Bass / Mischpult

von reflector, 27.02.08.

  1. reflector

    reflector Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #1
    Hallo...
    Weiß nicht wo genau ich mein Problem ansiedeln soll...bei den Bässen oder der PA-Anlage! Jedenfalls hab ich seit kurzem einen neuen Bass (Ibanez Sr700)... Meine Band und ich spielen über eine PA-Anlage...sprich ich geh direkt vom Bass ins Mischpult und von diesem Mischpult zu einer Endstufe und dann zu den Lautsprechern! Nun zu meinem Problem...: Bei Auftritten wird nach ca 30 min mein Bass komplett leise und ich muss ihn überall voll aufdrehen...damit ich noch gut hörbar bin... spiel ich nun so weiter...passiert es das der Bass plötzlich wieder zurück kommt...was dann natürlich sehr ungut für die Anlage und unsere Ohren ist. Die Batterie meines Basses ist es nicht...und da er neu ist glaub ich auch kaum, das dieser das Problem ist. Ein Bandkollege hat gemeint...es könnte mit der Impedanz zusammenhängen...was auch immer das heißt ;-)... bin ein kompletter Anfänger...also bitte nicht auslachen, falls das Problem einfacher Natur ist...
    Also vielleicht kann mir irgendjemand helfen...?
     
  2. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.099
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 27.02.08   #2
    Grundsätzlich kanns schon sein, dass der Bass ein wenig dumpf klingt, wenn man damit direkt ins Pult geht, bei aktiven Bässen muss aber nichtmal das unbedingt passieren. Wenn man klanglich auf Nummer sicher gehen will, setzt man noch eine DI-Box dazwischen, wobei das normalerweise eben eher bei passiven Bässen und/oder langen Kabelwegen nötig ist. Sonst ist mir da aber nix bekannt, dass da irgendwelche Probleme auftreten sollten. Ist der Bass denn wirklich ok? Leih dir mal nen Bassamp und mach nen Dauertest. Habt ihrs schonmal mit nem anderen Mischpultkanal getestet? Vielleicht stimmt mit dem ja einfach was nicht. Defekte im Kabel kannst du auch ausschließen?


    Gruß Stephan
     
  3. reflector

    reflector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #3
    Kabel habe ich schon getauscht...Batterie ebenfalls! Den Bass hab ich zu meinem Händler gebracht, der ihn 2Tage an einem Amp durchgetestet hat ... er fand nichts...
    Passive DI-Box hab ich mir bereits gekauft...aber noch nicht getestet...da die Anlage momentan ausgemustert wird. Wir bekommen jetzt ein neues Mischpult und eine neue PA! Nun ich hoff, dass mein Problem mit dem neuen Mischpult (Yamaha MG16) an Mackie450 Lautsprecher aufhört.. aber es stresst halt...wenn man nicht weiß von wo der Fehler kommt!?
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 27.02.08   #4
    Zu Beginn erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN im Forum reflector!:great:

    Wer oder was spielt denn noch so alles in Eurer Band? Und vor allem was läuft alles über das Pult? Warum ich das frage? Klingt evtl. nach Phasenauslöschungen. Ist denn das Pult und der/die EQs richtig eingestellt?

    Greets Wolle
     
  5. reflector

    reflector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #5
    hallo danke!
    Zur Einstellung vom Pult....da wir alle wirklich vom Technischen her Laien sind... ist das schwierig zu erklären!
    Es ist so.:

    Ich komm über Klinkenkabel ins Mischpult von wo ich dann zur Endstufe und zu den Lautsprechern komm! Weiters gibt es ein zweites Mischpult welches ebenfalls über mein Mischpult läuft. Klingt kompliziert... aber beide Mischpulte sind zu klein, um alle Instrumente anzustecken.
    Die Instrumente sind...Gitarre, Harmonika, Bass, 3xGesang und ein Midigerät!
    Hilft das was?...

    Aja...es sind 2passive Boxen über die ich rauskomme! Über 2aktive kommt der Gesang, Harmonika und die Gitarre. Midigerät geht über alle 4Boxen!
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 27.02.08   #6
    Ei, klar im Vorteil ist derjenige, der auch richtig lesen kann! Sorry ich habe das gar nicht richtig interpretiert! Also vom Bass mit dem Klinkenkabel direkt ins Pult?! Ja, da solltest Du aber auf alle Fälle eine DI zwischenpacken, dann sollte es auch richtig bassen!:D

    Ich dachte Du gehst vom Bass Amp zum Pult, der hätte dann eben schon nen DI drin!

    Greets Wolle
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 27.02.08   #7
    @WolleBolle:
    Aber 'ne spontan auftretende Phasenauslöschung, die schlagartig wieder weg ist, wäre schon mehr als strange, findest Du nicht?

