Bass Halfstack [mit Fragebogen]

von Badtrans, 05.03.06.

  1. Badtrans

    Badtrans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #1
    Der Amp+Boxen Beratungs-Fragebogen

    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Anfänger
    [x] Ambitionierter Anfänger (ca. 1 Jahr)
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Bass-Gott

    Preisrahmen:
    ___ bis _500_ Euro (Gebrauchtpreis)

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    __Sting, Marcus Miller, Duck Dunn___


    Stil der eigenen Band?
    Amp wird nicht auf Band ausgerichtet, sondern auf eigenen Stil. Für Band sollte nur eine gewisse Laustärke verfügbar sein ->Proberaum und Live.

    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    Yamaha RBX 460
    4-Saiter
    PJ-Bestückung, meist 50/50 gemischt gespielt

    Was willst du?
    [ ] Topteil
    [ ] Box
    [ ] Preamp
    [ ] Endstufe
    [ ] Combo
    [x] Topteil + Box
    [ ] Preamp+Endstufe+Box
    [ ] Fullstack
    [x] Halfstack

    Zustand
    [ ] Neu [x] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] Hauptsache laut!
    [ ] HiFi-Sound, bitte!
    [ ] Rockig und dreckig!
    [x] Mit kultivierten mitten
    [ ] Seidig cleaner Röhrensound *träum*
    [ ] Viiiiiiiiiieeeeel Bass.. also eigentlich nur...mein ich...
    [ ] Knackig und drahtig
    [auch] Slap-Sound
    [x] Detailierte Abbildung des Sounds meines Basses und meiner Spielweise


    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?
    [x] 4x10er
    [ ] 8x10er
    [ ] 6x10er
    [ ] 2x10er
    [ ] 1x10er
    [ ] 1x15er
    [ ] 2x15er
    [ ] 1x18er
    [ ] 2x12er
    [ ] 4x12er
    [ ] 1x12er
    [ ] 1x8er
    [ ] 6x8er
    [ ] 8x8er
    [ ] Was anderes:______
    [ ] Alles angekreuzte in Kombination


    Eigenschaften der Box

    Gewicht:
    [ ] Leicht bitte! *rückenschmerzenhab*
    [ ] Egal, ich bin stark!
    [x] Nicht ganz so schwer...

    Größe:
    [ ] Egal, ich hab ein großes Auto!
    [x] Kompakt sollte es schon sein
    [x] naja so im Mittelfeld nicht zu riesig und nicht zu klein..
    [ ] Groß! Größer! Muss auf der Bühne ja nach was aussehen!

    Bauweise
    [ ] Bassreflex [ ] geschlossen [ ]offen [x] keine Ahnung

    Aussehen:
    egal, angewinkelt wäre schön, aber muss nicht.

    Ausstattung
    [ ] Schalengriffe
    [ ] Klappgriffe
    [ ] Keine Griffe
    [ ] Mulden für sicheres Abstellen des Amps
    [x] Hochtöner
    [?] regelbarer Hochtöner (an+aus)
    [?] regelbarer hochtöner (stufenlos/mehrere Stufen)
    [ ] Hochtöner für Bi-Amping seperat ansteuerbar
    [ ] Speakon Anschlüsse
    [ ] Klinke Anschlüsse
    [ ] XLR Anschlüsse
    [ ] Rollen
    [ ] Steckbare Rollen

    Belastbarkeit:
    [ ] Egal
    [ ] Keinen Plan, sagt ihr mir das!
    [x] ca. 300 W
    [ ] mindestens 500W
    [ ] Mehr als 1000W!

    Wirkungsgrad
    [x] laut genug für 0815-Proberaum- & Live-Pegel
    [ ] mindestens 90db
    [ ] mindestens 96db
    [ ] mindestens 102db
    [ ] so wenig wie möglich

    Impendanz
    Sollte zu Topteil/ passen.

    Verstärker/Preamp/Endstufe


    Leistung
    [ ]mindestens .... Watt
    [ ] soll für den Proberaum reichen
    [x] soll für meine Musikrichtung(s.o.) für Gigs und Proben reichen
    [ ]Nur für Zuhause

    Bauart:
    [x] Topteil
    [?] 19" Format
    [ ] Bodentreter

    Ausstattung

    EQ
    [x] möglichst mehrere Mittenregler, parametrisch ist optimal, aber nicht pflicht.

    Boxenausgänge

    [x] passend

    Belastbarkeit
    [x] passend

    Sonstiges
    [ ] D.I.-Out
    [?] D.I.-Out Pre/Post EQ schaltbar
    [ ] Setting speicherbar
    [ ] Eingebaute Effekte
    [ ] Serieller EFX-Weg
    [ ] Paraleler EFX-Weg
    [ ] Mehrere EFX-Einschleifweg
    [ ] Schaltbarer EFX-Weg
    [ ] eingebaute Rack-Beleuchtung
    [ ] Beleuchtung (schwarzlicht /nur optisch nutzbar)
    [ ] Eingebauter Kompressor
    [ ] Eingebauter Tuner
    [ ] Mute-Schalter

    Technik
    [x] Transistor
    [?] Röhre
    [ ] Hybrid
    [ ] Digitale Endstufe


    So... ich weiss, dass es vielelicht genau zu diesem oder vgl. Fragebögen schon eine Menge Threads gibt, aber ich probier's trotzdem.

    Habe aus anderen Threads folgende empfehlungen herausgelesen:
    -- Ashdown MAG 300 + Ashdown MAG 410
    oder
    -- vergleichbares von Hartke
    -- oder evtl. gebraucht für 4-500 was altes/bewährtes?
    Ich brauch möglichst cleanen Sound mit sehr gut klingenden Mitten bei 400-1000 Hz, sollte jedoch bei 150-300 Hz nicht dröhnen und einen angepassten Bass haben. Höhen sollten da sein, sind aber nciht so wichtig; auf keinen fall überbetonte High Meds und Trebles. Sound sollte gut knurren, vor allem flexibel und auf keinen Fall stark auf Rock ausgerichtet sein, auch wenn wir genau das spielen.
    Ich glaube ich brauche ein Verstärker (Top oder egal, was) der mit vielen verschiedenen Boxen einen guten Sound macht und eine Box, die ausgeglichen klingt.

    Wo fange ich an, zu suchen?

    Danke Euch schonmal!!!
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 06.03.06   #2
    ich würd mich mal nach etwas älteren trace elliot umsehen. davon gibts einige aber der preisrahmen wird etwas knapp.
    die bezeichnung der 4x10er ist 1048H, tops sind zb ah350sm oder sowas.
     
  3. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #3
    hast du die möglichkeit irgendwo ashdownteile anzuspielen? würde ich an deiner stelle auf jeden fall machen!
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 06.03.06   #4
    Ja, Trace Elliot könnte knapp werden... mir würde da noch der Hartke 3500 o.ä. einfallen, ist halt auch gut steuerbar in den Mitten wegen dem Graphic EQ...

    An das Top stellste halt für diesen Preisrahmen recht hohe anforderungen.. der Ashdown ist halt nicht besonders variabel in den Mitten, aber wenn er dir so wie er halt klingt gefällt wäre das sicherlich ne gute Option.

    Von Trace würde der AH150 wohl in Frage kommen, den bekommt man recht günstig auf Ebay, wobei man mit 150 Watt natürlich nicht so die riesigen Reserven hat.
     
  5. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 06.03.06   #5
    na das ist doch mal was! da kann ich dich nur zu deinem guten geschmack beglückwünschen!
    für sting- und duck dunn-sounds würde eine 1/15er box fast besser passen, da du aber auch m.m. angegeben hast, wäre wohl eine 4/10er mit horn wirklich besser.
    in deinem preisrahmen gibt's nicht so sonderlich viel auswahl. meistens wird momentan dieses set empfohlen, das ich aber nicht selbst getestet habe:
    https://www.thomann.de/gallien_kruegerharley_benton_backline_600b410h_set_prodinfo.html
     
  6. Badtrans

    Badtrans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Danke Euch für die Antworten!!!

    @Rubbl und Naturkost
    Nun, es stimmt schon, dass ich vielleicht zu hohe Anforderungen stelle. Aber besser zu hohe als gar keine...
    Nunja... ich denke, es iwrd darauf hinauslaufen, dass ich mir für einen Part ein mehr oder weniger ordentliches Gerät (entweder Top oder die Box) kaufen muss und dann halt noch das fehlende nach Budget, um es irgendwann mal auszutauschen.
    Jetzt stell ich mal die Frage dieses umstrittenen Themas:
    Was ist wichtiger? Bei was darf ich nicht so sehr sparen? Eher bei Amp oder bei der Box? Schwierig - beides beeinflusst den Sound.

    Gibt es irgendwelche Faustregeln für Kombinationen von Geräten verschiedener Hersteller?

    Mir schwebt halt vor, dass ich mir z. B. einen ordentlichen Amp (Trace Elliot z. B. ??? )gebraucht hole und dann (nach den reichlichen Empfehlungen hier) vielleicht eine Hartke 4x10 für den Anfang. Krach machen sollte es allemal...

    @fourtwelve
    Nunja, die drei sind doch irgendwie recht verschieden. Aber haben alle meistens irgendwie mittigen Sound ;)
     
  7. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 06.03.06   #7
    in dem fall würd ich mich reinhängen, ein gutes top zu bekommen und ertsmal über ne "schrott" box spielen. live sthet dann wenn du glück hats eine da, über die du spielen kannst (von ner anderen band) und sonst gehts in die pa. aber ein guter sound kommt nicht aus nem "billigst top".
     
  8. Dieter5858

    Dieter5858 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #8
    Hiho
    Für die Frage wodran du lieber sparen solltst ist vielleicht interessant zu wissen was du denn jetzt z.Z hast.

    Hast du schon irgendwas was man dann mit einer guten Box bzw. Amp combinieren kann?
     
  9. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.03.06   #9
    ich würd mir auch nen gebrauchten amp holen....da kriegst was gescheites...und ich finde den amp am sound wichtiger also die box..auch weil du ja meist auhc vom amp aus in die pa gehst...mittlerweile gibt es sehr billige, annehmbare boxen.
     
  10. Badtrans

    Badtrans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #10
    hmm...hab vielleicht ne Idee...

    wie sind denn 15" so als Standalone zum Krachmachen? Ich könnte mir ja vielleicht ein Topteil holen und zum Krachmachen vorerst aus Kostengründen einfach so ne 15" anklemmen. Wie ist denn der Sound dann im groben? Druck? Nur mumpf? Z. B. Kombi 300 W Top und ne Maximal-300W-15"-Box
    War Top+1x15" nicht früher mal die Standard-Proberaum-Lösung?

    .

    Dann könnte ich später mir ne m. o. w. ordentliche 4x10 (dazu) kaufen.
     
  11. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.03.06   #11
    Also Standart is bei Bassern sehr wenig... außer vielleicht n Stack aus 4x10er + 1x15 oder ne 8x10er.. :great:

    Und nein aus einer 15er kommt nicht nur Mumpf raus, solange du kein Warwick Top anschließt;)

    Und ich würde auch eher einen teuren amp kaufen, statt ner teuren Box, weil live der sound aus dem Amp kommt.
     
  12. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.03.06   #12
    Hey so schlecht klingt Warwick doch gar nicht. :evil: Hab den Tubepath mal anspielen dürfen und der hat mir zumindest richtig gut gebasst. Richtig geil knurrender Amp. Wobei der wohl den Preisrahmen hier sprengt.
     
  13. Badtrans

    Badtrans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #13
    hat hier jemand mal den neuen Hartke 2500 angespielt?
    180 W @ 8 Ohm ....4x10 Papp-Hartke... sollte ja für Proberaum und kleinere Gigs reichen oder?

    Ich hab gerade nen Warwick Take 12 (80 W) und der ist bei der letzten Probe recht untergegangen ;)
    Reichen dann für mich 180W an ner 4x10? Setzt sich so eine Kombi besser durch (abgesehn davon , dass sie rechnerisch nur 3 db (?) lauter sein sollte)?
     
  14. Badtrans

    Badtrans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #14
    Hallo,

    hab mal ein Soundbeispiel:

    www.jessecook.com
    ....Video... im Video von "Mario Takes A Walk" hat der Bassist genau den (bzw. einen der) Sound(s), den/die ich brauche, jedenfalls die Endstufe sollte tendenziell - das hängt ja auch von Bass/Anschlagtechnik und Box ab - so wiedergeben können.

    Gallien Krueger?
    Geht Hartke auch?
     
Die Seite wird geladen...

mapping