Bass Elektronik kaputt - Was nun?

von haruspex, 31.10.05.

  1. haruspex

    haruspex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Hallo, Ich habe eine kleineres (für mich größeres ^^ ) Problem mit meiner Bass - Elektronik. Ich besitze einen OLP MM-2 MusicMan Nachbau, bei dem sich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder die Mutter der Klinkenbuchse gelockert hat. Ich habe sie dann jedesmal wieder von Hand festgeschraubt, doch seit dem letzten Mal funktioniert mein Bass nicht mehr, wenn ich ihn an meinen Amp anschliesse. Ich habe dann die Abdeckung der Bass-Regler abgeschraubt und festgestellt, dass sich beide (!) Anschlussdrähte von der Klinkenbuchse gelöst haben :( Da ich den Bass über eBay gekauft habe, würde ich gern wissen, ob ich den Bass entweder selbst reparieren kann, oder ob ein anderes Musikgeschäft mir den Bass reparieren kann. Ich wohne etwa 5km von Musik-Produktiv entfernt, aber ich kann mir vorstellen, dass das recht teuer wird ( wenn ich z.B. noch eine neue Elektronik brauche ). Ich habe mir schon im FAQ die Anleitung zum Löten durchgelesen, aber sie hatmir nicht direkt bei meinem Problem weitergeholfen. Würde mich deshalb über Eure Hilfe sehr freuen, Danke.
     
  2. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 31.10.05   #2
    Was soll denn daran teuer sein? Du gehst dahin und lässt dir ne neue Buchse einbauen (2Drähte werden gelötet und das wars). Da brauchst du doch keine neue Elektronik, wenn nichts weiter kaputt ist.
     
  3. Insinuant

    Insinuant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Du musst nur die Drähte wieder richtig ranlöten, dann sollte es funktionieren. Kannst es natürlich auch machen lassen, falls du es nicht selber machen möchtest/kannst. Ist ne Sache von weniger als eine Minute.
    Tipp: Schraub die Mutter mal mit nem passenden Schraubschlüssel fest, dann geht sie auch nicht immer wieder auf. Du hast die Buchse wahrscheilich beim Festschrauben verdreht, so dass sich die Kabel gelöst haben.
     
  4. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 31.10.05   #4
    Soweit ich mich erinnere sind die OLPs doch passiv oder? Wenn ja, kann bei einem Selbstreparierversuch nichts schiefgehen. Einfach die Kabel an jeweils eine Lötstelle anlöten. Wenn du auf Anhieb die richtige hast funktioniert es, wenn nicht, brummt es oder es kommt gar nix. Einfach ausprobieren.
    Mach doch einfach mal ein Foto vom E-Fach dann wirst du bestimmt geholfen.:) Dann kann man auch sagen welcher Draht wohingehört, wenn du es nicht selbst versuchen willst.
     
  5. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #5
    Danke für den Tipp ^^ werde ich anschliessend machen.


    Jo das stimmt die OLPs sind passive Bässe.. Ich frage mich nur, warum sich über dem einen Draht eine Isolierung befindet, aber auf dem anderen nicht.. Naja egal, ich werde einfach morgen mal nach Produktiv fahren und schauen, ob sie das hinbekommen. Ich selbst habe noch nie etwas gelötet, ich denke es ist besser wenn sie das machen.

    Meine DigiCam ist einfach zu schlecht, um solche Kleinigkeiten ordentlich zu knipsen. ;)


    Danke für die Antorten :great:
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 01.11.05   #6
    Da alle Teile irgendwie auch auf Masse liegen (Potis, Pickups, Brigde, E-Fach-Abschirmung etc) macht es nichts, wenn das Massekabel keine Isolierung hat. Das isolierte Kabel ist also die Signalleitung (und wird an die "Spitze" des Klinkenanschlusses gelötet).
    Beim Fahrraddynamo gibt´s auch immer nur eine isolierte Strippe - Masse liegt auf dem Rahmen....
     
  7. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #7
    Jo, also ich war dann heute mal bei Musik-pr0dUktiV und "Mad-Mike" hat das Teil eben wieder repariert. War wirklich ne Sache von 2min ^^ Also danke für eure Hilfe....:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping