Bandproben Mitschnitt ; klein oder Großmembran Kondensator mic ?

  • Ersteller -insider-
  • Erstellt am
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Hi ! :D


also wir würden gerne mal die Bandprobe mitschneiden .
nix großes nur für uns ..

Sollten wir uns dafür ein Klein oder ein Großmembran Kondensator Mikrofon zulegen ?

oder sollte man dazu ein dynamisches Mikro verwenden ?

Interface ist vorhanden .

Grüße simon
 
jaumusik
jaumusik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.16
Registriert
26.05.08
Beiträge
322
Kekse
709
Ort
Olsberg
Hallo insider,

ich gehe jetzt mal davon aus, dass Ihr bei Euren Proben eine kleine PA (also Amp, Mischer, Mics, usw.) benutzt. Sollte das so sein, und die Aufnahme soll wirklich nur für Euch als Kontrolle sein, hängt am Besten die Controle-Room- Ausgänge Eures Mischpultes an die Eingänge Eures Interfaces, das an den Rechner und die Aufnahme (DAW vorausgesetzt) starten. Fertig.:D

Sollte die PA nicht vorhanden sein, könnte Euch vielleicht auch schon ein mobiler (Field-) Recorder, z.B. ZOOM H2 / H4 weiterhelfen: Das Ding auf nen Microstativ gut platziert aufstellen und die Aufnahme (auf SD- Karte) starten. Anschließend die SD- Karte in den Rechner, evtl. bearbeiten und auf CD brennen. ;)

Es kommt natürlich bei allem darauf an, was vorhanden ist und wohin die Reise tatsächlich gehen soll. Daher die beiden Möglichkeiten erst mal als reine Anregung sehen.

Gruß
jaumusik
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Pa ist vorhanden aber wir wollen nicht unbedingt das schlagzeug einzeln mikrofinieren deshalb ein mikro in den raum stellen.

vom zoom habe ich schon gehört.
aber wir haben noch einige mikro deswegen die frage.
 
jaumusik
jaumusik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.16
Registriert
26.05.08
Beiträge
322
Kekse
709
Ort
Olsberg
Pa ist vorhanden aber wir wollen nicht unbedingt das schlagzeug einzeln mikrofinieren deshalb ein mikro in den raum stellen.
Okay, aber wenn Ihr sowieso nur "ein Mikro in den Raum stellt", dann habt Ihr doch Euer Equipment zusammen. Die Drums einzeln zu mikrofonieren macht für die Zwecke nicht viel Sinn, wobei es schon hilfreich sein kann, mit mehreren Mics zu arbeiten (Anzahl hängt natürlich von den vorhandenen Personen ab), um auf der Aufnahme ein "relativ" ausgeglichenes Gesamtbild hinzubekommen; d.h. alles außer den Drums ein bissl mehr, wobei Ihr in einem Raum immer das Problem mit den Übersprechungen haben werdet.
Also, wenn "ein Mikro in den Raum" ausreicht, Ihr aber über eine Investition trotzdem nachdenkt, glaube ich, seid Ihr mit nem Teil wie dem ZOOM besser bedient: weniger Aufwand und das Teil verfügt über mehrere brauchbare Mics. Die Übersprechungen bleiben.
 
Jakob
Jakob
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.09.19
Registriert
16.06.06
Beiträge
2.643
Kekse
9.526
Ort
Wien
Hi Simon!

Um die Frage kurz und knapp zu beantworten: Es ist total gleich. :)
Klar klingt jedes Mic anderes und klar gibt es ein paar generelle unterschiede zwischen diesen beiden Typen,
aber diese bewegen sich in Bereichendie für deine Anwendung aber sowas von egal sind.

Die Frage ist vielmehr, ob ihr nicht noch irgendwo ein gesangsmic über habt, und es zuerst mal damit versuchen wollt. (würde immerhin nix kosten).
Als Vorwarnung: ein gutes kondensator mic würde ziemilch sicher besser klingen, allerdings kann es auch nur das in Spannung wandeln, was in eurem Proberaum an Klang da ist. Sprich, erwarte dir nicht zu viel.. ich habs leider selbst erlebt, wie schlecht der sound im proberaum meistens ist. :redface:

Falls es wirklich etwas neues sein soll, könnstest du auch an Stereoaufnahme denken.
d.h. Dafür brauchst du 2 seperate Mics (oder eins mit zwei Membranen drinn)..
Das kann man sowohl mit großmembran Kondensatormics als auch mit Kleinmemranern machen.
Wenn du die beiden dann gut aufstellst (und getrennt aufnimmst), kriegt man beim anhören gleich ein viel besseres Bild vom Gesamtklang.

LG Jakob
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben