Basix 15th Anniversary Set = Basix Custom?

von Haengemattenmann, 19.05.08.

  1. Haengemattenmann

    Haengemattenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.08
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.05.08   #1
    So, ich will mir in den nächsten Wochen oder Monten ein neues Set kaufen, da ich gerade auf einem alten, gebrauchten Schrottset spiele.
    Ich tendiere stark dazu, mir ein Basix Custom zu kaufen, da ich nicht all zu viel Geld zur Verfügung habe und dieses Set bisher meistens gute Kritiken bekommen hat. Nun frage ich mich allerdings, was der qualitative Unterschied zwischen dem Basix Custom und dem Basix 15th Anniversary Set ist.

    http://musik-service.de/basix-15th-anniversary-set-prx395762817de.aspx

    http://musik-service.de/basix-custom-set-1-prx395756746de.aspx

    Ich hoffe hier is jemand, der beide Sets schonmal gespielt hat und mir helfen kann! :)


    mfg Haengemattenmann
     
  2. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 19.05.08   #2
    Seh ich das falsch oder hat das 15th Anniversary Set schwarze Rims? Oo
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.05.08   #3
    Basix Custom ist ganz bestimmt ein guter Entscheid, wenn auch die Snare nicht ganz die Lorbeeren erntet, die der Rest des Sets tut.
    Qualitativ unterscheidet sich der Geburtstagskuchen nicht von den Standardsets. Lediglich Preis, Optik (Ja, es ist schwarze Hardware), die Grössen und die Tatsache, dass eventuelle Tomnachbestellungen etwas schwieriger sein könnten differenzieren sich da vom Standardmodell.


    Alles Liebe,

    Limerick

    Edit: Könnte man das noch zu den A-Drums verschieben? Thx. *done*, mb
     
  4. Haengemattenmann

    Haengemattenmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.08
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.05.08   #4
    Ok, vielen Dank!
    Mhh, dann muss ich mir mal Gedanken machen, das 15th Anniversary Set sieht nochmal ein Stück besser aus, mit den schwarzen Rims, wenn ich da dann noch schwarze Felle drauf machen würde.... waah, kaum auszudenken ;)
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.05.08   #5
    Darüber würde ich an deiner Stelle nich einmal nachdenken. Ich wage mal zu sagen, dass dem Basix für ordentliche Klang erst mal noch ordentliche Felle gebühren. Denn ansonsten klingt auch das Basix nicht nach aller Welt. Und die meisten ordentlichen Felle sind nun mal nicht schwarz ;) Lass die Schwarzen also mal lieber sein und leiste dir ne ordentliche Investition bei den Fellen, dann klingt das Set nämlich auch so wie es aussieht.


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  6. Haengemattenmann

    Haengemattenmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.08
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.05.08   #6
    Joa, wobei es von Remo Emperor, Powerstroke, Ambassador und soweiter ja sowohl normale, als auch Ebony, also schwarze Felle gibt, unterscheiden die sich in der Klangqualität?
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.05.08   #7
    ich weise darauf hin, dass das 15th anniversary set NICHT dem basix custom entspricht. es handelt sich um birken hybrid kessel und ist somit der NEON serie zuzuordnen.
    lediglich innen und aussen ist birke verarbeitet, dazwischen 6 (?) lagen anderes holz.

    wenn du gerne ein günstiges "basix custom" in schwarz hättest: hol dir das roadworx L 22, auch wenn da die rims usw. natürlich normal verchromt sind hast du da mehr von.
     
  8. Haengemattenmann

    Haengemattenmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.08
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.05.08   #8
    Ok, danke für den Hinweis...
    Ja, hab mir auch schon überlegt, ein Roadworx zu kaufen, da es ja anscheinend, wie du hier auch sagst, dem Basix Custom entspricht, bzw. das gleiche ist.
    Mhh, würde es eigentlich trotzdem gern anspielen, leider sind die Roadworx-Sets bei Musik-Service nicht zum Anspielen aufgestellt.

    Hat eigentlich schonmal jemand das Basix Vintage Rock gespielt? Ich kann mir grad gar nich vorstellen, wie es ist mit einer 24" Bass zu spielen....


    mfg
     
  9. Haengemattenmann

    Haengemattenmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.08
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.05.08   #9
    Mhh, leider gibt es das L-22 generell, oder zumindest im Moment nicht mehr. Es gibt als alternative nur das H-22, aber das besteht wie auch das Basix 15th Anniversary Set aus "Mischholz".
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.05.08   #10
    Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Geht auf mein Konto, sorry! :o Das mit den Hyperdrivetoms war mir bekannt, ist ja auch ersichtlich. Das mit dem Mischholz wusst' ich jedoch nicht. Tut mir leid! Daher also auch der Preisunterschied?


    Alles Liebe,

    Limerick
     
Die Seite wird geladen...

mapping