Bass Combo für 200¬

T
Torgen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.11
Registriert
16.06.04
Beiträge
149
Kekse
146
Ich wollte einfach mal Fragen was ihr mir für Bass Combos empfehlen könnt bis 200¬. Und wo die Vor und Nachteile der einzelnen Combos sind. Auf teurere Tips kann ich aber verzichten, da mehr als 200 öcken einfach nicht drin sind.
Wär auf jedenfall nett wenn ihr mir was empfehlen könntet.
 
Eigenschaft
 
N
No Idea
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.08
Registriert
12.12.04
Beiträge
456
Kekse
0
jaja, der anfängerthread. da sind alle combos aufgelistet.

aber meine empfehlung: hartke a 35.
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
solls denn ein bandtauglicher combo sein?
wenn ja hast du keine chance mit 200€.

übungsamps stehen im ANFÄNGERTHREAD (gepinnt).

edit: jaja, ihr seid schneller :rolleyes:
 
Barde
Barde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.18
Registriert
06.01.05
Beiträge
1.289
Kekse
305
@no idea der hartke a 35 is in der liste ;-)
also wenn du nur nen übungscombo suchst schau dich bei behringer um dafür reiochen die allemal bei den preisen.
 
T
Torgen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.11
Registriert
16.06.04
Beiträge
149
Kekse
146
Wie kann es denn sein, dass man von Behringer eine 120W combo für 205¬ bekommt und bei hartke für 199¬ eine 35W combo..?
hab da nicht so die ahnung von
 
warwicker
warwicker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Registriert
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
Naja , Behringer ist in sachen Preisgestaltung nun ein wirklicher Ausnahmefall!!
Naja man darf auch nicht soooo doll auf die wattzahl gucken , der sound ist und sonstige features sind auch wichtig finde ich.
Ich hab lieber einen etwas leiseren geilen sound als einen lauten ekelsound.
Und was man selber toll findet ist geschmacksache , --> antesten
In diesem fall gefällt mir weder der hartke sound noch der behringersound.
Ich wuerde dir ja den cube 30 fuer 235 euronen empfehlen , ich weiss der ist 35 euro ueber dem limit , ist aber dafuer eine investition fuers Leben wie ich finde.
 
Patr0ck
Patr0ck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Jau, der Cube rockt! Auserdem ist es imho für einen Anfänger recht Praktisch, dass man sich die verschiedenen Ampmodels anhören kann und seinen favorisierten sound finden kann.
 
T
Torgen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.11
Registriert
16.06.04
Beiträge
149
Kekse
146
Und ihr meint dass ich mit dem Cube30 mithalten kann bei dem 80W verstärker von unserem gitarristen?
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.548
Kekse
51.151
Ort
Oranienburg
Mit nen Roland schon ,aber nicht mit nem Cube 30.
 
N
No Idea
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.08
Registriert
12.12.04
Beiträge
456
Kekse
0
also mit 200 euro kommste da nicht weit. nicht mal den halbwegs proberaumtauglichen behringer kriegste dafür. für 200 euronen bekommst du nen guten übungsverstärker.
und 80 gitarrenwatt sind verdammt laut! da brauchste ordentlich bumms. mindestens 100-120 Watt würde ich mal sagen.
 
Terekk
Terekk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.05
Registriert
07.01.05
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
hinter leipzig am arsch der welt
80 ketarrenwatt sägen dir mit einigen combos die ohren ab... unter 100 watt brauchst garnet anrücken, schon allein wegem den drums. außer natürlich ihr macht ne band mit mundharmonika und harfe :great:
 
T
Torgen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.11
Registriert
16.06.04
Beiträge
149
Kekse
146
Mh.. nu hab ich echtn Problem. Also ich hab was nachgelesen und über den Behringer wird ja nicht grade gut gesprochen..
Aber ich hab nur 200¬ und brauch nu nen eigenen verstärker um gegen gitarre anzukommen... *verzweiflung
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.548
Kekse
51.151
Ort
Oranienburg
Dann hilft nur noch E-bay beobachten,wenn was interessantes bei ist,hier Rückfragen und dann zuschlagen.
 
S
slapstick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.09
Registriert
27.09.04
Beiträge
491
Kekse
24
Ort
buxtehude
also du kannst dich hören, aber das heißt halt noch lange ned sich durchsetzen..
 
Terekk
Terekk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.05
Registriert
07.01.05
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
hinter leipzig am arsch der welt
also wenn du im bekanntenkreis nicht irgentwo nen behringer schießen kannst, dann pump dir bei deiner oma oä das restgeld und hol dir den neu. der reicht für bandproben locker aus (auch gegen schlagzeug).
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.548
Kekse
51.151
Ort
Oranienburg
Ich an deiner Stelle würde noch warten.
Im zweite und dritten Quartal bringt Behringer neue Amps raus,die nicht wesentlich teurer sind,dafür aber Leistungsstärker sein sollen.
Beispiel
Und über die Preise ist auch noch nich das letzte Wort gesprochen.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben