Beatz mit FL Studio 5 machen

von colpep, 17.09.06.

  1. colpep

    colpep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #1
    hey leutz,

    ich hab mir jezz fl studio 5 geholt und wollte anfangen beats zu amchen!
    so ein bsichen blick aich auch in dem programm durch!ich hab nur 3 fragen ^^!

    1. wie soll ich den kick laufen lassen?
    2. wo sollte die hihat hin?
    3. wo soll die snare hin?(muss die überhaupt drinn sein)

    ich hab halt ein bsichen probleme mit dem takt....

    vllt könnt ihr mir ja helfen!

    thx
    colpep
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Hi und Hallo. Anscheinend hast du nicht wirklich viel Ahnung von Rhythmus und Takt. Ist auch schwer zu erklären hier. Ich versuch trotzdem mal einen Grundrhthmus aufzuschreiben.

    Hi-Hat I-I-I-I-I-I-I-I-
    Kick I------I-I------
    Snare ----I-------I---

    Jeder Strich ist eine 16tel.

    Der Kick ist meistens immer auf der 1 (rot markiert) und die Hi-Hat schlägt in diesem fall 8tel Schläge (blau), also 8 Schläge in einem 4/4 Takt (in deinem fall - in einem Pat). Ja, die Snare wäre schon Empfehlenswert wenn du Hip Hop machen willst. Einfach mal ausprobieren. Falls es ja nicht geht kann ich dir auch nochmal im Fl Format, Beat basteln und dir schicken, damit die etwas besser zurecht kommst.

    Hoffe ich konnte helfen
     
  3. Der Andre

    Der Andre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    20.05.07
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Xanten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.09.06   #3
  4. Schointt

    Schointt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    28.01.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.10.06   #4
    Aktivier am besten das Metronom, dann müsstest du wissen wann die Snare kommen soll.
    Nicht zu vergessen natürlich die BMP Zahl.
    Die HiHats würde ich für den Anfang in jedes 2te Kästchen setzen. Falls du n double Time oder "Dirty South" Beat machen willst, mach jedes Kästchen voll. Je nach Geschmack und Art des Beats.
    Die Snare setzt du auf jedes 1te rote Kästchen.
    Dann viel Spaß. Fruity ist echt einfach.

    Peace Schointt
     
  5. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 11.10.06   #5
    Mit welchem Tools machen eigentlich Bands wie Fort Minor ihre Beats?
    Würde mich echt interessieren, habe da an Pro Tools gedacht, was denkt ihr?
    mfg Pcorpse
     
  6. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 12.10.06   #6
    Was weiss ich womit die ihre Beats machen. Vermutlich mit Cubase weils halt die bessere Platform iss.

    paar Grundbeat für Hip Hop kannste aber auch ganz andere machen.

    Kick: 0-----0---0-----
    Snare: ----0---0---0---

    und dann noch ne leichte snare so drunter:
    0-0-0-0-0-00-0-0

    Da kommste schon mit klar.

    den grundbeat zu machen ist das einfachste. übel ist es vernpnftige ideen, gute instrumente und gefühl für mastering zu haben.
     
  7. kaydon

    kaydon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #7
    gefühl fürs mastering zu haben? - du meinst wohl mixen ;) (abmischen)...
     
  8. flash lordi

    flash lordi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Flowtown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #8
  9. kaydon

    kaydon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #9
    der artikel ist etwas verwirrend...da wird "mastering" noch in pre, audio-mastering, usw unterteilt...ist sehr schwammig eben, wei les sich doch im endeffekt immer um "audio-mastering" handelt...

    also, wenn man einen track produziert und dann die lautstärke der verschiedenen instrumente aneinander anpasst, wenn man frequenzen absenkt/gained...um einen sauberen mix(!) zu bekommen...das nennt man Mixing (Abmischen)...

    wenn man sich gedanken macht, wie ein track klingen muss, damit er zu den anderen tracks auf der cd passt, lautstärke, klangcharakter usw....das ist mastering....

    Kaydon
     
Die Seite wird geladen...