Bass klingt scheisse, liegt das an den neuen Saiten?

von zigeuner, 16.05.08.

  1. zigeuner

    zigeuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #1
    Hallo

    Ich hab mir jetzt den Bass aus dem Hause Fame gekauft, diese Musicman-Kopie und mein Basslehrer meinte, der Bass sei zwar gut, aber die Saiten kacke und ich brauch unbedingte Neue und hat mir welche gegeben. (Ich glaube es waren Warwick Red Strings?)

    Jedenfalls hab ich die neuen Saiten raufgemacht und es klackt immer so komisch, irgendwie schwingen die Saiten immer gegen die Frets. Ich hab die Saitenhoehe verstellt und es passiert immer noch (nich mehr so extrem)

    Alles wieder zurueckgemacht wie es vorher war, die alten Saiten rauf und es klingt immer noch so, Saiten hoeher gestellt, immer noch
    Ich bin total verzweifelt, was soll ich machen, heute abend ´hab ich nen Auftritt und der Bass klingt scheisse, den anderen Bass brauch ich aber fuer ein paar Songs mit Dropped Tuning

    Ich kenn mich mit Saiten nich aus, was soll ich jetzt tun?

    Bitte schnell
     
  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.05.08   #2
    Ich tippe mal auf den Sound frischer Saiten. Das ist normal, dass die so metallisch klingen am Anfang (geht nach ein paar Tagen weg), ich hab auch grad Red Labels drauf :great:

    Allerdings ist das für dich wohl ein Problem, wenn du nen Auftritt hast... wenn du die alten Saiten noch hast, und die besser klingen, nimm die erstmal. Scheiß drauf, ob die nun gut sind oder nicht, wenn die Neuen noch schlimmer klingen (ist nur temporär!), ists auch Mist.
     
  3. Loe

    Loe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #3
    Wenn du alle saiten auf einmal runtergeschraubt hast ist es ganz natürlich das der Hals dann in seine ausgangs position geht wenn er keinen zug mehr drauf hat. Wenn ich meine Saiten wechsle dannmach ich eine zunächst locker, dreh dann alle anderen saiten ne halbe drehung höher und entfern die Saite dann komplett so behält der hals seinen natürlichen zug... Stell die Saitenreiter wieder auf eine dir bequeme Höhe und stell den Hals neu ein, Anleitungen gibts es wie Sand am Meer. Allerdings wird er sich wohl ganz ohne zug wesentlich mehr verformt haben als bei normalen Faktoren wie viel rumschlepperei im Gigbag und temperaturwechseln... ich würd dir also empfehlen bei der Einstellung nichts zu überstürzen und dir zur Not nen Bass zu leihen. Wenn du dich absolut unsicher dabei fühlst fahr ins nächstbeste musikgeschäft, wenn du freundlich lächelst machen die meisten Verkäufer das sehr zuverlässig.
     
  4. zigeuner

    zigeuner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #4
    Das is es ja, die alten klingen jetzt genauso
     
  5. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.05.08   #5
    Höchst seltsam... Also sinds die neuen Saiten wohl nicht, obwohl das jetzt stark nach neuen Saiten klang.

    Sone Ferndiagnose ist schwer... Hastn Musikladen in der Nähe, der dir das Ding einstellen kann?
     
  6. zigeuner

    zigeuner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #6
    es hat mich zwar gekostet aber es geht.

    DANKE!!!
     
  7. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #7
    Hab so ein ähnliches problem auch.

    Neuer Bass. Saiten schnarren extrem. Ich dacht mir halt nix dabei, weil ich wusste das neue saiten am anfang so extrem klingen.
    Jetzt hab ich ihn aber schon 2monate und es ist noch immer das gleiche.
    Dann hab ich halt die saiten bei der bridge höher gestellt.
    Aber es ist immer noch so (nur nicht mehr so extrem, wie halt zigeuner geschrieben hat)

    Was kann man da machen?
    Halsneigung einstelln?
    Halskrümmung oder winkel?
    PUs einstelln?
    Neuer Sattel??
    neue Bünde?

    mfg
     
  8. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 21.05.08   #8
    klick mich

    Schaut mal hier rein, das ist super erklärt und mit ein bisschen Gedult beim ersten mal schafft man das auch.
     
  9. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #9
    danke fürn link

    wollt noch erwähnen
    Bass: Ibanez SRX 590
    Saiten: Elixir (Standard Saiten vom Bass)

    Falls das was zur sache tut.

    mfg
     
  10. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 21.05.08   #10
    Saitenschnarren ist meistens eher mit Halskrümmungsänderung zu beheben, als nur mit dem höher stellen der Saitenreiter. Denn so scheppert es tendenziell in den niedrigen Bünden (0-5), während in den hohen Bünden die Saitenlage bescheiden ist.
     
  11. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.08   #11
    bei mir schepperts bei ALLEN saiten bei ca bund 0 bis 9
    ab bund 14 klingts sowieso nur mehr sch... aber das hat nichts mit dem scheppern zu tun

    hab mir jetzt einige sachn durchgelesen.
    wo soll sich dise schraube für die halskrümmung befinden?
    Bass: Ibanez SRX 590 tgf

    mfg
     
  12. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 26.05.08   #12
    Ich weiß nicht, wies bei deinem Bass ist, aber meist ist der Trussrod oben beim Sattel. Da ist sone kleine Plastikabdeckung, Schraube raus und man sieht das Ding schon.

    Bei einigen anderen Bässen muss man den Hals abschrauben, um da ranzukommen, ist mir aber noch nie in die Hand gekommen son DIng (vor allem nicht bei Ibanez)
     
  13. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 26.05.08   #13
    Jau, so sollte es laut Ibanez Homepage beim SRX 590 sein:

    [​IMG]
     
  14. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.08   #14
    ok danke
    dazu muss ich wahrscheinlich alle saiten runternehmen oder

    wenn wir grat dabei sind:
    hat jemand erfahrungen mit diesem bass?

    mfg herke
     
  15. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 27.05.08   #15
    Ja, Saiten runternehmen, Abdeckplatte abschrauben und dann mit einem Imbusschlüssel den Spannstab einstellen. Aber bedenke, dass die Saiten auch Einfluss haben auf die Spannung des Halses. Ich habe mich letztens dumm und dämlich geschraubt, weil ich das nicht wusste - denk mir so juhu, Hals wieder grade, Saiten drauf - :eek: <- Mein Blick
     
Die Seite wird geladen...

mapping