BDI21 -> Netzteilanschluss gehimmelt?

von Oliver_, 24.03.06.

  1. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 24.03.06   #1
    Hi,
    irgendwie will plötzlich mein BDI21 nicht mehr per Netzteil laufen :/ Per Batterie (bzw. 9V-Blockbatterie-Anschlussadapter) geht es noch. Habe wohl irgendwie nen Kurzschluss verursacht... Kann das überhaupt gehen, dass das Ding per Netzteil nicht mehr läuft, aber per Batterie schon?
    Sollte ich das Gerät noch weiter benutzen? Riecht nämlich _meiner Meinung nach_ etwas seltsam (verbrannt?) im Inneren.

    Gruß,
    Olli



    Edit: Bekannter meint, dass da nur was ziemlich heiß geworden ist... Da soll der Geruch herkommen.
     
  2. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 25.03.06   #2
    hallo olli,

    hab das gleiche problem.
    manchmal geht es, manchmal nicht. es hilft evtl schon ein bissl, mal am anschluss herumzuwackeln und zu drehen. zumindest hat mir das gestern erst wieder geholfen :great:
     
  3. ich_alex

    ich_alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.03.06   #3
    Also bei mir war das so, dass der ALLEINE am Netzteil nich funzt..
    nur wenn ich dahinter meinen Chorus oder WAH pedal hau...
    ich denke das hat mit dem nich ganz "Truen" bypass zu tun...
     
  4. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 25.03.06   #4
    Der Netzteilanschluss von BDI21 scheint ja wirklich problematisch zu sein - bei meinem funktioniert er nämlich auch nicht. Normalerweise würde ich sagen, dass das ein Garantiefall ist, aber da ich meins erst mal aufgeschraubt habe, in der Hoffnung, dass im Inneren nur etwas locker ist, kann ich das wohl vergessen... :(

    Meine Lösung ist zur Zeit, einfach den Batterieanschluss zu verwenden, weil mein Netzteil auch einen 9-Volt-Clip als Ausgang hat. Nicht ideal, aber damit geht es.
     
  5. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 25.03.06   #5
    Das merkwürdige Verhalten BDI21er :D
    Ich habe das Ding jetzt schon insg. zweimal aufgeschraubt. Einmal kurz nach dem ich es gekriegt hab (ich wusste noch nicht, wie man mit sowas umgeht und habe einfach die Batterie angeschlossen und ins Fach gelegt -> habe sie nicht mehr rausgekriegt :D) und nochmal auf den Hinweis des Bekannten hin, da ich nachguggen sollte, ob man irgendwas sieht. Darf/Kann ich das jetzt noch einschicken (Thomann)?

    Edit:
    Meine Frage ist wohl beantwortet...
     
  6. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 25.03.06   #6
    Nicht unbedingt. Ich vermute einfach, dass die Garantie durch das Öffnen verloren gegangen ist (entsprechendendes steht ja auch bei vielen Geräten in den Garantiebedingungen), aber tatsächlich versucht habe ich es bisher nicht.

    Allerdings habe ich auch ein wenig mehr gemacht als nur die Schrauben der Bodenplatte zu lösen: Die Platine habe ich auch losgeschraubt, um einen Blick darauf werfen zu können, und da die Schrauben mit einer Art rotem Lack versiegelt waren, müsste das auch feststellbar sein.

    Frag' doch einfach mal bei Behringer an, was du machen kannst. Der Support war bei mir bisher eigentlich immer recht hilfreich, wobei ich die in Sachen BDI21 bisher noch nicht kontaktiert habe.
     
  7. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 25.03.06   #7
    Ich lese nichts von "warranty void if removed" oder ähnlichem. Auf der Rückseite vom Gerät nur "do not remove cover".
    In der Anleitung: "9) Lassen Sie alle Wartungsarbeiten nur von qualifiziertem Service-Personal ausführen." etc.
    Ich frag mal demnächst bei Behringer an...

    Gruß


    Edit: So, Mail ist raus.
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.03.06   #8
    Neuigkeiten:
    Macht also scheinbar nichts, dass man das Teil mal aufgeschraubt hat :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping