Bass Combo...

von der dani, 21.03.07.

  1. der dani

    der dani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.07   #1
    Hallo,
    ich wollt mal was fragen. Und zwar. Ich bin 16 spiele in ner metal band und hab nen 5 saiter mit ner tiefen h (deswegen dacht ich an ne 15ner combo). was mir jetzt noch fehlt ist ein richtiger bass amp... denn der giratten amp geht ja für zu hause... in der band hab ich eigentlich nen sau guten am (eden 210). nun will ich mir mal selber was holen fürs jammen und auftritte. ein top + 410 oder 115 box is mir zu groß weil ich des nicht transportieren kann... der combo sollte sehr laut sein aber natürlich nen di ausgagng haben, weil bei autritten nützen selbst 350 ampeg watt nicht all zu viel.

    mein traum amp wäre ein roland db700... den krigt man in ebay für etwa 350 teuronen..
    aber da der nich wirklich in ebay zu finden ist in letzter zeit, hab ich paar varianten.

    - LINE 6 LOW DOWN 175

    - BEHRINGER 3000A

    - Sweet 15 (obwohl mir der combo nich so gut gefällt... hab den schon mal getestet)

    könntet ihr vll ein paar weitere empfehlungen geben, und vll nen angemessenen preis für die amp?
     
  2. wlad

    wlad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.07   #2
    hast du schonmal an den Sweet 25 gedacht?
     
  3. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.07   #3
    zu teuer... und die gibts nur neu...
     
  4. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 21.03.07   #4
    Also ich sag jetzt mal einfach: wenn dir der Sweet 15 net gefällt dann wird dir der Behringer schon gar net gefallen.....:cool:
     
  5. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.07   #5
    ich mein nich vom sound sonder von einstellungsmöglichkeiten (fehlender compressor usw....) außerdem hat behringer 300watt?
     
  6. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 21.03.07   #6
    Alter, check mal den hier:
    Ashdown 5 Fifteen Bass Combo
    Der ist auf jeden Fall vernünftig!

    Oder, wenns etwas mehr sein darf:
    Ashdown MAG – C115-300

    Und ne Beschreibung, welchen Sound Du bevorzugst wäre auch gut :rolleyes: - trotzdem empfehle ich Ashdown wegen des guten Preis-Leistungsverhälnisses sehr gerne. Klingt schön mittig-warm, direkt und ist auf jeden Fall laut.:great:

    Grüße!
     
  7. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 21.03.07   #7
    wenn der db700 dein Traum ist, solltest du dir den suchen. Warte lieber ein wenig länger und du wirst länger glücklich sein. Schau in Flohmärkten, Kleinanzeigen, Auktionen usw. Irgendwann wirst du sicher einen finden. Gib halt auch Anzeigen auf.

    Sonst zu von dir Vorgeschlagenen kann ich nur den anderen recht geben, wenn dir der Warwick nich gefällt wird der Behringer dir erst recht nich gefallen. Von daher spricht das ziemlich gegen die 2. Mach lieber keine halben Sachen.;)
     
  8. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 21.03.07   #8
    ....aber glab mal nich das behringer die volle leistun bringt......:D
     
  9. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.07   #9
    also der sound sollte variabel sein...
    aber wichtig ist, dass der verstärker auch bisschen reserven hat, und bei tiefen lauten tönen nicht aufgibt (hab den ashdown getestet und fand den zu leise) also den ersten.
    spiel tu ich wie gesagt metal in der band, oft mals auch verzerrt und zu hause oder auch sonst funk...
     
  10. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 21.03.07   #10
    Dann könnte ich Dir noch Laney empfehlen - die haben sehr günstige Combos im Programm. Klingen sehr variabel und sind auch ordentlich laut.
    Hab grade keinen Online-Händler auf Tasche... aber die sind echt günstig und wesentlich vielseitiger als Ashdown oder Warwick z.B.
     
  11. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.07   #11
    denk ihr denn der rolad db700 is gut? was ich auch noch cool fänd wär ne nemesis combo (spiel ich im proberaum)
    wie gesagt das wichtigste am combo ist das er beim proben / jammen mit halten kann ohne das man nur noch die höhen richtig hört
     
  12. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.03.07   #12
    zum behringer... ja es ist ne billigmarke aber ich hab jetzt mal den bx4500 getestet und fand den ganz gut...
    300 haltet ihr für unrealistisch? lautsprecher oder endstufe?
     
  13. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 21.03.07   #13
    Ich denke, dass die Endstufe keine 300Watt liefern wird und der Speaker bei wirklichen 300Watt Belastung schnell seinen Geist aufgibt.
    Wobei die Wahrscheinlich eher an der Endstufe gespart haben ;)
     
  14. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 22.03.07   #14
    Hi,

    das habe ich auch gedacht......aber als ich letztens den Combo mal in den Großen Testraum mitgenommen habe um mal richtig mit dem teil zu brettern war ich richtig enttäuscht.......ich find das die teile nen geilen Klang haben aber nach der Hälfte spacken die teile schon ab........dann furzt der Speaker und der Klang ist einafch nur noch unsauber............ich kann dir Wirklich den Warwick Sweet 15.2 empfehlen....der bringts und klingt sauber, ist vielseitig und der Top Seller in dieser Preisklasse.....

    Gruß
    BassShuttle

    PS: Kann dir aber auch den von TamashiiNoKagami empfohlenen Ashdown amp empfehlen......etwas teurer aber ein richtig toller, ausgewogener und durchsetzungsfähiger SOund.......
     
  15. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 22.03.07   #15
    hab nen behringer bx1200 2 jahre lang gespielt. in der band musste ich ihn nur halb aufdrehen, ab und an hab ich mal aus gag n bissl lauter gedreht, aber NIE auf volle leistung. -> speaker ranzt und hört sich kaputt an, wenn ich master und gain auf 9 uhr stelle.
    wenn du an roland denkst, dann würd ich behringer erst gar nicht in betracht ziehen.

    greetz
    FtH
     
  16. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.03.07   #16
    sprich wenn man da nen hochwertigen speaker einbauen würde wäre das teil "genial"
     
  17. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 22.03.07   #17
    Dann wäre es aber bestimmt nicht mehr so günstig :p
     
  18. ets-otto-2

    ets-otto-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.061
    Erstellt: 22.03.07   #18
    Nicht nur das!

    Die Verstärker sind auch nicht so das wahre; deswegen wohl besser was richtiges kaufen (gebraucht isses auch billiger)
     
  19. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 23.03.07   #19
    Was haltet ihr von dem HARTKE VX 3500 COmbo? und was haltat ihr für ein angemessenen preis?
     
  20. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 23.03.07   #20
    Ich spiele selber Harte 3500 + 410VX, allerdings als Halfstack und nicht als Kombo, deshalb halte ich da recht viel von. Die Kombo ist ein ziemlicher guter Allrounder mit relativ(!!) wenig Eigenklang.
    Wie meinst Du das mit dem Preis? Gebraucht oder wie?
    Also 700€ sind schon angemessen für das Ding, da es wirklich gute Qualität ist und auch genug Reserven für eine 'laute' Band hat. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping