Basstopteil + Box unter 1000€ gesucht!!! (erfahrende Bassisten wo seit ihr? )

von seBASStian-NH, 29.10.07.

  1. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 29.10.07   #1
    Hi, ich suche ein Topteil + Box für um 900€ für schon normalgroße Gigs und nen sehr lauten Drummer^^. Habe schon günstigere angetestet wie zum Beispiel (Peavey, Galien Krueger) und wirklich gefallen!!!NEEE.
    Ich spiele Rock (Pop- und Indieeinflüsse und auch sowas wie Angels and Airwaves).
    Brauche Expertenrat von weit aus ehrfahrenden Bassisten als ich. Vielleicht mal was anderes als Ampeg, egal ob Transistor oder Hybrid. DANKE!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.10.07   #2
    Hallo!

    Also ich würde als Topteil ein Hartke 3500 vorschlagen da es durch den EQ extrem vielseitig ist.


    Im Titel steht unter 1000€, im Text nun unter 900€. Also um 900€ bekommst du das Hartke Top im set mit einer 4x10er Hartke Box. Klick


    Wenn es wirklich bis 900€ sein dürfen bekommst du noch eine 1x15er Box dazu
    Klick


    Ansonsten würde sich für Rock warscheinlich auch Ashdown eignen. Da musst du dann testen, was dir am besten gefällt.
     
  3. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 29.10.07   #3
    Hey,
    ich spiel den hier:
    http://www.musik-service.de/markbass-little-ii-prx395758854de.aspx
    bin damit vollkommen zufrieden ! Den solltest du aber nur kaufen, wenn du nen vernünftigen bass hast, weil der schon sehr neutral ist !
    dazu hab ich ne box von www.fmc-audio.de kann ich nur empfehlen, da bekommst du für 350 € auch schon was vernünftiges gebaut !!!
    einziges kriterium: darfst ca 3 monate auf die box warten, was natürlich nur für den BoxenBauer Hans spricht, wenn er viel zu tun hat ...
    les einfach mal mein review über die box !


    EDIT: wenns weniger sein soll, gleicher amp, halbe leistung:
    http://www.musik-service.de/markbass-little-250-prx395758853de.aspx
     
  4. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 29.10.07   #4
  5. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 29.10.07   #5
    ja danke werde die Marks erstmal antesten. habe noch nie einen gehört geschweigeden gespielt. Danke für den Tipp

    aber vielleicht gibts noch andere coole?!
     
  6. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 29.10.07   #6
    test aber bitte mit DEINEM Bass, also nimm deinen Bass mit, weil der Amp wirklich sehr Bassabhängig is, und teste mit unterschiedlichen boxen in unterschiedlichen preisklassen und von unterschiedlichen marken, teste auch mal ne markbassbox ! Die haben B&C Speaker drin, die kannst du dir von Hans auch in deine Box einbauen lassen und ne menge geld sparen !
     
  7. ets-otto-2

    ets-otto-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.061
    Erstellt: 29.10.07   #7
    Naja wenn du mal was andres suchst, dann würde ich folgende Teile mal antesten:

    (gibt leider nicht hier im Haus)

    Phil Jones Bass Buddy
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/phil-jones-bass-buddy-p-21300.html
    Wohl noch eine Endstufe nötig

    Green Audio Fireball
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/green-audio-fireball-bass-top-showroom-modell-p-3777.html

    Und dann noch ein paar bekanntere:

    Marshall MB-450 H
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/marshall-mb450-bass-top-p-24309.html

    FENDER BASSMAN 250
    https://www.thomann.de/de/fender_bassman_250.htm

    LANEY RB9
    https://www.thomann.de/de/laney_rb9_richter_bass.htm
    Ich spiel selbst ein älteres laney-Topteil bin sehr zufrieden damit (Soundmäßig)

    Antesten lohnt (falls du die in irgendeinem Laden findest)

    MFG
     
  8. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 30.10.07   #8
    Mein Tip: schau Dich auf dem Gebrauchtmarkt um!
    In Frage kämen z.B. eine kleine Trace Elliot Anlage aus den 80ern, ein SWR SM400 (sehr geiler Verstärker!!!) mit passender Box (Apropos Box: eine 1/15er sollte für den Anfang ausreichen. Später kannst Du Dir noch eine 2/10 oder 4/10 dazu holen), oder was von Laney oder Peavey.

    Meine Meinung zu Ebay:
    Ebay ist okay, wenn man was kaufen will. Gut, man hat immer ein gewisses Risiko, wenn man den Kram nicht vorher ausprobieren kann. Aber die meisten Verkäufer sidn anständig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping