bass anlage + bass gitarre

von ohneschuhe, 07.03.04.

  1. ohneschuhe

    ohneschuhe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #1
    hi zusammen,
    ich bin gitarrist , wuerde aber gerne noch bass spielen unter anderem wegen eigenen aufnahmen im eigenen kleinen studio und unter anderem auch wegen bass-job in einer anderen Band.
    Ich hab mir jetzt mal (in der Schnelle) follgendes Equipment rausgesucht.

    -->peavy bass box:
    (http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-163237.html)

    Preis anstelle 389euro 129 euro


    -->Behringer BX-3000 T
    (http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Behringer_BX3000_T.htm)

    anstelle von 313,93 nur 219 €

    -->Harley Benton HBB500FLTBK
    (http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-163614.html?sn=3cc94275845454e821ad61b3e577053b#fpix)

    anstelle von 289 nur 179€


    -->macht insgesamt:anstelle von 991,93 nur 527 €


    Was haltet ihr von dem Set....fretless bass, weil ich schon einmal auf einem fretless gespielt hab und es mir sehr gut gefallen hat, das Topteil , weil es schoen laut ist und auch bei mittelgrossen Konzerten eingesetzt werden soll , die Box hab ich nur so in der Schnelle ausgesucht, weiss auch gar nicht ob die passt , oder ob das nur fuer eine PA - Anlage gedacht ist..:-)...

    Habt ihr noch andere Vorschlaege....soll so um die 500 Euro kosten...alles zusammen...:-)

    Danke im Vorraus und gruss
    ohneschuhe
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.03.04   #2
    Also die Box geht auf gar keinen Fall,daß ist eine PA-Box.Die spielt max.
    bis 250Hz(wenn überhaupt).
    Eher sowas http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Hartke_VX410_Bassbox.htm
    oder eine 15 er, je nach pers. Geschmack http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Hartke_VX115_Bassbox.htm
     
  3. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #3
    Also die Harley Benton Bässe sollen ganz gut sein, hab selber aber keine Erfahrung.
    Die Bassbox ist vermutlich nur für PA (@die,die es besser wissen: korrigiert mich, wenn ich falsch liege)
    Also hast du nach dem Basskauf noch so 330€ übrig. Das reicht nicht für Topteil und Box. Entweder du suchst nach gebrauchten Artikeln oder aber, du nimmst ne gute Combo. Empfehlenswert ist hier z.B. die Warwick Sweet 15, kostet allerdings ca 450€.
    Ansonsten bliebe der Behringer BX-1200 für 285€, allerdings ist Behringer eher eine Billigmarke, für die hier kaum einer seine HAnd ins Feuer legen würde. Außerdem weiß ich nicht sicher, ob der Behringer laut genug für nen Auftritt is.
    Hoffe ich konnte ein bisschen helfen
    Matzmatiks
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 07.03.04   #4
    Das mit dem Fretless würde ich mir auch überlegen, denn so auf die schnell lernt man das nicht, vor allem wenn es nicht mal ein "lined fretless" ist. Und dann auch noch als 5Saiter... also entweder du bist ein Genie, oder du wirst ziemlich frustriert sein, nachdem du zum ersten mal den Bass in der Hand hattest...
    Die Box ist ein reiner PA-Subwoofer und ist als bassbox nicht zu gebrauchen. Eine richtige würde halt schon etwas teurer werden (siehe Matzmatiks).

    Zum Bass selber: hab den 4-Saiter Fretless von HB, der ist ok.
     
  5. ohneschuhe

    ohneschuhe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #5
    hallo,
    hat der 4- bzw. 5- Saiter (fretless) keine Bünde - keine Bundmarkierungen?
    Also auch keine "Punkte" auf dem Hals oben? Wie zum Beispiel beim 12. Bund zwei Punkte...
     
  6. Hoppus182

    Hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.03.04   #6
    @ohneschuhe

    Ja der Bass hat weder Bünde noch Punkte und auch net am 12Bunt...
     
  7. ohneschuhe

    ohneschuhe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.04   #7
    ist das um geld zu sparen ? Ich hab schon mal einen fretless gespielt und da waren zumindest auf dem hals punkte , also nicht auf der "Spielflaeche" sondern direkt wenn man von oben auf den hals schaut (beim spielen) Ist doch sinnvoll bei einem fretless, also orientierungshilfe, wenn man vom ersten in den 12 Bund springen will (als Beispiel)....Vielleicht kauf ich mir den ja trotzdem und male die punkte auf..:-)
    gruss ohneschuhe
     
  8. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 08.03.04   #8
    An der Seite sind schon Punkte, aber die helfen recht wenig, da die bei HB zwischen den beiden imaginären Bundstäbchen sind
     
Die Seite wird geladen...

mapping