Beanspruchung der Röhren des DSL 401 bei speakeremulated D.I. out

von Crate, 23.12.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.12.04   #1
    hallo,
    ich recorde neuerdings auch mit meinem Marshall DSL 401 indem ich den speakeremulated D.I. out mit dem PC verbinde. Ich finde der klang hört aufgenommen so satt und röhrig an wie bei sehr hohen Lautstärken und die Röhren glühen glaub ich stärker als ohne D.I.-out Anschlus.
    Man weiss ja, dass Röhren bei höherer Lautstärke mehr beansprucht werden und bei größerer Beanspruchung gehen sie schneller kaputt.
    Kann es sein, dass durch den Anschluss an den D.I.-out die Röhren stärker unter strom stehen?? Es wäre eigentlich logisch, da man bei der Aufnahme ja den satten Röhrensound haben will, ohne bis auf 120db aufdrehen zu müssen.

    Deshalb meine Frage:
    Werden duch den Anschluss an den D.I.-out die Röhren mehr beansprucht??
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Nein. D.I. ist ein Ausgang VOR der Endstufe.
     
  3. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 24.12.04   #3
    allerdings musst du - zumindest generell, vllt gibt's beim dsl irgendne ausnahme, glaub ich aber nicht - den speaker dran lassen!

    ohne last am ausgang, geht da gern mal was kaputt...
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.12.04   #4
    Meines Wissens wird jedoch die Lautstärke des DI Out Signals durch den jeweiligen Level Regler geregelt, so dass man auch den Master voll abdrehen kann und der DI Out ist nochimmer recordingfähig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping