Kopfstimme oder Bauchstimme? Und wie Baustimme/Kopfstimme optimieren?

  • Ersteller felixsch
  • Erstellt am
F
felixsch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
04.12.09
Beiträge
752
Kekse
546
Hey,

ich stehe grad am Anfang meiner "Sängerkarriere" (Ich übe mich als Singer/Songwriter wo bei ich das "singer" erstmal üben muss ;)) und habe mal eine Frage an euch: Ich kann mich nicht zwischen Bauch- und Kopfstimme entscheiden. Meine Bauchstimme Klingt nach meinem Geschmack besser als die Kopfstimme, ruhiger, entspannter, tiefer. Nachteil hier: Ich bekomme keine Dynamik und keine richtige Lautstärke in den Gesang. Besonders bei Jamsessions mit Lauten Gitarren, Percussions etc. ist das unvorteilhaft.
Meine Kopfstimme bekomme ich zwar laut und kann auch Druckvoll damit singen, aber sie ist mir nach meinem geschmack manchmal etwas zu ...naja, fast schon schrill und klingt angespannt.

Was meint ihr, soll ich weiter hin (leise) mit der Bauchstimme singen oder versuchen mit meiner Kopfstimme klarzukommen?

Wie optimiere ich die Lautstärke der Bauchstimme, bzw. wenn das falsch ist die Sauberkeit und "wohlklang" der Kopfstimme?
 
Eigenschaft
 
antipasti
antipasti
Singemod
Moderator
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.632
Kekse
130.000
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Da du keine Hörprobe lieferst und die Begriffe Kopf- und Bruststimme durchaus nicht eindeutig sind, kann ich nur mal spekulieren.

- Deine Bruststimme ist eher wie "Sprechen in verschiedenen Tonlagen", leise, kleine Range, wackelig

- die Kopfstimmer eher ein Falsett: piepsig.

Das kannst du beides nicht gebrauchen.

Du musst - so doof es klingt - singen lernen ;)
 
F
felixsch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
04.12.09
Beiträge
752
Kekse
546
Hey,

schonmal danke an euch.

Ich hab hier mal ein Kleines Beispiel von meinem Krummgesang aufgenommen...Klingt nicht gut, mit Handy aufgenommen und mit der alten Klampfe von nem Bekannten dazu geschrammelt (da ich hier grad in Urlaub bzw. auf besuch bei dem Bin ;)) ... was ist das für ne Stimme? Brust?

http://soundcloud.com/felixschmotz/hungry-heart-test/s-pzED8
 
Zuletzt bearbeitet:
reisbrei
reisbrei
HCA Vocals / -Equipment
HCA
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
07.06.09
Beiträge
3.362
Kekse
22.019
Soundcloud findet die Seite nicht. Hast du denn Track öffentlich gemacht? Sonst können ihn nur Leute aufrufen, die bei Soundcloud angemeldet sind und für die du den Track freigegeben hast...
 
antipasti
antipasti
Singemod
Moderator
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.632
Kekse
130.000
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Es ist wie ich oben geschrieben habe:

- Deine Bruststimme ist eher wie "Sprechen in verschiedenen Tonlagen", leise, kleine Range, wackelig

Obwohl deine Stimme sehr hübsch klingt, ist das zum kräftigeren Singen noch nicht ganz ausreichend.
 
F
felixsch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
04.12.09
Beiträge
752
Kekse
546
Obwohl deine Stimme sehr hübsch klingt, ...

Das ist es ja: sobald ich anders singe klingt sie eben nicht mehr "hübsch" (hüstel) ;)

Ich "rutsch" dann irgentwie immer ab...dann wird der Gesang A) Schief oder B) schrill ...
 
reisbrei
reisbrei
HCA Vocals / -Equipment
HCA
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
07.06.09
Beiträge
3.362
Kekse
22.019
Ich faß mich kurz: das, was antipasti gesagt hat :great:
 
ClubbingRock
ClubbingRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.16
Registriert
02.04.12
Beiträge
626
Kekse
1.642
Oder vielleicht einfach der geborene Studio-Sänger, dem mit dem Kompressor dann zur Durchsetzungsfähigkeit verholfen wird?


Ok, bevor ich mir hier wieder einige Kommentare einhandle der Disclaimer: Auch im Studio darf man gerne bereits laut singen, so dass nicht erst im Mix noch ge-fixt werden muss ;)
Ansonsten: siehe antipasti
 
reisbrei
reisbrei
HCA Vocals / -Equipment
HCA
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
07.06.09
Beiträge
3.362
Kekse
22.019
Du kriegst trotzdem einen Kommentar :D
Lautstärke ist im Studio relativ wurscht. Wichtig sind dort u.a. Präzision, Kontrolle, Tragfähigkeit - und die fehlen hier leider alle drei.
 
ClubbingRock
ClubbingRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.16
Registriert
02.04.12
Beiträge
626
Kekse
1.642
Danke :D
Aber der Kommentar ist in Ordnung. Der führt wenigstens nicht ins Nirgendwo, wie manch andere Kommentare, bei denen man sich fragt, ob das Ziel einfach nur ist, dagegen zu sein.
Da ich jetzt gerade auch zum ersten mal in die Hörprobe reinhöre (hatte vorher nur die nicht funktionierende gesehen) würde ich deinen Beitrag auch unterschreiben ;)
 
bluestime
bluestime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
09.06.12
Beiträge
429
Kekse
1.885
Ort
Leipzig
erstmal was zur Songwahl: Springsteen nicht schlecht ;)

ich gebe dir mal Anhaltspunkte wie du deinen Gesang verbessern kannst:
- bevor du mit Kopfstimme anfängst; singe in deiner Sprechlage sauber
- achte auf Aussprache
- Atmung?
- ein Spruch den ich mal aufgeschnappt habe: "lieber n lauter falscher ton, als ein leiser richtiger" soll zwar nicht zu deiner Devise werden, aber hab mal Mut und sing laut
- und mein Allroundtip: Gehörbildung

Ich bin kein Profi im Bereich Gesang und diese Liste ist nicht vollständig;)
Darf man noch erfahren wie alt du bist? Was singt ihr in der Schule so?

http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/video-gesangsworkshop-teil-1.html
nicht nur anschauen, auch mitmachen!!! :D
 
Kenshi
Kenshi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.19
Registriert
20.02.10
Beiträge
1.105
Kekse
2.842
Ort
Hamburg
Joa, das ist schon besser. Mach mal dein Gaumensegel zu, wenn du singst und versuch den Ton eher vorne an den Schneidezähnen zu halten. Das bringt bestimmt ne Menge Klangverbesserung. :)
 
Foxx
Foxx
Pop/Rock-Gesang
HFU
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
3.631
Kekse
18.024
Ort
Stuttgart
"Mach mal dein Gaumensegel zu, wenn du singst."

Boah Kenshi, was ist denn das bitte für ne Anweisung? :D Da hat ja gar nicht jeder ein direktes Gefühl für.
 
Tonja
Tonja
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.05.21
Registriert
21.03.11
Beiträge
1.059
Kekse
6.351
Hiss mal dein Gaumensegel, dann hart Backbord und volle Kraft voraus!

(Sorry für Rumgeblödel :redface: aber konnte jetzt grad nicht widerstehen und ist auch arg heiss bei uns :D)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Kenshi
Kenshi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.19
Registriert
20.02.10
Beiträge
1.105
Kekse
2.842
Ort
Hamburg
Ach Leute... Ich trau dem User eine gewisse Erfahrung mit Google zu.

http://lmgtfy.com/?q=Gaumensegel

Da findet man dann promt einen Wikipedia-Artikel wo alles hübsch erklärt ist.

Außerdem hab ich schon gefühlt 100 mal erklärt wie man das macht. Die SuFu müsste also auch was ausspucken. ^^
 
Bell
Bell
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
26.05.06
Beiträge
6.995
Kekse
24.886
Nun ja. Ich würde mich nicht unbedingt als unerfahrene Sängerin bezeichnen. Aber wie singt man mit "zu-enem" Gaumensegel ? Ich kann mir darunter wirklich gar nichts vorstellen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben