch keiner nach gefragt.
     
  5. Snyder

    Snyder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    MKK/Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #5
    Ich hab auch gehört, dass es mit einer Einverständniserklärung eigentlich keine Probleme geben dürfte. Wenn darin der Name der Aufsichtsperson (z.B. von der Band einer) steht, dann ist das bestimmt kein Problem.
     
  6. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.09.06   #6
    es geht auch meistens eigentlich so. minderjährig über 16? dann draf man bis 24Uhr, aber so genau wird da wohl keiner drauf gucken, wenn ihr schon da spielt. zur not geht das mit so einer einverständniserklärung.
     
  7. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 10.09.06   #7
    in läden die deswegen stressen, würd ich garnich spielen wollen ^^
     
  8. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 11.09.06   #8
    Ich war selbst jahrelang in der gleichen Situation und sag jetzt auch nochmal was dazu:

    Es gibt (höchstwahrscheinlich, versprechen kann ich natürlich nichts) keine Probleme, wenn...

    - der Rest der Band ein ganzes Stück älter als 18 ist

    - die Erziehungsberechtigten die Einverständnisverklärung unterschreiben bzw. erstellen/erteilen

    - eine weitere Person über 18 aus der Verwandschaft/Familie selbst in der gleichen Gruppe mitspielt


    [edit] - Alle Angaben ohne Gewär, ist ja auch nochmal Fall zu Fall unterschiedlich; Ich kam nie in die Situation, dass mich wirklich mal Jemand nach meinem Alter gefragt hat.
     
  9. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 12.09.06   #9
    Aber der stressige Laden ist ja nicht so bekloppt, dass er freiwillig die A-Karte vom kontrollierenden Jugendschutzamt kassiert.
    Oder sich zusätzlich im Schadensfall dumme Fragen von Polizei und Versicherung gefallen lassen muß.
    Da der Laden ja eh stressig ist, macht er auch gerne mal zu, wenn die Stimmung am größten ist und drückt gerne auch noch eine kleine Spende an die leere Staatskasse ab.

    Gut, ist etwas überspitzt...
    Was ich damit sagen will: Die Medaille hat immer zwei Seiten.
    Und mit Einverständniserklärung und Beachtung des sonstigen Jugendschutzes sind eben Veranstalter und Band auf der sicheren Seite.


    Andreas
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.09.06   #10
    Wir haben häufig bei großen Gigs als "Gastsängerin" ein inzwischen 16 jähriges Mädchen mit einer Hammerstimme dabei (Jocelyn Brown, Christina Aguilera und Martha Wash sind Kinderkacke gegen unsere Jenny!). Mehr als 5 Songs macht sie im Moment nicht. Hier ist immer mindestens ein Elternteil dabei. Das ist sehr gut so!


    Topo :cool:
     
  11. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 16.09.06   #11
    Also ich wüsst da nich wo da nen Problem is(zumindestens in Aut nich).

    Ich(14) kann auch nach nem Konzert nach mitternacht bei nem Polizei auto vorbei gehn ohne das die da was gegen sagen.
     
  12. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 16.09.06   #12
    Ich möchte dir nichts unterstellen, aber das Alter hat nicht unbedingt was mit dem Aussehen zu tun... ;) :)
     
  13. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 17.09.06   #13
    Das mit der Einverständniserklärung is so ne Sache. Da gabs schon Probleme hier bei uns in der Rofa. Da das einen ziemlich guten bekannten betroffen hab kann ich da aus erster hand meine Erfahrungen berichten.
    Eine Einverständniserklärung ist in Ordnung, wenn sie (nachweislich) von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben wurde. Also am besten noch eine Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten mitnehmen. Die Aufsichtsperson muss mit dem/der Minderjährigen kommen und gehen und ist auch für den Heimweg verantwortlich. Die Aufsichtsperson kann nicht irgendwer sein, sondern muss tatsächlich mit dem/der Minderjährigen verwandt sein. Bei Internatlern/Heimschülern muss es ein anderer Erzieher (aufsichtspflicht!) sein. Es kann nicht ohne weiteres ein Volljähriges Bandmitglied, ein Mitschüler oder sonstwer sein.

    Wie gesagt, ich berichte das aus erster Hand, da vor ca. einem Jahr es zu einer gerichtsverhandlung kam.
    Ich weiss aber nicht ob diese Regelungen vom Bund oder den Ländern ausgehen. Deswegen kann ich nicht sagen ob das euch in jedem Bundesland so geregelt ist.
     
  14. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 17.09.06   #14
    Wer die Aufsicht übernimmt steht immer mit einem Beim im "Knast" das gilt Bundesweit :great:. Wie bereits erwähnt muss die Aufsichtsperson Erziehungsberechtigt sein, eine Einverständniserklärung kann sich jeder selbst ausstellen. Allerdings können die Eltern bei Problemen, falls sie einem Verwandten das Vertrauen der Aufsicht über das minderjährige Kind dennoch ausgesprochen haben und am besten eine entsprechende Einverständniserklärung mitgiben, die Behörden auch noch nachträglich über die Gründe aufklären, da sie die Aufsicht in jedem Falle auch in Abwesenheit behalten und für alles was passiert gerade stehen müssen.

    lg silent
     
  15. Skapitano

    Skapitano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    7.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.09.06   #15
    wir haben zur zeit drei Minderjährige bei uns in der Band. Als wir angefangen haben, waren alle von uns unter 18 Jahren.
    Ehrlichgesagt hab ich mir da noch NIE Gedanken drüber gemacht, erst jetzt, wo ich das les, fällts mir auf, dass das ja meistens eher "verboten" war.
    ich kann nur sagen: Wir hatten nie ein problem, keiner hat nachgefragt, keinerhat sich sonst noch dazu geäußert. Meistens wussten die Veranstalter aber davon, weil das Alter unserer Bandmitglieder in unserer Bandinfo angegeben ist.
    aber ich glaube es hat noch nie einer von uns an die ganze sache irgendeinen Gedanken verschwendet...
    noch ein halbes Jahr, dann sindse alle 18 :)
     
  16. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.402
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 18.09.06   #16
    Um es klar zu machen, hier ein Zitat aus dem Jugendschutzgesetz:
    Also, bei unserem Fall würde eine eindeutige Einverständniserklärung der Eltern reichen. Die erziehungsbeauftragte Person sollte am besten auch nicht der gerade 18 Jahre alt gewordene Kumpel sein, der beim Gig so besoffen ist, dass er seinem Erziehungsauftrag nicht nachkommen kann, sondern schon ein Verantwortungsbewusster.

    EDIT.: Sorry, dummes Zitat. Werde mal konkretere Auszüge nehmen:
     
Die Seite wird geladen...