Basics Rechte Hand

von Yagarish, 18.04.06.

  1. Yagarish

    Yagarish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #1
    Heyho

    Ich war eigentlich überzeugt, irgendwas zu dem Thema hier im Forum zu finden, aber die Suche wollte mir nichts brauchbares ausspucken...
    Nun, ich versuche seit neustem, mir Gitarre spielen beizubringen. Während ich aber zur linken Hand x-Seiten und Anleitungen finde, wird die rechte Hand übergangen meistens , oder es wird einfach vorausgesetzt, dass man weiss Picking, Downstroke, Apoyando und was auch immer alles heisst und v.a. wie man das anwendet/umsetzt.
    Die Linke macht mir nicht besonders Probleme - ich habe jahrelang Violine gespielt, soo anders ist das Prinzip nun auch wieder nicht. Aber meine Recht tanzt nur unkontrolliert auf den Seiten herum, hab keine Ahung, wie ich richtig zupfen, schlagen oder der Gitarre sonstwie Töne entlocken kann.
    Kann mir vielleicht jemand einen oder mehrere Link-Tipps geben, in welchen die Grundlagen der rechten Hand wirklich von gaanz Anfang an erklärt werden? Am besten mit Bildchen oder Filmchen illustriert.

    Vielen Dank!
    Valkyrja
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 18.04.06   #2
    @Valkyria: Ich gehe mal davon aus das Du Anfänger bist. :D :) ''Downstroke'' bedeutet ''Abschlag''... Ich finde Du solltest Dir ein Buch zum lernen zulegen, ansonsten könntest du Dich darin verlieren, wenn Du nicht weißt was Du genau lernen willst und Du brauchst auch ein Grundwissen. Mit einem guten Buch hast Du schon mal einen guten Start gemacht, wie z.B. http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3933136245/qid=1145394994/sr=8-2/ref=sr_8_xs_ap_i2_xgl/302-0526708-0281610 https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=93817

    Es gibt für die rechte Hand (Schlaghand) verschiedene Anschlagtechniken, wie z.B. Wechselschlag (Alternate Picking), Fingerspiel (Finger Picking), Palm Mute (gedämftes Spiel)... .

    Da Du mal Violine gespielt hast, hast Du zwar Deine linke Hand auf den Saiten bewegt aber mit der anderen hast Du ''diese Streichteil'' (ich weiß leider nicht wie das heißt :o ) in der Hand, ich denke schon das Du da umdenken mußt. Das Problem mit Deiner linken Hand ist, dass Du sie mit der Schlaghand richtig koordinieren lernen mußt. :)

    Hast Du eine E- oder A- Gitarre?
     
  3. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Hej Kaylessa

    Danke für Deine Antwort
    Jap, blutige Anfängerin ^^ ich habe ein (altes) Buch für A-Gitarre, scheinbar ist das aber ein 2. Teil und es steht überhaupt nix zu der rechten Hand. Die Melodien und so sind aber sehr einfach.
    Danke für die Buchtipps. Ein aktuelles vollständiges Buch wollte ich mir früher oder später auch zulegen. Vielleicht ist jetzt der richtig Zeitpunkt ;)

    Genau das Problem, dass DU da beschreibst, habe ich. Die linke Hand kommt locker mit (klar ich muss von Quart auf Quintstimmung umdenken, hab auf einmal Bünde und weiss nicht wo die Noten nun auf der Seite liegen - aber das Prinzip ist das Selbe), aber die Schlaghand ist völlig unkoordiniert, da ich eben nen Bogen in der Hand hatte.

    Ich hab momentan ne A-Gitarre, will aber umsteigen, sobald ich mir ein E-Teil leisten kann. Und sobald ich das Problem mit dem Ganglion an meinem linken Handgelenk gelöst habe. Vorher bringt es wohl eh nix, wenn ich gross investiere. Aber Grundprinzipien kann ich ja auf der A-Gitarre schon mal üben..

    Valkyrja
     
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 19.04.06   #4
    Ich gehe mal davon aus das Du mit Pic spielst. - Bei mir war das so: Ich hatte mir anfangs (ich spiele auch erst seit einem Jahr :)) eine E-Gitarre gekauft und nur mit den Fingern gezupft, weil ich zu anfangs auch dachte ich bekomme das mit der Koordination mit dem Pic zu spielen nicht hin. Habe es auch vor ca. drei Wochen hinbekommen, endlich auch mit dem Pic zu spielen. Es war aber keine große Umstellung für die Schlaghand. Von der Koordination her, musste ich nur etwas umdenken und es klappt jetzt recht gut. :) Ich denke wenn Du jeden Tag spielst wird sich das mit der Zeit von selbst geben, was die Koordination von Greifhand und Schlaghand betrifft. Also lernst Du es einfach so, wie jeder andere Anfänger auch, ich denke mit Deiner Greifhand hast auch Du Vorteile. :)

    Vielleicht hilft Dir das etwas weiter: http://www.gitarrespielen.net/knowhow/griffbrett_stammtoene.php

    Ich hoffe dass Du das Problem mit dem Ganglion in den Griff bekommst und danach richtig anfangen kannst. :)
     
  5. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #5
    Ich spiele mit beidem Finger und Pic, da ich dachte: am besten lerne ich gleich alles... aber vielleicht will ich auch einfach zu viel aufs mal und sollte mal mit dem einen oder anderen etwas Koordination üben und kann dann immer noch das andere versuchen.
    Vielen Dank jedenfalls für Deine Tipps und Links - hat mir schon etwas weitergeholfen.

    Valkyrja
     
  6. Proggie

    Proggie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Ingelheim (bei Mainz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #6
    öhm naja soweit ich weiss hat die gitarre auch eine quartstimmung!
    z.b von E zu A sinds 5 halbtonschritte --> quarte!

    e: ahh sehe grad du hast es umgekehrt gemeint, violinen sind auf quinten gestimmt sehe ich grad :rolleyes: ! nichts für ungut ;)

    mfg
     
  7. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #7
    äh ja... natürlich von quint zu quart :) ... danke für den hinweis
    (ich sollte am morgen ein paar minuten bevor mein bus fährt keine posts verfassen *g*)
     
  8. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 19.04.06   #8
    Hi Valkyrjia, wollte dir ne PM schreiben aber du hast die Funktion ja abgeschalten. Ich bin auch aus der Region ZH und hab früher auch Geige gespielt: ) weiss also um dein Ding. Gerne zeige ich dir die rechte Hand Basics mal, und: meine Girlband sucht noch ne Rhythmusgitarristin - wär das was? meld dich per PM falls du interessiert bis, stay tuned, la diablaHi Valkyrja, woll
    H​
     
  9. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #9
    @damonica --> pm ist unterwegs
     
Die Seite wird geladen...

mapping