Bassdrum mit Bumms

von Algefi, 08.12.05.

  1. Algefi

    Algefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.12.05   #1
    Ich benötige eine Bassdrum (am besten 22x18 oder 24x18) die abgrundtief und trotzdem schön knackig klingt... Aber auf keinen Fall so eine die klingt wie ein Mausklick!:screwy:
    Ich spiele hauptsächlich Rock, aber auf keinen Fall Grind oder Death oder so:D
    Falls jemand eine bestimmte Liveversion von DÄ - Zu Spät kennt... (Das ist ein Handtuch und das....): So muss dat klingen!

    Ich dachte da an ne RMV Custom Class mit Evans EMAD coated.
    Gibt`s da überhaupt Alternativen in der Preisklasse:confused:
    Es geht echt nur um die BD.
    Snare und Toms habe ich mich schon festgelegt:great:
     
  2. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.12.05   #2
    Ich sags mal so:

    Aufgenommene Songs sind ja, wie der Name schon sagt: Aufgenommen.
    Live und im Studio sind die Toms, Bassdrum usw. mikrofoniert und vom Tontechniker bearbeitet und evtl. sogar noch durch einen Kompressor geschickt.
    Deswegen kann man nicht direkt sagen: "Meine Bassdrum soll klingen wie in dem und dem Song". Das kannst du mal zu deinem Tontechniker sagen wenn du im Studio stehst, aber nicht so... wenn du verstehst :rolleyes:

    Ich bin mit meiner Starclassic Maple total zurfieden vom Sound her.
    Ich habe aber auch nochnicht all zu viele andere Sets in der Preisklasse gespielt um sonstige Vergleiche anzustellen.
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 08.12.05   #3
    Was nun, willst du Bumms mit Wumms oder Knack?

    Wumms gibt's besonders bei Sonor, Troyan und Wahan, DW auch (aber mehr bei BDs, bei Toms akustisch nicht), Tama Starclassic mit neuer Gratung. Gretsch ist auch oft gut, wobei das eh für alles taugt. Bei Yamaha gibt's den Wumms z.B. nicht, bei Premier ganz verschieden, aber meist weniger.

    RMV mochte ich bisher nicht so, aber ich kenn ja nicht alle Serien.


    Ein EMAD tötet dir die ganze BD, da kommt nur noch der Fellsound durch, da ist der Kessel nicht mehr so wichtig.

    Bela's Sound empfinde ich meist nicht mit viel Wumms, eher punchig, was durch ein nicht so gespanntes Fell kommt und vor allem vom Mikro (Shure Beta 52, 91).
     
  4. drummer_domi

    drummer_domi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 08.12.05   #4
    Also wenn du nen wumms brauchst ...musst zu mir in den Keller... Pearl Master Studio Birke ... 22x18... mit Powerstroke 3 Schlagfell, nem Evan EQ Pad, nem Remo Muffel vorne zwischen Bass und Fell, ein 6" Loch im Resofell ... welches ganz normal von Pearl ist. In der Bass liegt dann noch eine Lage Noppenschaumstoff... aber nur auf der unteren ebene. Und dann musst du eigentlich nur noch richtig stimmen... aber glaub mir... ich weis von was ich red ;) (bisher haben alle gesagt die mein set gehört habe... man dei bassdrum haut ja echt nei.. ist echt komisch... ist mir persönlich gar nicht so bewusst... weil der ganze druck ja nach vorn weg geht... aber als ich das erste mal mein set von jemand andres spielen hab lassen, wurde mein grinsen von schlag zu schlag größer)

    lg domi

    edit: was ich vergessen hab, ich spiele eine dw fußmaschine, und verwend die kunststoffseite des beaters.. (aber nun genug ... ich will ja nicht alles veraten... warum mein drum sound so verdammt gut is *gg*)
     
  5. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 08.12.05   #5
    Ja, domi, so langsam hat jeder mitbekommen, dass Du ein tolles Set hast!




    €: Und wenn man glaubt, schlimmer geht es nicht mehr, kommt vom domi noch ein Edit her.
     
  6. drummer_domi

    drummer_domi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 08.12.05   #6
    gut... beim nächsten mal bin ich ruhig... aber ich will doch nur nett sein *gg*
     
  7. Algefi

    Algefi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.12.05   #7
    Also ob das jez Wumms oder Bumms heißt weiß ich nich..
    Abba dass das EMAD den Sound abtötet is mir neu. Ich dachte das des bei einlagigen Fellen generell nich so is:confused:
    Also welche Sonor Serie hat den überhaupt Wumms? Und Wo gibbet Wuhan? Troyan kenne ich nichmal:screwy:
    Also die BD soll hauptsächlich bassig und tief klingen, abba halt nicht zu leise!
     
  8. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 08.12.05   #8
    @DD:
    OH mein Gott :D
    Was hast du alles in deiner Bassdrum drinnen?
    Klingt die so noch?
    Ich geb dir mal nen rat
    Nimm mal mindestens 90% davon raus und
    anschliesend wirst du dein Set mal
    .
    Dein grinsen wird sicher noch größer sein :twisted:

    Allerdings lass die Bd auch am idealsten von nem Drummer spielen
    den 50% Sound kommt aus den Füßen. :p

    @Algefi: Nun ja ein Emade tötet nur dann ab wenn du die ganz großen Dämpfungsringe
    drauf lässt. Ansonten dämpft es immer noch ganz schön aber wenn man ansonsten
    auf Dämpfung verzichtet kommt der Wumms und die Lautsrärke fast von alleine.
    Ne ganz nette alternative ist das Aquarien Superkick I wenn man auf so nen modernen
    "Pa Kick sound" steht. Hab das Fell letztens auf der Sonor Delite Bd meines Kumpels gehört
    und das hat wirklich ganz schön getönt. Ordentlich Bass und ordentlich Klack.
    Ist allerdings nichts für Nostalgiker und Fans von natürlichen Sounds.
    Zum Thema Wumms bei Sonor. Die S-class und Delites gefallen mir beide ganz gut.
    Die können selbst in 20" ganz schön was wegblasen.
     
  9. drummer_domi

    drummer_domi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 08.12.05   #9
    jo war von nem drummer ...
    mhh also ich kann ja mal was rausnehmen... aber ich war so eigentlich immer ganz zufrieden ;)... evtl. klingt ja meine bass dann noch besser als was se eh scho klingt.

    lg domi
     
  10. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 08.12.05   #10

    na klar,ist doch ne mmx...:D
    nee,im ernst...ich spiel auch pearl mmx aber den hype,den du drum machst,find ich doch nen bisschen übertrieben.

    nen guter drummer kann auf fast jeden set spielen und das so gut,dass du wahrscheinlich dauergrinsen müsstest.
     
  11. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 08.12.05   #11
    Ja, sorry, ich hatte mich unklar ausgedrückt. Wie schon geschrieben, ein EMAD mit eingelegten Dämpfungsringen tötet sehr viel. Ohne Dämpfungsringe kann man das zwar auch spielen, aber dann braucht man ja kein EMAD.

    Generell alle Sonor-BDs (der höheren Serien), das kann man wirklich so sagen. Bei den neuen also Delite und Designer (S-Class kenn ich zu wenig), aber auch Lite, Hilite, Phonic, Signature etc.

    Wahan (nicht Wuhan, Wuhan ist ein Ort in China und auch ein Beckenhersteller, und zwar aus Wuhan) ist ein kleiner deutscher Hersteller in Mainz. Bietet Buchen- und auch Acrylkessel an. Wahan baut seine Trommeln so, dass sie schon tief gestimmt gut klingen. Aber das ist auch nichts für jeden, muss man vorher getestet haben. www.wahan.de

    Troyan ist noch kleiner (Ein-Mann-Betrieb) in München, der baut vieles, aber hauptsächlich Fassbauweise. Kessel in Fassbauweise haben generell mehr Tiefbassanteile im Klang. Dass sind wirklich gute Schlagzeuge mit richtig Wumms. www.troyandrums.de

    Aber das wird nicht ganz deine Preisklasse sein, vor allem weil Toms und BD schon zusammenpassen sollten.
     
  12. Algefi

    Algefi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.12.05   #12
    Leude leude leude:rolleyes:
    Also ich hab ein Basix Classic mit Superkick I.
    Man spürt eine enorme Klangverbesserung im Vergleich zum Werksfell...
    Vielleicht bleibe ich wirklich bei Aquarian...
    Von den Preisen her is das alles etwas hoch...
    Hab nu immernoch nix genaues zu RMV BDs gehört:cool:
    Trotzdem Danke für die vielen Antworten.
    Bis jetz hat mich abba noch keiner von RMV wegargumentiert.
    Scheint ja keine Alternative in der Preisklasse zu geben:D
    (24x18 495 €)
     
  13. Algefi

    Algefi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.12.05   #13
    Hier wurde doch gesagt das neben Delite und Designer auch Phonic, HiLite und so mächtig reinhaun.... Wie wär denn sowas?
     
  14. macmarkus

    macmarkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 11.12.05   #14
    probier' mal mapex ... neben meinen eigenen diejenige, welche mich beim testen in einem koblenzer laden absolut überzeugt hat.

    @ schneider
    mach' nich' immer meine pappeimer schlecht ... ich muß dich wohl mal zwecks gegenbeweis einfliegen lassen ;)
     
  15. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.12.05   #15
    Ja, Phonics haben bedingt der dicken Buchekessel auch einen guten Wumms. Allerdings muss man bei den Phonic Hi Tech in diesem Fall das Geld in das speziellere Finish gesteckt wird. Die normalen Phonics hatten nicht dieses Finish und keine schwarze Hardware und somit bekommt man sie auf dem Gebrauchtmarkt für weniger, als 700Euro bei dem Umfang. Sprich für weniger Geld genauso viel Wumms, wie bei diesem Phonic Hi-Tech. Also nur was für die, die nicht genau dieses Finish und die schwarze HW haben wollen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping