Barre und verbogenes Handgelenk

  • Ersteller OphiuchuS
  • Erstellt am
OphiuchuS

OphiuchuS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
28.02.06
Beiträge
101
Kekse
0
Hallo!

Ich habe bis jetzt eher sporadisch Barees geübt, dass alle Saiten klingen habe ich relativ schnell hinbekommen und irgendwie wars auch nicht nötig das intensiver zu üben, da ich mich lieber mit den offenen Akkorden beschäftigt habe.

Nun kann ich die offenen Akkorde schon recht schnell umgreifen, deshalb wollte ich mich wieder mit Barres beschäftigen; also hab ich mich an die Pixies (Where's my mind) und Nirvana (Akustikversion von Lithium) gehalten.

Das ging Anfangs recht gut, bis auf die Geschwindigkeit, aber genau das wollte ich ja üben.

Das Problem ist nur, dass sich recht schnell Gelenkschmerzen eingestellt haben (NICHT in den Fingern oder so) und nachdem ich ein paar Videos im Netz angeschaut und anschließen meine Spielhaltung im Spiegel überprüft habe, konnte ich das Problem lokalisieren: ich verbiege mein Handgelenk fast im 90° Winkel, dabei sollte es ja beinahe gerade sein.
Nur ist es mir leider unmöglich mit gestrecktem Gelenk zu spielen, wenn ich meine Handinnenfläche an den unteren Rand des Halses lege, schaut mein Zeigefinger fast zwei cm über den oberen Rand mit dem Effekt, dass meine restlichen Finger nach unten Greifen müssen und das klappt einfach nicht. Ich hab schon mehrere Threads gelesen, aber dort steht meistens was zu Daumenposition.
Ist sie bei mir mittig, ist das Gelenk schon zu stark verbogen, lege ich den Daumen weiter nach unten verbiegt es sich noch mehr und wenn ich den Daumen nach oben lege, fühlt sich das ganze irgendwie nicht so richtig stimmig an, irgendwie behindernd, ich glaube nicht, dass ich damit irgendeine Spielweise entwicheln könnte.

Meine Frage lautet also: Wie macht man das? Wie spielt man anständige Barrees mit geradem Handgelenk?
 
Guitarspielerin

Guitarspielerin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Mitglied seit
27.09.05
Beiträge
703
Kekse
2.089
Ort
Köln
mmmhh dein Zeigefinger liegt 2 cm oben über dem Hals ?Probier mal das der Ansatz deiner Finger,also vom Gelenk aus an der Kante vom Hals liegen.Und die Geschichte mit dem Daumen ist halt ein wichtiger Punkt.Du musst versuchen den Daumen ungefähr gegenüber von deinem Mittelfinger gegen den Hals drücken.Dein Zeigefinger sollte nicht soweit über den Hals gucken ,versuch dein Handgelenk etwas tiefer anzulegen.Ansonsten kannst du noch versuchen den Daumen oben über den Hals zu liegen,das müsste fürs Handgelenk angenehmer sein,dann bekommst du aber nicht soviel Druck in die Finger.
 
S

Simply Music

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.14
Mitglied seit
14.03.09
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Quakenbrück
Moin,
hmm, ist ein bisschen schwierig zu erklären,aber warum sollte man die Handinnenfläche an den unteren Halsrand legen? Mich würde das in meinem Spiel behindern. Ich habe immer Luft dazwischen und je nachdem was für ein Barre' das ist, macht der Daumen mit um den Griff zu stützen und druck zu erzeugen. Auch der Zeigefinger passt sich den restlichen Fingern an. Ich drehe ihn immer um die eigene Achse etwas nach hinten(zum Gitarrenkopf hin).
Wie schon gesagt, etwas kompliziert zu erklären.Ich hoffe ich konnte dir trotzdem etwas weiterhelfen.

MfG
Simply Music
 
OphiuchuS

OphiuchuS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
28.02.06
Beiträge
101
Kekse
0
Ich glaube ich werde hier missverstanden: ich spiele nicht mit der Handinnenfläche am Hals, das geht ja nicht richtig wie Simply Music richtig erkannt hat. Mein Handgelenk ist ganz einfach gerade wenn ich es so mache, also ich habe quasi geschaut, wie müsste ich meine Hand halten, damit mein Gelenk gerade ist, man kann so aber halt nicht richtig spielen.

Mein Daumen bfindet sich auf der Höhe des Mittelfingers, alle Töne klingen auch, nur das Handgelenk ist abgewinkelt.
 
A

Azriel

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Kann den Spambot Ultrar mal bitte jemand löschen?

Edit: Erledigt :great:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben