Bassdrum Mikro für Proberaum

von sau edel, 17.12.05.

  1. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 17.12.05   #1
    Hi,wir ham das Problem,das die bassdrum(erst recht bei doppelbass)kaum zu hören ist,deshalb dachte ich daran mir vielleicht zu weinachten n mikro dafür zu kaufen. Nur weiß ich nich woran man das Mikro anschließt,es würde mich wundern wenn man für jedes Mikro n eigenen Verstärker bräuchte.
    Unser Sänger hat so n teil http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1204-Pro-prx395623871de.aspx

    -Kann man das BD Mikro daran anschließen? Wenn ja wie?
    -Oder woran muss das angeschlossen und ist schon n Kabel bei dem Mikro dabei?
    -Achja wo wir dabei sind,kennt ihr gute BD Mikros für 50-100€?

    Ich wette es gibt so n thread hier schon und ihr könnt mich nach bentwortung der frage gerne töten(die sufu hat mir teils geholfen aber eben nich völlig)
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 17.12.05   #2
    SChau dich mal auf Ebay nach einem gebrauchten Beyer Opus 65
    Shure Beta 52, Sennheiser e602 etc.
    Gehen alle so im Bereich 80-110€ weg und sind gut zu gebrauchen.

    Das Bd Micro schließt du mit nem Einfachen Microkabel ->http://www.musik-service.de/Cordial-Mikrofonkabel-CPM-10-FM-prx395500658de.aspx an.

    Allerdings hast du an dem Pult keine parametrischen Mitten etc, also verlass dich shcon mal darauf das sich die Bassdrum nicht soo toll anhören wird.
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 17.12.05   #3
    Und auch nach Audio Technica Pro 25 und ATM 25 schauen.
     
  4. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 17.12.05   #4
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.12.05   #5
    Das stimmt ich würde einfach paar fragen hinschicken in welchem Zustand sich
    die Mics genau befinden. Dann hasts dus zumindest schwarz auf weis :).

    Zur Optik, die sieht doch später keiner Mehr wenn sie in der Bassdrum schweben ^_^.
    Also Scheiß auf Optik :rolleyes:
     
  6. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 18.12.05   #6
    Hallo, wenn es nicht teuer sein soll hol dir eine Grenzfläche von Thmann und leg sie in die BD. Damit kommst du auf jeden Fall um die Runden auch wenn der wirklich tiefe Bassanteil <50Hz nicht rüberkommt.
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 18.12.05   #7
    Leider hält das Teil den Pegel in einer BD nicht aus und verzerrt gnadenlos. Und das nicht nur bei heavy-hittern.
     
  8. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 18.12.05   #8
    was habt ihr denn für eine PA? wenn es bei euch schon so laut ist, das die BD untergeht braucht ihr ohne Subwoofer garnicht erst anfangen das ding abzunehmen. also selbst unsere 15" Yamaha (500W) SIV sind nicht basslastig genug dafür. Denn bei PABoxen fehlt meist der "wumm". ohne Subwoofer werdet ihr kein gutes ergebniss erziehlen.
     
  9. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.12.05   #9
    ähm,also in sachen elektronik brauchste mich garnich erst fragen,aber mit der abnahme wart ich erst noch,wir kriegen demnächst n neuen proberaum und ich hoffe das die bassdrum da besser zu hören ist
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.12.05   #10
    @Presse
    Sie haben aber nur so ein kleines Beringerpult damit holt man selbst
    aus der Besten grenzfläche nicht son guten Sound wie ausm Beta 52,
    da der Frequenzgang fehlt.
    Den können sie ja mit dem "super" Pult nicht sonderlich Nachbearbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping