Bass über Kopfhörer spielen.

von Malte H., 15.03.07.

  1. Malte H.

    Malte H. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.07   #1
    Hallo Gemeinde!

    Ich weiß nicht, ob ich mit dem Thema hier richtig bin. Wenn nicht, gebt mir bitte einen Tip, wo ich es sonst noch posten könnte.

    Ich werde ab april ein halbes Jahr in England sein und dort rumreisen. Werde zum Üben auch meinen Bass mitnehmen. Einen Verstärker rumzuschleppen geht natürlich nicht. Daher suche ich gerade nach einer möglichst billigen und kompakten aber auch gerne seehr einfachen Möglichkeit, den Outputpegel meines (aktiven) Basses auf Kopfhörerniveau zu verstärken.
    Gibt es Geräte speziell für den Zweck? Ich nehme an, ja. Aber ich weiß nicht so recht, wo ich suchen soll. Habt ihr Tipps?

    Ich besitze übrigens (eher spaßeshalber) ein Zoom B2 Effektgerät. Es hat auch einen Kopfhörerausgang, ist mir aber insgesamt noch zu groß.

    Danke schonmal für eure Tips!

    Gruß, Malte

    PS Kennt jemand Musiker-Internetbörsen ("Musiker sucht Band" "Band sucht Musiker") für England? Wenn ja, bitte melden.
     
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
  3. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 15.03.07   #3
    Also ich tät dir das hier empfehlen. Das ist nen CD-Player zum Playalong mit Time- oder Pitch-Shift und ner Bassvorstufe mit Effekten, das ganze Frei abmischbar. Hab ich auch, bin sehr zufrieden.

    Oder noch trivialer: hol dir das hier, Mp3 Player über AUXin dran Kopfhörer rein und ab geht die Post, dafür reicht das Ding alle male!
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 15.03.07   #4
    Kann man machen, aber ihm war ja schon das Zoom B2 zu groß!
     
  5. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 15.03.07   #5
    Oh... bei B2 hab ich wohl die falsche Dimension im Kopf gehabt.... :)

    Oki, dann schließe ich mich Bass Boss an, der hat wohl die besten und günstigsten Vorschläge gemacht, vielleicht kann man in die ganze Sache noch (als ambitionierter Löter, Bastler und Elektroniker) eine AuxIn Stereobuchse einlöten, dann kann man sogar noch nen Mp3-Player zum Playalong anschließen.
     
  6. Malte H.

    Malte H. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.07   #6
    Jau! Danke für eure schnelle Hilfe! Das ist genau das, was ich suche!

    Ich werde mir dann wohl das Gerät "Nobels Bass Mycro" kaufen.

    Die Idee, eine Auxbuchse einzulöten finde ich auch gut!
    Ich bin kein professioneller Elektriker, aber man muss doch eigentlich nur eine "nackte" eingangsbuchse (sozusagen spiegelbildlich) mit der Ausgangsbuchse des Gerätes verlöten, oder? Ansonsten müsste es doch auch mit einem Y-Adapter gehen: 2 Stecker (einer für den "Amp" und einer für den Player) werden zu einer Buchse (für die Kopfhörer)... oder ist es doch komplizierter?

    Nochmals Danke!
     
  7. bass_ennyday

    bass_ennyday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    544
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.706
    Erstellt: 15.03.07   #7
    eine kleine eierlegende Wollmilchsau, ca. 300 € teuer aber sehr interessant: Zoom H4 Handy Multitrack-Recorder

    - inkl. Effekte und Ampsimulationen
    - mobiler 4-Spurrecorder
    - USB-Audiointerface
    - Kopfhörerausgang für Monitoring
    - 2 integrierte Stereo-Kondensatormikrofone
     
  8. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 15.03.07   #8
    This is your personal nachdenke-bevor-poste-Reminder

     
  9. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 15.03.07   #9
  10. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 15.03.07   #10
    Das mit dem Y-Kabel müsste gehen, wäre ja noch einfacher als Einlöten.

    Die Toplösung wäre das Zoom H4, aber wie gesagt, der Preis...
     
  11. bass_ennyday

    bass_ennyday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    544
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.706
    Erstellt: 15.03.07   #11
    this is my personal excuse und rechtfertige-reminder-posting:
    ich habe gelesen (und auch verstanden), dass der Threaderöffner Malte H. eine "billige" Lösung sucht ... in meinem Posting habe ich extra das Wort "teuer" erwähnt um den obligatorischen "nachdenke-bevor-poste-Remindern" den Wind aus den Segeln zu nehmen. Da bereits einige billige Alternativen der Vorposter erwähnt wurden, wollte ich nur kurz auf das H4 aufmerksam machen ... unberechtigt?
     
  12. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 16.03.07   #12
    Es sollte ja "möglichst billig" sein. und wenns halt nicht möglich ist dann teuer... :D

    Also das Zoom ist ne sehr interessante altenative. Sollte man sich echt überdenken, da man das Gerät auch noch für einige andere (sinvolle) Sachen nutzen kann!
     
  13. Malte H.

    Malte H. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.07   #13
    Jaaa.... also das Zoom H4 und das Korg-Gerät, die sind schon super... danke für die Ideen. Ich denke, ich werde mich mal bei Ebay nach entsprechenden auktionen umsehen und ansonsten wie gesagt den Nobels-Kopfhörer-Preamp nehmen.
    Bis dann,

    Malte
     
Die Seite wird geladen...

mapping