Bass und Gitarre unisono?

von kathybass, 05.07.07.

  1. kathybass

    kathybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #1
    Wir spielen ziemlich schnellen Metal!
    Bisher spiele ich mit dem Bass immer mit der Gitarre unisono und finde es langweilig! Habt ihr Tips wie ich davon wegkomme?
    Und könnt ihr Bands empfehlen wo man gute Bassarbeit hört die sich nicht an der Gitarre orientiert, sollten aber schon relativ schnelle Song sein!
     
  2. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 05.07.07   #2
    mh wenn du lieder mit so etwas willst, käme mir spontan Dream Theatre in den sinn, ich mag John Myung nicht wirklich, trotzdem orientiert er sich nicht wirklich an den gitarren sondern spielt schon anspruchsvolle basslines
     
  3. Budda

    Budda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.07.07   #3
    Ich frag mal einfach weiter, gibts sowas auch mehr in Richtung Alternativ oder Pop?
     
  4. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 06.07.07   #4
    Naja, Chili Peppers sind natürlich so die "Standard-Band" für interessante Basslines im Poprock/Crossover segment. Selten wird da unisono gespielt.
    Im Metalbereich bin ich mir nicht sicher, bei System Of A Down gibt es 'n paar nette Basslines, die nicht die Gitarre doppeln, aber das ist nicht immer schnell und böse Zungen würden das auch nicht als Metal bezeichnen :rolleyes:

    Aber sonst: Erlaubt ist, was gut klingt, daher würde ich die Tonart nehmen und versuchen ein wenig zu improvisieren! Klappt bestimmt ;)
    Und sonst: Ab und zu ein Basssolo oder Bassintro (oder outro) können auch toll wirken im Metalbereich :)
     
  5. kathybass

    kathybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.07   #5
    hier 2 beispiele von uns, beides dropped D


    g----------------------------------------------------------
    d----------------------------------------------------------
    a---------------------------------------------------8------
    d----0--8--5--0--7--0--8--5--0--3--5--0--8--7---------usw.......

    das wäre ein stück aus der strophe, das ganze sehr schnell gespielt. bisher spiele ich das auf dem bass genau so! finde es aber echt langweilig und finde nicht was in dem tempo dazu passt! ca. 140 bpm. ich liebe die RHCP und spiele gerne Songs von ihnen! Bin jetzt aber in eine neue Band eingestiegen und die sind so wahnsinnig schnell machen aber geniale Musik und ich finde es eine Herausforderung!

    hier noch ein anderer lauf den ich schwierig finde zu ändern:

    g-----------------------------------------------------------------------
    d--------------------------------------4-5-4---------------------------
    a---------7--------5--------7-----------------3-3-3------------------
    d--0--0-----0--0-----0--0----0-0-0------------------5-5-5-5-5-3---
     
  6. Ludwig Van

    Ludwig Van Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    27.05.15
    Beiträge:
    211
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 07.07.07   #6
    Da fällt mir spontan Tool ein. Wirklich interessant, was Gitarre und Bass da immer machen. Sitze gerade an "The Pot", genialer Bass!
     
  7. Budda

    Budda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 07.07.07   #7
    @Schmuddelfutz: Danke!!

    An die Red Hot Chili Peppers hab ich auch schon gedacht. N paar Sachen von denen laufen auch schon ganz gut...

    @Ludwig Van: Dann seh ich mir Tool mal an, danke
     
  8. kathybass

    kathybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.07   #8
    Hier sind 2 Tracks zu denen ich mich gerne von den Gitarren lösen würde!Mir fällt es schwer da etwas anderes zu finden ist für mich ein ganz neuer Style, macht mir aber Spass! Fällt jemand von euch eine Idee dazu ein ? Unten findet ihr Links zu den Tracks. Würde mich über ein paar Tips oder Ideen freuen. Ín der Tabulatur sind die Strophen dargestellt, das was Bass und Gitarre momentan unisono spielen. Wir spielen in Dropped D​

    Track 1
    g-----------------------------------------------------------------------
    d--------------------------------------4-5-4---------------------------
    a---------7--------5--------7-----------------3-3-3------------------
    d--0--0-----0--0-----0--0----0-0-0------------------5-5-5-5-5-3---



    Track 2
    g----------------------------------------------------------
    d----------------------------------------------------------
    a---------------------------------------------------8------
    d----0--8--5--0--7--0--8--5--0--3--5--0--8--7---------usw.......

    Zum Downloaden musst du dich nicht anmelden!




    http://share.gulli.com/files/524291652/track01.cda.html

    http://share.gulli.com/files/1301838115/track02.cda.html
     
  9. gr8tmir

    gr8tmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.07.07   #9
    wenn du von der gitarrenspur wegkommen willst, schau dir doch mal an, was euer schalgzeuger so spielt, besonders mit der bassdrum - immer wenn die kommt, einen akzent setzen, viele grundtöne drinlassen, und wenns passt eben auch mal terzen, quinten und oktaven nutzen. einfach mal probieren, was passt.
     
  10. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 07.07.07   #10
    Kathy, irgendwie gehn deine Soundfiles bei mir net :o
     
  11. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 08.07.07   #11
    cda-Dateien sind auch nur Verknüpfungen zu CD-Tracks. Die enthalten so an sich keinerlei Information...
     
Die Seite wird geladen...

mapping