Bassdrum-Feder: Hart oder Locker?

von Horschig, 09.03.05.

  1. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Kleve
    Kekse:
    52
    Erstellt: 09.03.05   #1
    Heyho,
    Ich würd ma gern wissen, wie ihr die Feder an eurer BD eingestellt habt und warum.
    Ich hab den Thread aufgemacht, weil ich an meiner DoFuMa die Federn gestern von relativ locker auf ziemlich hart eingestellt habe, um meinen linken Fuß besser zu trainieren, nur ich hab das Gefühl, dass ich die BD jetzt leiser spiele ;) Naja, das kommt mit der Zeit.

    Wie siehts bei euch aus?
     
  2. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.504
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Kekse:
    796
    Erstellt: 09.03.05   #2
    Also ich hab meine acuh hart eingestellt wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob das das beste für meine Flossen ist. Ich glaub ich experimentiere im laufe des Tages nochmal ein wenig damit herum ;)
     
  3. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.234
    Kekse:
    477
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Ich habe am Anfang meine Feder mittelhart eingestellt und mit der Zeit immer lockerer gestellt. Jetzt ist sie ziemlich locker da ich so leichter aus dem Fussgelenk (beim schnellen Bassdrumspiel) spielen kann, da ich keine besondere Fusstechnik bei Single Stroke Rolls habe (glaube ich).
     
  4. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Stade
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #4
    mittel bis locker
     
  5. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    734
    Kekse:
    230
    Erstellt: 09.03.05   #5
    ja das ist doch jedem selbst überlassen... ich meine der eine mag es lockerer und der andere hart. ich pers. spiele auch lieber härter als weicher.. aber bei diesem thema zu fragen is quark.. da jeder anders damit klar kommt... is das selbe wie mit dem : " wie spiele ich richtig DB "-> üben, testn :great:
     
  6. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    507
    Erstellt: 09.03.05   #6
    Naja die Frage bezieht sich auch nicht aufs "was is die ideale Einstellung der Feder" sondern eher aufs "Wie macht ihrs denn so".

    Ich persönlich spiele meine Federn hart. Werde mit der Zeit immer ein klein wenig Spannung rausnehmen um die Wege der Beater zu verkürzen und somit ne schnellere ansprache zu haben.
     
  7. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.240
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 09.03.05   #7
    Spiele relativ hart. Hab da irgendwie ein besseres Spielgefühl.
     
  8. Falco

    Falco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    106
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #8
    naja ich habe sie auch auf hart aber:

    mein fuß schmerzt jetzt schon dermaßen hoffentlich hab ich keine entzündung!!
     
  9. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    634
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.03.05   #9
    Also ich hab ne Iron Cobra und mit der Standartfeder is die noch ziemlich locker für meine Verhältnisse. Ich spiel deshalb sehr locker und Heel Down. Wenn ich ne Härtere unter den Füßen habe, aber auch gerne Heel Up.
     
  10. Stresslein

    Stresslein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Petersberg
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.03.05   #10
    ich hab meine auch eher locker, ist einfach angenehmer zu spielen finde ich,
    aber das muss jeder machen wie ers am besten kann... am besten ausprobieren
     
  11. Horschig

    Horschig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Kleve
    Kekse:
    52
    Erstellt: 09.03.05   #11
    exactly diezel :)
    vor allem interessant finde ich auch die antwort auf das "warum", also welche persönlichen erfahrungen ihr damit gemacht habt ;)
    und zu marc, ich werd schon rausfinden was für mich am besten is ;) mach dir ma keine sorgen um mich :D
     
  12. Emmel

    Emmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.03.05   #12
    Ich habe meine Federn auch relativ locker eingestellt. Da muss man experimentieren. Wenn die Federn locker sind kann ich besser Doublebass spielen, aber dann klappt Heel-Toe nicht mehr so prima. Bei zu harten Federn isses nix mehr mit ausm Fußgelenk spielen...Ich glaube ich habe mein Ideal mittlerweile gefunden, wobei da ziemlich viel Zeit draufgehen kann ^^
     
  13. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    15.128
    Ort:
    CH
    Kekse:
    73.743
    Erstellt: 09.03.05   #13
    Wenns ums Tempo geht:

    Das kommt ganz auf den Spielgebrauch drauf an! Ich hab die Feder gerne hart, da ich einen recht kräftigen Fuss habe wenn ich mal so sagen darf und ich es mag wenn das Pedal sofort wieder anspricht wenn ich es trete, so dass es nicht allzulange selbständig rumschaukelt.
    Ich hatte grad am Dienstag ein Gespräch mit menem Schlagzeuglehrer, welcher Schweizer ist und bei JoJo Mayer kurzen Unterricht hatte (JoJo, ebenfalls Schweizer). Bekannt ist es dass dieser mit seinen Füssel "Wirbeln kann", sie also mit einem Fuss schneller bewegt als es andere mit dem Doppelpedal können. *Schaut euch dazu vielleicht mal das Video im Anhang an*
    Dieser hatte die Feder angeblich ganz locker, also kaum spürbar so dass er das Pedal alleine mit dem Fuss in diesem Tempo modellieren konnte. Ist denke ich alles Geschmack und Technikfrage, wie weit vorne du deinen Fuss auf der Fussplatte hast, wie hart du trittst, wie du die Feder gespannt hast, was für eine Fussmaschine du hast, welches Verbindungsmaterial (Power, Rolling, normale Kette, ....). Schlussendlich kommt diese Erfahrung bei allen durch Routine und Übung, ,so dass es meiner Meinung nach keine regel gibt wie man am schnellsten spielen kann.

    http://www.drummerworld.com/Videos/jojomayerbasss.html

    Grüsse Limerick
     
  14. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.142
    Kekse:
    269
    Erstellt: 09.03.05   #14
    Ich hab sie glaubich mittelstark angezogen, da hab ichn besseres Gefühl als bei soner laschen...und ich kann besser schnelle Schläge hintereinander machen.
     
  15. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    330
    Ort:
    in schortens
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.03.05   #15
    habse sehr weich eingestellt

    warum? wenig kraftaufwand...
     
  16. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    507
    Erstellt: 10.03.05   #16
    Na leck mich hat der nen Fuss...:eek: is das normal :screwy: mal von dem "cheap Trick" von Buddy Rich abzusehen...krasse stick control. Da is selbst unser Cpt. Brodequin nen Lahmarsch...
     
  17. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    15.128
    Ort:
    CH
    Kekse:
    73.743
    Erstellt: 10.03.05   #17
    Jop, hat er! Aber weisst du wielange du für sowas übst?! Lange... Aber er hat auch ne ganz eigene Technik, in welcher er mit dem Fussballen und den Zehen spielt, so dass er das schnelle Tempo hinkriegt. Und hast du gesehen wie er mit einer Hand auf dem Ride wirbeln kann?! Hmm.... :rolleyes: Lecker lecker....
     
  18. Der Ben

    Der Ben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Schwerte
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #18
    Also ich spiel mittel würd ich sagen, so, dass ich in meinem Rhytmus spielen kann. Das Pedal ist also immer gut am Fuß, ich muss nich drauf warten, dass es wiederkommt und es ist nich zu hart.

    Leute, ich wüsste ech tmal gerne, was Heel-up und Heel-down heißt!
     
  19. MikePortnoy

    MikePortnoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bei Mainz
    Kekse:
    24
    Erstellt: 31.03.05   #19
    Heel up - Ferse hoch
    heel down - Ferse auf dem Boden

    Haben wir auch schon mal im Anfänger thread erklärt
     
  20. Der Ben

    Der Ben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Schwerte
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #20
    Tut mir leid, von der Spielzeit bin ich vielleicht noch Anfänger, abe rich denke vom Können her schon etwas weiter. Ich dacht emir eben Fragen kostet nichts. Ok, insofern ist Heel-up ja quasi das einzige vernünftige, wenn man irgendwie druckvoll spielen will. Höchstens beim Jazz, oder wenn ich ganz leise sein will lass ich die Verse mal unten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping