BC Rich Mockingbird

von Görg 1, 05.08.08.

  1. Görg  1

    Görg 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #1
    hi

    hab mir überlegt mir eine Mockingbird zuzulegen....

    jetzt wollt ich vorher noch fragen ob jemand schon Erfahrung mit
    dieser Gitarre hat und mir sagen kann obs a gscheite Gitarre is....
    und ob die Tonabnehmer gut sind....

    hier is noch der Link dazu: https://www.thomann.de/at/bc_rich_mockingbird_exotic_spalted.htm


    danke schon im Vorraus....
     
  2. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 05.08.08   #2

    Ich habe diese Gitarre angespielt und finde sie klasse. Gut Verarbeitet und klingt sehr erhaben. Kommt einer Custom klanglich sehr nahe.
    PU's sind Geschmacksache, mir gefallen sie gut. Sehr sauber, kein gematsche...
     
  3. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 05.08.08   #3
    ich hatte die auch in den händen, weil ich sie optisch echt schick finde und neugierig war. für mich war sie ein komplette enttäuschung. verarbeitung naja, klang naja, bespielbarkeit ging für mich gar nicht. teste lieber vorm blindkauf!
     
  4. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 05.08.08   #4
    Was hast Du an der Verarbeitung auszusetzten? Blindkauf finde ich hingegen auch nicht sehr ratsam. Egal für welches Instrument man sich entscheidet.
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 05.08.08   #5
    Also find diese exotic Dinger von BC Rich ziemlich angenehm zu spielen

    ich find mit der machst du nichts falsch.
    Die neuen Gitarren von BC Rich (die ab ca 500€) sind echt top und meiner Meinung nach Preis-/Leistungsverhältnismäßig ganz oben
     
  6. CZA1112

    CZA1112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Bissendorf (Landkreis Osnabrück)
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    312
    Erstellt: 05.08.08   #6
    aber bei mockingsbords musst du auch sehr auf die kopflastigkeit achten...sind teilweise echt übel die dinger
     
  7. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 05.08.08   #7
    Die Mocks sind nicht so schlimm. Übel ist die Stealth oder die Bich. Da ist ein Versetzen der Gurtpins unumgänglich.
    Falls die Mock zu Kopflastig ist, einfach den Pin beim Hals stirnseitig am oberen Horn anbringen, dann ist sie gut in Balance.
     
  8. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 06.08.08   #8
    uff, ist schon ne weile. ich kanns grad nicht genau beziffern. es war einfach der gesamteindruck. das gerät wirkt einfach nicht so hochwertig, wie es auf den ersten blick aussieht
     
  9. phil.

    phil. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Aldebaran
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 10.08.08   #9
    B.C Rich klingt ja alles ähnlich. Hab aber mal die Warlock Bronze ausprobiert, die hatte schon recht gut geklungen obwohl die alle n Nato-Body haben (auch die Mockingbird).
     
  10. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 10.08.08   #10
    Ich hab die mal als ich warten musste getestet. Die ist extrem Kopflastig.
     
  11. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 11.08.08   #11
    Die Bronzes haben einen Fichtenbody (Aghatis), keinen aus Nato. Ich frage mich wie Du die getestet hast wenn sie für Dich alle ähnlich klingen.... nicht zuletzt liegen Welten zwischen den billingen BDSM und den guten Rockfield Pick Ups.
     
  12. Görg  1

    Görg 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #12
    Danke für eure Antworten....


    hat irgendwer Erfahrungen mit den Pickups??
    oder kann mir sagen ob die gut sind oder nicht?
     
  13. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 13.08.08   #13
    ^^ ja also da könnte man ja ne ganze palette aufzählen,
    aus fotos kann man ne menge machen,
    es gibt aber auch Gitarren die das krasse gegenteil beweißen,
    mir gefällt mein ibanez zuhause 10mal so gut wie auf fotos.
    Der lack sieht auf fotos eben blöd aus^^

    Mfg Yves
     
Die Seite wird geladen...

mapping