bass topteil

von Alasis, 02.05.04.

  1. Alasis

    Alasis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #1
    hy,
    welches topteil für max. 500€ könnt ihr mir empfehlen.
    sollte für metal geeignet sein.
    danke
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.05.04   #2
    Warwick Profet4
     
  3. Alasis

    Alasis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #3
    sonst noch was?
     
  4. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #4
    Maximal 500 €? Ich wüsste da jetzt nichts gutes, abgesehen vom Profet 4. Vielleicht ein gebrauchtes Ashdown, Peavey o.ä.
    Für 100 € mehr würd ich Dir das Ashdown ABM 300 EVO II empfehlen.
     
  5. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 02.05.04   #5
    Auf jeden Fall! Gutes Teil.
     
  6. Alasis

    Alasis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #6
    und ist der profet auch wirklich gut für metal geeignet?
    er soll schon richtig zerren können.
    danke
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.05.04   #7
    ich gaub da solltest du dann noch nen ovedrivepedal kaufen, denn ein bassamp soll nicht zerren!!!
     
  8. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 02.05.04   #8
    Zerren soll er nicht! Siehe über mir. Oder meinst du diesen warmen, knurrigen Sound? Den bekommst authentisch nur mit einem Röhren- Amp hin. Etwas außerhalb deiner Preisvorstellungen.
     
  9. Alasis

    Alasis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #9
    also bei manchen unserer riffs soll er halt schon zerren. der profet hat ja wohl auch nen 2.kanal odeR?
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.05.04   #10
    Wir reden hier von Bassverstärkern, da ist sowas nicht gängig


    Oh, ich sehe gerade, dass der SVT 5 von Ampeg nen overdrivekanal bietet :D
    das ist aber auch so der einzige, den ich gerade auf die schnelle finden konnte.

    Kauf dir nen Boss Bass overdrivepedal und gut isses.

    Bass verzerrt hört sich SCH****E an
     
  11. Alasis

    Alasis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #11
    werd ich dann wohl so machen müssen.
    find ich nicht. gibt bands die habn ne ganze cd mit verzerrtem bass:)
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.05.04   #12
    ohh gott basszerrer.... *würg*
    kein verdammter "normaler" Bassamp hat 2 kanäle!!
     
  13. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 03.05.04   #13
    Die Bassisten auf den CD`s benutzen dabei ein Effektgerät, auch tretmine genannt. Dieses zerrt das Signal, nicht der Amp. Der SVT 5 kann so etwas, aber der kostet etwas mehr, als 500,- €.
    Ein verzerrter Bass hat übrigens wenig Durchsetzungsvermögen im Bandsound.
    Es sei denn, man setzt ein Bi-Amping ein. Ein cleaner Amp, ein gezerrter Amp.
    Das wummst dann schon ganz ordentlich, ist aber kaum finanzierbar. :D
     
  14. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.05.04   #14
    Also ich spiele öfter mit verzerrtem Sound (odb-3).
    Bei unseren Gothic-Rock gehörts einfach zum Sound. Und man kann mit 2 verzerrten Gitarren und einem verzerrten Bass ein RICHTIGES BRETT bauen :)
     
  15. Alasis

    Alasis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #15
    und wie siehts mit ampeg und swr aus?
     
  16. Jochen

    Jochen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #16
    Wieso empfiehlt keiner den Markbass Little F... der liegt beim musicstore 444,-€ und der ist genauso gut wie der warwick...mindestens
     
  17. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #17
    hat jemand mit ner richtigen basszerre sich schonmal angehört, wie der jackhammer von marshall (eigentlich gitarren zerre) am bass klingt?
    ich dachte eigentlich, der bass würde danach total müllig klingen, aber ich war positiv überrascht. hatte leider keinen direkten vergleich
     
  18. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #18

    Für 500 € kriegst du kein Ampeg Top dieser Welt, es sei denn jemand schenkt Dir einen.
    SWR gibts nur den Workingman 2004 für 539 € bei Musik-Produktiv. Der leistet allerdings auch nur 200 Watt an 4 Ohm. Klanglich finde ich persönlich ist er nichts besonderes.

    Ashdown ABM 300 EVO II wäre vielleicht noch ne Alternative. 600 € bei www.guitar24.de
    Super Sound, flexibel, 325 Watt an 4 Ohm.
     
  19. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.05.04   #19
    @Larry_Croft
    hab mal meinen Bass eine Zeitlang über den MT-2 von Boss gespielt, und ja ich gebe dir Recht, auch über Gitarren Zerren kann man nen geilen Soung holen. Das Prob ist, das die Gitarren Zerren die Tiefen nicht verschlucken.
    Was aber bei einigen Musikstielen, bzw. wenn nur eine Gitarre da ist auch von Vorteil sein kann.

    Edit: Vielleicht als Zusatzinfo, spiele jetzt über den ODB-3!
     
  20. Alasis

    Alasis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #20
    wie siehts eigentlich mit hartke und Gallien Krüger produkten aus.
    taugen die was, oder ist davon eher abzuraten?
    danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping