Bass für HC - Precision,Jazz oder doch LTD?

von Moshmann, 07.05.08.

  1. Moshmann

    Moshmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.08   #1
    guten tag!
    eigentlich bin ich gitarrist deswegen muss ich mich jezz hier mal ein bisschen schlau machen!
    also ich such einen bass der druckvoll,klar klingt!
    er soll sich gut in der band durchsetzen und mitten,tiefe mitten,bässe sollen klar raushörbar sein!
    Als Beispiel Talk Is Cheap!
    Der Bass-Sound gefällt mir!
    Da is zwar noch Zerre und ein geiler amp davor aber in die richtung sollte es gehen!
    ich hab bis jezz den Fender Jazz- und Precision und den eclipse oder viper bass von Ltd in meine engere auswahl gezogen!
    ach ja wir spielen dropped B aber ich will trotzdem einen 4-saiter!
    so jezz kommen meine fragen:)

    1.stimmt es so, dass der precision bass mehr druck und mitten liefert und der jazz bass ein bissel "zahmer" klingt?hab so den eindruck!
    2.der bass sound von dem link is das ein singlecoil bass?bzw sind die fenderbässe eigentlich fast alle mit singlecoil?
    3.inwiefern unterscheiden sich die LTD bässe da jezz von?
    bespielbarkeit ist klar aber is das soundtechnisch auch so ein großer unterschied?
    weil single coil - aktive emg-humbucker ist natürlich schon ein unterschied!
    was würdet ihr mir empfehlen bzw. irgendwelche hilfe/tipps?

    danke schon im vorraus!
    mfg
     
  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 07.05.08   #2
    Ah, so mag ichs auch ;)

    Die LTD F-Serie bietet sich dafür ja geradezu an.
    Der F-404 hat zum Beispiel aktive PUs und eine Mensur von 35". Letzteres ist dem B-Tuning zuträglich, ich hab meinen F auch BEAD gestimmt.

    Der Araya Sig wär auch noch da, hat zwar passive EMG HZ (habe ich auch und die Dinger sind einfach klasse^^), aber auch ne 35er Mensur. (Gibt den auch ne Nummer größer mit aktiven PUs)

    Aktive PUs beim Bass sind nicht unbedingt ein Muss für die harten Sachen.
    Zudem sind die auch nicht unbedingt billig, die Dinger...

    Achja... Die F-Serie und die Araya Sigs muss man vom Aussehen her schon mögen. Aber seid froh, ich hab son Ding in Silber (mit GLitzer!!!!11eins). Hässlicher gehts echt nicht mehr.
     
  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.05.08   #3
    StingRay mit Plek ... gibts günstig von Fame. Mehr HC geht nicht.
     
  4. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 07.05.08   #4
    Was ist HC?
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 07.05.08   #5
    hardcore
     
  6. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.05.08   #6
    DumDumDumDumDamDamDamDamDäDäDäDäDäDäDäDä

    *doublebass*

    *gröööööhl*

    *pos*

    Das ist heutzutage HC/Hardcore. :p
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 08.05.08   #7
    Precision mit Plek ... gibts günstig von Squier. Mehr HC geht nicht.
     
  8. Great King Rat

    Great King Rat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 08.05.08   #8
    Allerdings halte ich die Empfehlung Squier Preci oder Fame MM etwas unrealistisch, wenn er doch in BEAD spielen will. Meiner Erfahrung nach ist da mit Druck und Präzision auf der B Saite nichtmehr viel am laufen, von daher würde ich das nicht empfehlen.

    Die Viper und Eclipse sind sicher super bespielbare Bässe.. und bei der LTD F Serie biste mit der 35er Mensur sicher perfekt aufgehoben!
    Kannst dich ja auch noch nach den beiden neuen Ibanesen umschaun.
    Der Romanko und Paul Gray Signature!
    https://www.thomann.de/de/ibanez_pgb1tk.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_prb1_bwf.htm
     
  9. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 08.05.08   #9
    @ LilJohn:

    Meinst du mit dropped B den Halbton tiefer als dem deutschen H, oder doch das H?
    Da kommt es leider immer wieder zu Missverständnissen.

    Ein H erreichst du mit jedem halbwegs vernünftigen 4-Saiter, wobei evtl. die Sattelkerben nachgearbeitet werden müssen. Mit "deutschem" B habe ich jedoch noch keine Erfahrungen.

    Interessant zu wissen wäre auch, wie viel Geld du ausgeben möchtest.

    Dann frage ich mich noch, was an den drei angepriesenen Signature-Modellen so toll sein soll.
    Der Araya passt doch m.E. vom Design gar nicht zu Hardcore.

    Der Paul Gray ist ein "gepimpter" ATK für viel mehr Geld. :screwy:
    Wobei ich selbst einen 4-Saiter ATK auf HEAD-Stimmung habe und sagen kann, dass das super funzt.

    Der Romanko ist m.E. gnadenlos überteuert.... insbesondere ohne jegliche Klangregelung und PU-Blende.

    Rein vom "passen" her würde ich zu einem Preci raten. Ob Original, oder Squier sagt dir dein letzter Kontoauszug. *g*
     
  10. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 08.05.08   #10
    Naja, aufs Design hab ich da nicht geschaut, sondern eher auf geforderte Specs wie 35er Mensur oder aktive PUs.

    Außerdem, wie sieht ein Hardcorebass aus? Ich denke, mit nem 5-Saiter Preci wäre er auch gut bedient.
     
  11. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 08.05.08   #11
    HC kannste mit nem Preci, Jazz, Ray, L-2000 spielen ... eigentlich fast wie Punk. :D
     
  12. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 08.05.08   #12
    Ich brauch nen Hardcorebass - Nimm ESP/LTD! :eek:
    Also für Punk muss es ja unbedingt nen Preci sein! :D
    Rock spielen geht nur mit Warwick, ganz klar! :twisted:

    Any questions, dudes? :rolleyes:
     
  13. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.05.08   #13
    aber Metal geht auch nur mit ESP.. oder BC Rich :D
     
  14. Moshmann

    Moshmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #14
    also um genau zu sein spiel ich dropped b!
    also ist meine stimmung b,fis,b,e!
    also ist das vllt ein bissel problematisch mit der längeren mensur weil die e-saite zwar um 5 halbtöne runtergestimmt ist, die restlcichen nur um 3!
    also nicht wie beim 5-saiter!
    kann irgendwer vllt noch ein bissel auf meine fragen von oben eingehen?
     
  15. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 09.05.08   #15
    Ich würde dir empfehlen in einen Laden zu gehen und die genannten mal anzutesten, oder wenigstens so viele wie möglich. ;)
     
  16. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 09.05.08   #16
    nein, ist es nicht. auch bässe mit extra langer mensur werden meistens auf eadg gestimmt ausgeliefert, dh du KANNST runterstimmen, musst aber nicht. also, so habe ich deine frage jetzt zumindest verstanden;) ein kollege von mir spielt in einer metalcore band drop b auf einem 5-saiter, dh er stimmt die höheren saiten 2 halbtöne rauf, das wär auch ne möglichkeit, wenn du einen dünnen saitensatz nimmst. lass dich im übrigen nicht verunsichern: wenn du einen bass auf head kriegst und er noch gut spielbar ist, kriegst du ihn locker auch auf drop b. lg
     
  17. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 09.05.08   #17
    dein problem wird sein, dass du keinen bass mit auf b gestimmt im laden testen kannst
     
  18. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.05.08   #18
    *klugscheißmodus an*

    um genau zu sein spielst du dropped H ;-)

    Wie gesagt, ist das H bei einem halbwegs tauglichen Bass kein Problem, solange du einen Fünfsaitersatz einsetzt. Eine E-Saite auf H runter zu stimmen, wird dich nicht glücklich machen. *schlabber*

    Problematischer werden evtl. die anderen drei Saiten, deren Zug du durch hochstimmen erhöhst. Es könnte also zu einer Krümmung des Halses kommen.
    Genau diese Stimmung habe ich im Übrigen in meiner Vorgängerband gespielt und mein Ibanez ATK hat das locker weggesteckt.
     
  19. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 09.05.08   #19
    Der hat aber auch n Hals wie Mike Tyson mal Oberarme hatte. ;)
     
  20. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 09.05.08   #20
    *klugscheißmodus an*

    eigentlich habt ihr beide recht. Außerdem ist H doof und unlogisch und sollte verworfen werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping