bass-drum übungen

von freaky_fnk, 24.04.05.

  1. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.04.05   #1
    hallo fang grad an mir drums beizubringen. ich häng grad, weil ich mit dem rechtn füß nicht schnell genug bin, habt ihr n paar übungen oder so wie ich flinker werde
     
  2. avo

    avo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #2
    vielleicht doppelschläge
    aber nur so schnell dass sie immer sauber sind. mit der zeit die geschwindigkeit steigern :-/
     
  3. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 24.04.05   #3
    @freaky fnk
    Wenn du grad anfängst dir selber Schlagzeugspielen beizubringen, darfs du auch nicht allzugroße Sprünge erwarten!;)
    Vielleicht auch mal eine andere Federspannung an der Fussmaschine ausprobieren, ich finde es bequemer wenn die FuMa ziemlich locker ist, so kann ich leichte aus dem Fussgelenk spielen. Am besten da einmal herumprobieren, bis du die, für dich beste, Einstellung gefunden hast.
    Es gibt unteranderem auch zwei verschiedene Grundtechniken für das Pedalspiel.
    Zum einen Heel-Down, bei der deine Ferse beim anspielen der Bassdrum permanent auf dem Pedal ruht und die Bewegung nur aus dem Fussgelenk kommt.
    Zum anderen Heel-Up, bei der nur dein Fussballen im Kontakt mit dem Pedal steht und die Hauptbewegung aus dem Oberschenkel kommt.
    Man kann auch beide Techniken miteinander kombinieren!
    Hier mal eine Technik für schnelle Doubles:
    Dein Fuss befindet sich ´Heel-Up´ auf dem Pedal.
    Der Oberschenkel wird leicht angehoben, so daß sich der Fussballen leicht vom Pedal löst.
    Anschließen drückst du den Fuss (Fussspitze), nur aus dem Fussgelenk, auf das Pedal, so daß der Beater gegen das Fell schläg <Schlag Nr.1
    (Der Oberschenkel ist hierbei noch in der Luft)
    Dann die Fussspitze wieder leicht vom Pedal wegnehmen und anschliessend durch die Kraft des Oberschenkels den Fussballen auf das Pedal drücken
    <Schlag Nr.2
    Das Ganze so lange üben bis sich daraus eine natürliche Bewegung ergibt.
    Schließlich die Geschwindigkeit steigern!

    (Ist das verständlich?):(

    Gruß

    T-Bone

    Oder einen Lehrer aufsuchen!!!;) :great:
     
  4. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 24.04.05   #4
    @freaky fnk
    Ach ja, grundsätzlich ist zu sagen, schnelles Bassdrumspiel erfolgt immer aus dem Fussgelenk!!!
    Eine Gute Übung dafür ist auch einen Kompleten Groove oder eine ´Melodie´auf der Bassdrum trommeln, z.B.
    xxx x xxxxxx x xx xx xx xx
    mit Heel Down. Oder Heel Up wobei der Oberschenkel in der Luft bleibt und nur aus dem Gelenk gespielt wird!
    Die Devise ist: ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN!:great:
    Die Geschwindigkeit kommt schon mit der Zeit!:)
     
  5. freaky_fnk

    freaky_fnk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.04.05   #5
    ok danke das wird mir sicher weiterhelfen:great:
     
  6. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 10.05.05   #6
    Kleiner Tipp so am Rande: ich weiß ja nicht, warum du dir Schlagzeugen selber beibringen willst, aber (ohne dir irgendwie Böses zu wollen) dann bringt es auch wenig, wenn du Internet versuchst, dir von anderen Schlagzeugern irgendwelche "Techniken" beibringen zu lassen. Das hat null Sinn. Da muss ein Schlagzeuglehrer ran! Du kannst im Grunde kein guter Drummer werden, ohne jemals Unterricht genommen zu haben. Das ist, wie wenn du versuchst, Abitur zu schreiben, ohne davor zur Schule gegangen zu sein und meinst, du hättest dir alles selbst beigebracht. Such dir irgendeinen guten Lehrer oedr geh, wenn du in Nähe München wohnst zum Drummers Focus, da lernste was.:great:
    Aber ansonsten: Üben, üben, üben!!!
     
  7. DeAndiA

    DeAndiA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Walbeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #7
    also ich empfehle dir auch einen lehrer fürn anfang, der achtet richtig auf deine fehler und verbessert deine technik, keiner hier im forum sieht dich am set sitzen und kann deine probleme so schlechter beurteilen als ein lehrer!
     
Die Seite wird geladen...

mapping