+ BATON ROUGE Dreadnoughts + 3 Gitarren zum vergleichen......

von delayLLama, 22.06.07.

  1. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.06.07   #1
    Hallo liebe Freunde der akustisch klampfenden Zunft!

    Ich freue mich Euch heute einige Gitaren des Herstellers
    Baton Rouge vorstellen zu dürfen.
    Diese sind preiswerte Modelle, die in Fernost (China) hergestellt werden, es
    gibt aber auch vollmassive unter gleichem Label, die in der
    Tschechischen Republik gefertigt werden ;-) ...Furch...

    Diese 3 Dreadnoughts um die es sich hier handelt, haben alle
    verschiedene features, eines haben sie gemein...
    ...sie sind alle mir einer massiven Decke ausgerüstet.

    In der Fotoserie zu sehen sind die Modelle:

    - L6
    - L6M
    - R11 CA Ltd.

    Sie sind ganz einfach zu unterscheiden, denn das Modell R11 hat
    eine massive Fichtendecke und ist somit die blasseste auf den Fotos.
    Sie hat, da es sich um ein limitiertes Modell handelt auch reichlich Zierrat
    in Form von Abalone und Mahagonie Einlagen.
    Diese R11 CA Ldt. ist wohl eine entfernte Kopie der marke Taylor.
    Im Originalzustand sind keine der drei Kandidaten mehr, es wurden hier und da Kleinigkeiten geändert.
    - die R11CA ist vom unschönen pickguard befreit worden u. hat andere pins
    - die L6 wurde am Korpus poliert, auch hier gibts neue pins.. aus Ebenholz
    - die LM6 wurde auch poliert, ist nun nicht mehr matt....

    ...das könnt Ihr aber nachlesen, in der Signatur findet ihr den link dazu...

    Preise:
    =======
    Preislich sind diese Gitaren alle auf ähnlich angenehm niedrigem Niveau.
    Alles so um die 200€, um es zu vereinfachen.
    Die L6 Modelle sind Kopien der seagull S6, brauchen sich aber nicht hinter dem
    Original verstecken.
    Sie hatten gute Tests im Gitarre&Bass Heft, und das kann ich bestätigen.
    Es sind wirklich gute Gitarren (L6, LM6), die sich nur durch die Hölzer
    unterscheiden (L6 Ahornzargen u. Boden,LM6 dto. aber aus Mahagonie, deswegen M)
    ...und sich dadurch auch klanglich voneinander unterscheiden.

    Verarbeitung:
    =============
    Kann man schlicht und einfach sagen...... sauber und zufriedenstellend.
    Ich habe sicher schon 20-30 Modelle von dieser Firma in den Fingern gehabt, alle waren wirklich sehr gut verarbeitet.

    Klang:
    ======
    ...soll eigentlich kein Review sein hier, zu unterschiedlich sind die
    Klangeigenschaften, das allein schon durch die Hölzer bedingt ist.
    Jedoch um überhaupt ne Aussage zu treffen, sag ich mal pauschal....

    ...."Verflucht offen und direkt ist das Ahornmodell"
    ..."die LM6 kommt viel weicher daher und schmeichelt eher"
    .."die R11, die es auch als "normales Modell gibt" klingt klassisch nach einer aus-
    gewachsenen dreadnought, wie es sich für eine Fichtendecke gehört"
    Sie hat das Zeug zum "Besserwerden", ihre Schwestern mit der Zederndecke bringen jetzt schon den Sound rüber.

    Fazit:
    ======
    In letzter Zeit gibt es immer wieder in dieser Preislage absolut fantastische
    Gitarren (LAG, Redwood, Cort...), dabei sollte man diese nicht aus den Augen verlieren.
    Sie sind unbedingt zu einem persönlichem Test zu empfehlen!

    Ich hab einige Fotos geschossen, in denen Ihr manche Details erkennen werdet.
    Schaut sie Euch ruhig mal an, und wenn sie euch zusagt und ihr die Möglichkeit habt - spielt sie an.

    Der Vertrieb sitzt in Tübingen, bei Interesse und Recherche findet man das wesentliche.

    Na denn mal viel Spass beim anschaun, über jegliche Kommentare und Ergänzungen freue ich mich....

    In diesem Sinn einen schönen Abend und bis bald
    Liebe Grüße
    MAD


    ...da gehts zu den Bildern :-)
    http://mdalu.md.ohost.de/Baton_Rouge/Baton_Rouge_dreadnoughts.html

    [​IMG]
     
  2. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Hi MAD :),

    wirklich sehr schöne Klampfen :great:, ganz besonders die R11 CA Ltd. Mit dem kleinen "Hanf-Signet" hat's mir angetan :p.
    Eine schön anzuschauende Khetarre mit feinem "Zierrat" :).

    Bei den anderen beiden stolzen "Schlachtschiffen" habe ich ein wenig Probleme mit dem "Torpedo Head Stock":eek:, aber so'n Torpedo gehört sicher zu einem ordentlichen "Schlachtschiff" :D.

    Deine Fotos sind immer wieder ein Genuss :great: - hoffentlich sehen wir noch viele davon :).
    Und wie ist's, lässt Du sie auch noch für uns erklingen? ;):D

    cu
    Mauli
     
  3. donnosch

    donnosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.06.07   #3
    Also die L6M hat's mir wirklich angetan.
    Ich seh mir schon seit längerem Gitarren von Seagull an, weil mir der Kopf gerade so gefällt.. dazu noch Zeder und das Ganze zu dem Preis. Wirklich 'ne Überlegung wert, wenn's mal wieder besser um den Geldbeutel steht. ;)
    Hast du zufällig Klangbeispiele, die den Unterschied zwischen der L6 und der L6M erkennen lassen?
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 22.06.07   #4
    Ha, Baton Rouge.
    Einmaliges Preis/Leistungs Verhältnis :great:

    Ich hatte ne Taylor Kopie. Sound und Handling waren Phantastisch.

    Ihr müsst mal die 12-String Jumbo antesten. (BR 65 C-12)
    Fa.bel.haft.

    Ehrlich. Bei 12-Saitern macht man in dieser Preisklasse meist nen Griff ins Klo. (300 Euro)
    Hat mich umgehauen. Satte Basse, brillianter Diskant, nicht zu mittig.
     

    Anhänge:

  5. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 23.06.07   #5
    THX @all
    Na da will ich doch noch auf die Fotos hinweisen, die zeigen wie man eine matte Gitarre auf
    Hochglanz bringen kann (der Text dazu sh. Signatur, da gehts zum thread), wills aber hier auch linken, da es ja um die Baton Rouges geht.

    http://mdalu.md.ohost.de/BR_LM6/BatonRouge/Baton_Rouge_LM6.html

    [​IMG]

    @tob
    ..beschämt muss ich zugeben das ich eben diese Jumbo auch noch habe, allerdings in 6-saitiger Ausführung. :o

    =========================================================
    Sounddemos hab ich zwar von beiden, diese will ich auch mal listen, jedoch sind sie nicht gut abgenommen und auch von der Art der Einspielung nicht gut, um den Unterschied auszumachen.
    Na einen ersten Eindruck können sie aber durchaus vermitteln.
    Ich werds dann mal ohne Schnickschnack rein akustisch aufnehmen und mit beiden L6ern
    das gleiche einspielen. :)

    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/BatonRougeLM6_Demo_MAD2007.mp3
    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/BatonRouge_L6.mp3
    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/LAG200D_MAD.mp3

    ...das von der LAG200 und der LM6 sind in etwa vergleichbar, da es das gleiche Stück ist, zwar auch nicht 100% identisch, aber den Unterschied hört man deutlich, die LAG ist viel höhenbetonter.
    Alle Gitarren kosten um die 200€, aber auch mit günstigeren Gitarren lässt sich ansprechende Musik machen, dabei sind diese Demos nur über das eingebaute Mikro des Zoom PS02 aufgenommen worden (die PG10 mit dem Piezoabnehmer)
    Würde man das professionell abnehmen, wären die Ergebnisse besser, eben so wie es bei mir in der Realität klingt.
    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/JD_PG10ParlorGuitar_001.WMA (99€)
    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/MAD_JD_PG20ParlorGuitar.mp3 (149€)
    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/MAD_Hoefner_HAS01_2.mp3 (110€)
    http://mdalu.md.ohost.de/MyMP3/MAD_HB45.mp3 (39€!)
     
  6. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 23.06.07   #6
    Schon satt, was?

    btw. Ich hab damals auch mit dem PS 04 sowohl über Micro als auch über den Piezo ganz brauchbare Ergebnisse erzielt.
    Wozu braucht man Alk und Kippen zum polieren :rolleyes:
     
  7. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 23.06.07   #7
    Jepp, klingt fett:p
    Denke auch, dass die Demos soooo schlecht nicht klingen und wenn liegts an meinen bescheidenen Spielkünsten. :o
    Kann man sich von Dir irgendwo was anhörn :confused:
    Wir kennen uns ja noch nich so, wir sind hier eigentlich am meisten im A-Forum anzutreffen - weil nette Leute :)
    Und Akustikgitarren hamm schon was...

    Der Alk uns so sind nur nützliche Hilfsmittel, bei der Polierei kommt man schon ganz schön ins schwitzen und son kühles Blondes tut da ganz gut :D

    cu
    MAD
     
  8. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 23.06.07   #8
    Ah Ja :D

    Leider nein, weil ich Bäcker bin, und nur zufällig hier rein gestolpert bin :p

    Da ich das Zoom, und auch keine Backups von der BR mehr habe, wirds schwer.

    Das einzige was ich Dir anbieten kann, sind Songs von ner CD Anno 95, eingespielt mit ner APX 9-12.
    Weiss jetzt aber nicht wie ich die hochladen soll, via PN versteht sich.
     
  9. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 25.06.07   #9
    Ne denn nix wie weg hier und ab ins Bäckerforum :twisted:
    ...nee lass stecken iss schon OK

    Egal ob Bäcker oder sonst welche ehrenswerte Zunft, es sind hier alle willkommen.

    @all
    ...falls es die anderern interessiert kann ich ja auch mal was über diese BR 65 hier zum besten geben :confused:
     
  10. Kingwassi

    Kingwassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.06.07   #10
    Hui, in der Bucht gibt's ne BR11 mit Cannabisblatt, also "Schlagzeuger's" Sondermodell. Mal gespannt für wieviel sie weggeht.
    Ciao

    EDIT/ Das gute Stück ist für 81,- + 8,90 € weggegangen, das ist ja mal günstig gewesen.
     
  11. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 25.06.07   #11
    Hi MAD,



    und wie’s interessiert :).


    cu
    Mauli
     
  12. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 25.06.07   #12
    ...na denn auf diesem Wege erst mal Danke für die lieben persönlichen Worte in den Nachrichten, den erfreulich positiven Bewertungen und die, wie immer fachkundigen und fundierten Antworten....
    Ich machs jetzt mal so, denn - man kann sich ja nicht immer für eine Sache konkret im Einzelnen bedanken, deswegen jetzt mal pauschal :) ...auch an Nichtgenannte :p

    PS:
    Deine Martin hat gewiss einen Neuen thread verdient, auf den ich, sowie alle "Akustiker" hier gespannt warten, ohne Dich damit in Zugzwang zu setzen :D woll wir nich (mach mal)

    Wir sind ja alle beruflich eingespannt (manche mehr, manche weniger, manche bald nicht mehr....), da machen Tage nix aus............
    Umso schöner, überhaupt interessante Berichte zu lesen, wenn sie dann nach schön bebildert sind... geht mir das Herz auf :)

    Danke und liebe Grüße
    MAD
     
  13. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 25.06.07   #13
    Hi MAD :),

    wie immer im Ton von ausgewählter Höflichkeit, aber in der Sache bestimmt :rolleyes:;):D.
    Hier aus der „Knechtschaft“ kann ich immer mal ‚n paar Zeilen dazwischen posten – nur nach Feierabend bin ich z.Z. ein wenig im Ausnahmezustand :eek: – ich erwähnte es ja bereits in der PM ;).

    Da die Klampfe etwas günstiger rein kam :D, quasi so eine Art Schnäppchen :D, dachte ich vom „gesparten“ noch zunächst mal ‚ne neue „Knipse“ anzuschaffen ;).
    Du weist ja, die Farben etwas verwaschen, die Bildqualität sonderbar körnig und überhaupt müsste ich mal so’n Ding mein eigen nennen :o.
    Bevor ich den langen und beschwerlichen Weg in die Kreisstadt auf mich nehme und mit nichts gutem zurückkehre :eek:, kannst Du mir ja mal ‚nen Tipp rüber wehen lassen :D.
    Mit Fotodingen hast Du ja was am Hut – es ist immer wieder eine Freude Deine Werke hier bewundern zu dürfen :).
    Aber bitte dran denken – ich bin nicht Krösus :D – sondern eher ein wenig geizig ;).

    cu
    Mauli
     
  14. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 01.09.07   #14

    joh und zwar an mich :-)

    somit bin ich nun stolzer besitzer einer baton rouge R11 ca :great:
    und das teilchen klingt sau geil!!

    der preis? nun, war ein zweite wahl modell wegen nem hellen fleck auf der zarge oben links neben de hals. ist ca. 1,5 auf 2,5 cm gross - also nix was mich nerven würde.
    der hammer - das teilchen klingt... hmmmmm... seither spiele ich meine lakewood nur noch selten... ...ist zwar total :screwy: aber es ist die bittere wahrheit.
     
  15. akustikpaule

    akustikpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.07
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Sachse in Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    592
    Erstellt: 01.09.07   #15
    Hi ike,
    und vorher hatte ich sie. Bei mir kam die R11 CA ohne Endknopf an. Dann schaute ich Sie mir genauer an und habe vermutet durch die größere Bohrung für Tonabnehmerbuchse/Endknopf und die Klebestellen in der Gitarre das ein Tonabnehmersystem eingbaut war. Ich hoffte das der Fleck unterhalb vom Hals gewesen wäre, aber so das man ihn ständig sieht, konnt ich nicht damit leben und sie ging an Manny's Store:cool: zurück. Ich habe da mal angerufen und ihn auf das Tonabnehmersystem hingewiesen, da kam man mir ziemlich flach. Egal, ohne Probleme gab's das Geld zurück. Ich habe die Normalversion der R11 und wurde eigentlich durch Schlagzeuger angesteckt (Inlay's Kanabisblatt ...). Sieht echt supi aus die Gute und auch sonst ist alles besten's. Ich wollte dir jetzt nicht die Freude nehmen. Freu dich an Ihr und vielleicht findest du eine Möglichkeit die Zarge zu verschönern (Poliern...).
    Gruss Paule
     
  16. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 01.09.07   #16
    hey paule,

    du hast mir die freude nicht genommen - im gegenteil.;)
    ich hab mir ein rundholz auf der drehbank zurecht gedreht und mit der zarge verleimt, damit ich einen metallgurtpin anbringen konnte. funktionierte einwandfrei! die git läuft mit 010er martins tadellos. und tonabnehmer? ist keiner drin. :confused:
    ich wollte in erster linie ein git für unterwegs, da meine lakewood d-1 das haus nicht verlässt. jetzt spiele ich die R11 CA 5x mehr als meine lakewwod (die ich jetzt verkaufen werde) und hab mir eine cort earth 70 als lagerfeuer klampfe zugelegt. bin mit der baton rouge, mannys store und der cort voll zufrieden :great:

    achja, ich überlage mir aber dennoch eine martin (einer der hpl's) zukaufen...
     
  17. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 02.09.07   #17
    @ike

    Freut mich für dich!
    Wirklich ne tolle Gitarre.
    Und eventuell kannst ja was durch polieren richten, hab ja hier schon einen Bericht verfasst.
    Da gings auch um ne Baton Rouge.

    Bevor ich mir so ne HPL zulegen würde, kämen für mich einige andere in Frage.
    Für den Preis mit Sicherheit eine Blueridge oder Seagull.

    Aber eher eine Blueridge, da die Seagull im Prinzip zu meinen L6 und LM6 nahezu identisch sind.
     
  18. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 02.09.07   #18
    nun, was ich als viel wichtiger empfinde, sind die pins.
    bei meiner BR 11 CA passen nur die pins die drin sind. ich habe beim ersten saitenwechsel den kopf des pins (mit dem hebel der saitenkurbel) abgerissen :(
    ich musste dann den rest des pins vorsichtig ausbohren - war aber kein grosser akt.
    nun, ich bin dann mal durch meinen "fundus" und habe mir 6 gleiche pins gesucht, damit die git wieder ein schönes bild macht. leider musste ich feststellen, dass die löcher oder besser die konuse nicht weit genug sind für die gängigen pins. die dinger gingen einfach nicht tief genug rein! :evil:

    auch der besuch von diversen musik geschäften hier in der umgebung brachte keine brauchbaren pins zu tage.

    hat jemand hier einen tipp???
    das wäre echt :great:
     
  19. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 02.09.07   #19
    ist das eine frage des prinzips oder des HPLs?
    ich habe zwar keine dieser HPL-martins, doch habe ich zwei varianten gespielt, die mit der HPL decke - die DXM - die ist einfach nur schrott.
    und die mit der massiven fichten decke - die DX1. die war nun für meinen geschmack nicht übel... ...und das "streifen-decor" des halses hat es meiner frau angetan ;)
     
  20. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 02.09.07   #20
Die Seite wird geladen...

mapping