bass: was soll er am besten spielen?

von >axl.rose<, 14.11.06.

  1. >axl.rose<

    >axl.rose< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 14.11.06   #1
    hey!!

    also wir haben eine band, und auch schon 3 Lieder.
    Nur wissen wir nie, wie wir den bass richtig einsetzen sollen...
    wenn z.B. eine der beiden gitarren spielt:

    2-2-2-2-2-2-2-2-10-10-10-10-7-7-7-7
    2-2-2-2-2-2-2-2-10-10-10-10-7-7-7-7
    0-0-0-0-0-0-0-0--8---8--8--8- 5-5-5-5

    Dann ist es doch langweilig wenn der bass 00000000 8888 5555 spielt...
    naja er könnte auch irgendwelche töne spielen, die erst auf E passen, dann auf C und dann auf A...
    Aber gibts da jetzt auch irgendwelche tipps was am besten passen würde oder so?

    ich weiß, komische frage, aber ich wäre um hilfe sehr dankbar :great:

    mit freundlichen grüßen. Stefan!!!
     
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.11.06   #2
  3. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 14.11.06   #3
    du hast deine frage praktisch selbst beantwortet: da die akkorde geshclechtlos sind (powerchords also fehlende geschlechtsbestimmende terz) kann er die athmo des liedes praktisch bestimmen: wie du sagtest spielt er an den stellen töne aus der tönleiter zu E C und A und welche hängt davon ab wie's klingen soll...dur oder moll.. müsst ihr wissen, an sonsten quäl die SuFu da gibbet genug threads zu

    edit: verdammt da war jmd schneller uzmindest zu letzterem punkt^^
     
  4. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 14.11.06   #4
    Euer Bassist muss ein Gefühl entwickeln, was passt. Manchmal braucht es eine eigenständige Bassline, manchmal gibt es dem Song Power wenn er einfach nur die Gitarre doppelt, manchmal reicht auch ein ganz spartanisches Spiel nur auf die Bassdrum... :).
    Du wirst keine generellen Tipps finden, was "da & da" am besten passt, dass ist doch gerade der persönliche Style des Bassisten - jeder entscheidet sich hier für etwas Anderes und gibt dem Song so seine persönliche Note!
     
Die Seite wird geladen...

mapping