    @reflector:
    Was sind das für Subwoofer/welche PA? Aktiv getrennt, alle selfpowered oder mit gemeinsamem Amp? Läuft außer dem Bass noch tieffrequentes Material über die PA? Falls ja - ist das dann auch weg oder nur der Bass?
    Ich könnte mir bei der Problemschilderung vorstellen, daß es einer (oder mehreren, wenn nicht allen) Bassendstufe zu warm wird und sie auf Protect geht. Nachdem der Amp einige Zeit abgekühlt hat, legt er wieder voll los.
    Wäre das möglich? Mal den Bassamp im Auge behalten.


    der onk mit Gruß


    Edith meint ich solle schneller tippen, damit sich die postings nicht überschneiden... ;-)
    Die Sache klingt strange und ich würde jetzt nach der aktuell hinzugekommenen Info eher das Mischpult verdächtigen. Kleiner Wackler vielleicht... steckt Dein Bass immer im selben Kanal?
    Grundsätzlich geht Aktivbass direkt ins Pult problemlos; das mit der DI macht man hier nur, um in den Genuß symmetrischer Signalführung zu kommen und nicht mit Klinke-XLR-Adaptern werkeln zu müssen. Ich wette mal 'nen angekokelten Toast, daß das Problem mit dem neuen Mischpult Geschichte ist...
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 27.02.08   #8
    Tja onk, war auch eher so eine spontane Idee, und ich habe auch nicht so wirklich daran geglaubt! Das mit dem Abschalten des Bassamps liegt da wohl näher dran.

    Greets Wolle
     
  9. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 27.02.08   #9
    Tja siehst... und jetzt gibt's nicht mal einen Bassamp, sondern ein Rudel Fullrangeboxen... :D

    Glaube, ohne Foto der Anlage und Tondokument vom Bassausfall schreibe ich hier garnix mehr. Ist alles ins Blaue...:D
     
  10. reflector

    reflector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #10
    also die Lautsprecher über die ich rauskomm sind passive Boxen die von einer Endstufe verstärkt werden! Sprich ich geh direkt ins Mischpult dann zur Endstufe und von der Endstufe zu den Lautsprechern! Wobei halt das Midigerät über das 2te Mischpult auch über meine Boxen rauskommt.
    Welche Leistung die Endstufe hat bzw. wieviel Wirkungsgrad die Lautsprecher haben weiß ich nicht...sorry!
     
  11. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 27.02.08   #11
    Manno... und genau das wäre wichtig gewesen! ;) :D
    Stöpsel den Bass mal in einen anderen Kanal.

    der onk mit Gruß
     
  12. reflector

    reflector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #12
    da ist das gleiche Problem! Hab ich schon probiert!
     
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 27.02.08   #13
    @ onk
    Tja und ich bleibe bei meinen DIs bis dahin!

    Dat bringt uns nun auch nicht wirklich weiter?:screwy: Was für Typ Mixer? Was für Boxenmarke, was für´n Verstärker? Das wäre schon wichtiger zu wissen. Und wie schon angemerkt, ist nur der Bass verschwunden oder auch alles andere im Tieftonbereich? Wenn Du alles angeschlossen und eingeschalten hast, gibt es dann schon Störgeräusche, evtl. Brummen auf der Box, Knacken, rauschen?:confused:

    Greets Wolle
     
  14. reflector

    reflector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #14
    nein...es werd nur ich um einiges leiser und mein Klang verändert sich!

    zur Marke des Mixers, der Lautsprecher, Endstufe... und deren Leistungen kann i so auswendig nix sagen...! Werd mir alles aufschreiben und dann nochmals posten!
    Mischpult 1 ist mal sicher Behringer und Mischpult 2 Yamaha und die aktiven Lautsprecher sind glaub ich dB-Boxen! Mehr weiß i leider so nicht! Muss ich nachlesen sorry... hab net gedacht, dass es soviele Probleme bzw. Problemlösungen gibt!!
     
  15. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 28.02.08   #15
    Was heißt hier Problemlösungen, davon sind wir doch noch meilenweit entfernt! Solange wie gesagt nix anderes an Erkenntnissen kommt, versuche mal bitte die DI zu verwenden, weil das könnte m.M.n. schon des Übels Lösung sein!

    Greets Wolle
     
  16. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.099
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 28.02.08   #16
    Naja, wie schon angesprochen bringt ne DI bei nem aktiven Bass erst bei langen Kabelstrecken was, sonst isses relativ egal ob die nun dazwischen hängt oder nicht. Mir fallen außer Defekten am Equipment höchstens noch irgendwelche strangen Wechselwirkungen aktive Elektronik vom Bass - Mischpulteingang ein, falls das so wäre könnte eine DI tatsächlich Abhilfe schaffen, aber ich kann mir einfach nicht so wirklich vorstellen, WAS sich da gegenseitig stören sollte und warum es dann nicht von Anfang an da ist.

    Also: Versuch macht kluch, steck die passive DI mal dazwischen und hör dir an ob das Problem immernoch auftritt...


    Gruß Stephan
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 05.03.08   #17
    [...] Ich hab Müll geschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping