bauchstimme

von cheee, 18.11.08.

  1. cheee

    cheee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.08   #1
    hey!

    nachdem ich jetzt mal , mal wieder , beim arzt war wurde mir gesagt , dass ich so schnell "keine Stimme " mehr habe , wenn ich laut gesprochen habe , weil ich falsch spreche. ich würde zuviel aus der Brust sprechen und solle mehr aus dem bauch sprechen und auch beim singen mehr aus dem bauch. wie macht man das denn?
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 18.11.08   #2
    Ich kann nur sehr schwer einschätzen, wo das Problem tatsächlich liegt. Wenn es aber um das reine Sprechen geht, das Deiner Stimme nicht gut tut, sollte sich ein HNO-Arzt damit befassen und Dir Logopädie verschreiben.

    Beim Singen wäre "aus dem Bauch" ein bewußter Einsatz von Stütze (siehe meine Signatur)...
     
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.862
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    54.556
    Erstellt: 18.11.08   #3
    Hallo, cheee,

    ich tippe hier mal wieder auf eine babylonische Begriffsverwirrung - gemeint ist vermutlich, daß Du schon beim Sprechen zuviel Druck auf den Hals, sprich Kehlkopf, ausübst. Grob gesagt, verkrampfst Du dann und überanstrengst die Stimmbänder. Ein Grund könnte (Ferndiagnose immer problematisch!!) falsche, weil zu flache Atmung sein. Wenn laut Arzt schon die Sprechtechnik nicht stimmt, wäre es eventuell ratsam, einen Logopäden zu Rate zu ziehen, der Dir mit Übungen und "Neu-Lernen" weiterhelfen kann.
    Ansonsten gibt es z. B. hier und hier viele interessante Informationen!

    Viele Grüße
    Klaus

    ... da war Ice mal wieder schneller ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping