bass mal nicht abgenommen...

von wartemal, 07.06.06.

  1. wartemal

    wartemal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #1
    hallo,

    ich hab da mal so ne frage, und denke mal dass die hier richtig gestellt ist. also zur vorgeschichte: ich zocke schon seit ein paar jahren bass in ner band. wir hatten auch schon nen ganzen haufen gigs, wobei wir (ich) immer ne gescheite pa+monitoring hatten. ich musste meinen amp also nur einsetzten, um mich ein bisschen selber zu beschallen. obwohl, im proberaum war ich noch nie abgenommen....naja, jetzt steht ein kleiner gig an, so ne art kinderfest, wo wir ein bisschen beschallen sollen/müssen. da die organisatoren kein bzw. kaum geld haben, nehmen wir nur spritgeld und pa gibts halt gar nicht.

    so nun konkret: wie beschalle ich nur mit meinem bassamp die leute am besten? ort wird wohl ne art turnhalle sein. zur auswahl hab ich folgende boxen: warwick W411, W211 und ne 18" eigenbaubox. alles an den 400watt von nem profet4.

    wie mache ich das am geschicktesten? ich kann ja (so ohne weiteres) nur 2 boxen anschließen, da alle 8 ohm haben, der amp nur bis 4 geht und da am besten ausgelastet ist.

    ich denke mal ich hab das hauptproblem die tiefen frequenzen rüberzubringen, also 18" plus 4X10er? was sind euere (begründete) meinungen?

     
  2. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 07.06.06   #2
    pfff... keine Ahnung... nimm einfach alles zum Soundcheck mit... also ehrlich, ich denke ne bessere Möglichkeit hast du nicht, als vor Ort schauen was am besten klappt
     
  3. wartemal

    wartemal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #3
    da hast du eigentlich recht. auto dürfte nur recht voll werden bei sowas...vielleicht hatte ja schonmal einer ähnliche erfahrungen gemacht.
     
  4. bassomane

    bassomane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.13
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    517
    Erstellt: 07.06.06   #4
    410 mit 18er klingt ganz gut. Üblicherweise tragen die 18er ja weiter. Falls es wirklich eine hallige Turnhalle ist kannst du durchaus die 210er und die 410er nehmen. Das klingt dann wohl definierter. Je halliger der Raum, umso leiser solltet ihr spielen um einen kompletten Klangmatsch zu vermeiden. Falls ihr wirklich zivilisiert spielen solltet, dann würde auch die 210er reichen. Du hast die Qual der Wahl!
     
  5. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 07.06.06   #5
    erfahrungsgemäß ist der Bass über Backline immer sehr stark. Daher reicht wohl die 411 alleine, mit der 211 dazu hast du garantiert genug Headroom. Die 18" würde ich nicht nehmen, das wird zu stark dröhnen. Es sei denn, Ihr macht Reggae oder dunklen metal, aber Vorsicht mit dem Tiefbass!
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.06.06   #6

    wo haste denn den quatsch her?? dem ist auf jeden fall nicht so!!!


    ich würde die 411 und die 211 nehmen, da de 411 ohnehin schon mehr als genug tiefton liefer und 2 verschiedenphasige systeme (18er und 411) der impulstreue nicht gerade förderlich sind, was in einem halligen raum durchaus merklich sein könnte!
     
Die Seite wird geladen...

mapping