Neues E-Bass Gitarren Set Welches?

von --destroyer--, 23.11.04.

  1. --destroyer--

    --destroyer-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Frankfurt>Hanau>Horbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 23.11.04   #1
    Hallo
    Ich möchte mir in nächster Zeit ein E-Bass Gitarren Set anschaffen. Also ne Bass Gitarre+Verstärker
    Hat jemand en guten Tipp?
    Das ganze ist für anfänger und sollte möglichst unter 300-350€liegen
    Ich hab hier schon mal en par raus gesucht.
    Zu welcher würdet ihr mir raten

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-175255.html?sn=caa7e16cbadc0b587191f09a12cda96b
    =Harley Benton HBB200BK+Harley Benton HB-40B

    http://www.netzmarkt.de/thomann/thomann_bass_set_b7_prodinfo.html
    =Harley Benton MB22-2T E-Bass+
    Harley Benton HB-40B 40W Basscombo
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-160302.html
    =HARLEY BENTON HBB400+Harley Benton HB-20B


    Vielen Dank schon ma im vorraus
     
  2. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 23.11.04   #2
    zunächst solltest du in deinem eigenen Interesse das "Gitarre" nach dem bass weg machen. Da sind hier viele alergisch gegen.

    @topic:
    diese Harley Benton sachen werden hier eigentlich immer sehr gelobt. Vor allem der HBB400 soll recht gut sein. Könntest ja auch mal hier schauen. (fals du das noch nicht getan hast)
     
  3. der_muede_joe

    der_muede_joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.11.04   #4
    der harley benton klingt schon ganz okeh denk ich...schau dich ma im soundsamplethread ind er plauderecke um...da habe ich n paar hörproben gepostet...so klingt das teil
     
  5. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 23.11.04   #5
    ich bin absolut kein freund von einsteigersets!! naja, ich würd da ja eher zu was "ordentlicherem - gebrauchten" greifen, also diese einsteigersets (alles für 300,-) zu kaufen! diese "einsteigersachen", finde ich zumindest" machen das spielen nicht grad einfacher, da machts doch wohl eher spass, auf gebrauchtem zeuch zu spielen, dass auch besser zu BEspielen ist!
    aber leider kann ich zu "einsteigerinstrumenten" und sets nicht viel sagen, hab selber auf nem music man stingray mm30 und nem swr workingsman twelve angefangen!

    p.s.: wenn man gebrauchte sachen kauft, sollte man ahnung von der materie haben, also schund von gutem zeuch auseinanderhalten können!
     
  6. Igor

    Igor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #6
    Hallo erstmal :)

    Ich habe vor einem Monat auch mit dem HBB400TBK das Bass spielen angefangen und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Klingt klasse und ich komme super damit zurecht. :great:
    Dazu habe ich mir den 20 Watt Amp von HB gekauft und der klingt auch ganz ok ... kann das aber als Laie nicht so gut einschätzen , da ich in der Wohnung nur ziemlich leise spielen kann und noch nicht wirklich etwas negatives raushören kann.

    Auch wenn ich kaum Ahnung habe , würde ich dir zu dem Set mit dem HBB400TBK Bass raten.

    MfG , Igor :rock:
     
  7. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.11.04   #7
    der amp soll halt ziemlich murks sein...zu überlegen wäre halt auch, ob man ned den bass einzeln holt und dann noch ne seperate übungscombo dazu holt...der bass ist sicherlich nix fürs leben, aber für den einstieg sicherlich gut...allerdings bin ich jetzt schon soweit, dass ich mich schon verzweifelt nach besserem equipment sehne...naja eigentlich nur nach nem besseren bass...amp steht vorerst
     
  8. Doomclaw

    Doomclaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #8
    Die Übungscombo ist totaler Murks, hab die selber mit dem Set dabei gehabt.
    Der Bass ist gut, aber die Combo klingt total fürn arsch, wenne maln dropped d Tuning auf der E-Saite machen willst hörste nurn noch Soundmatsch ausm Lautsprecher.

    Am besten den behringer Thunderbird oder wenn das Budget es zulässt, den Roland Cube 30 als Übungscombo für zuhause.

    Allerdings kann man die Harley Benton Übungscombo gut als Verstärker für ne Halbakkustik gitarre oder E-Gitarre gebrauchen. :cool:
     
  9. --destroyer--

    --destroyer-- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Frankfurt>Hanau>Horbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.11.04   #9
    Gut also als E-bass nehm ich Harley [size=+2]B[/size]enton
    [size=+2]H[/size]BB400TBK
    aber welchen verstärker?
     
  10. hausen

    hausen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.11.04   #10
    mensch leute. ich bin noch nich so super lange hier, aber ein muss ich hier langsam schmerzlich feststellen: hier kommen immer und immer und immer wieder 100%ig die gleichen fragen auf.

    hier gehts um bässe

    hier gehts um amps/combos

    die threads sind in den jeweiligen foren sticky und ganz ganz ganz oben. selbst ein blinder mit krückstock müsste doch darüber stolpern...

    @destroyer89: is wirklich nich persönlich gegen dich gemeint, aber wie gesagt: das kommt ständig wieder...

    hausen
     
  11. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.11.04   #11
    ich denke mit nem ashdown 5 fifteen o.ä. hättest du für längere zeit ausgesorgt und 100w sollten für ne band tauglich sein...
    der roland cube 30 is das teil schlechthin... wenn man das so sagen darf...
     
Die Seite wird geladen...

mapping