Becken Recycling

von san-rudi, 15.05.08.

  1. san-rudi

    san-rudi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bad Schussenried
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hi,
    ich wollte mal fragen ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt die Becken zu recyclen? Ich habe einige mit Rissen, die könnte man doch einschmelzen und wieder neue draus machen, gibts so eine Firma die das macht? Ich kenne die Aktion von Sabian (alte Becken bringen, 20% auf die neuen), aber ich will ja keine kaufen sondern die alten noch zu ein bischen Kohle machen! Vielleicht weiß ja jemand was!
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 16.05.08   #2
    Große Firmen machen es nicht, weil es sich nicht rentiert. Wenn dann musst du bei kleinen Dorfschmieden nachfragen. Allerdings bezweifel ich, dass da ein brauchbares Becken bei rauskommt. Wenn du überhaupt ein neues Becken haben willst oder ein Kronleuchter oder was auch immer. Was stellst du dir denn unter "kohle machen" vor?! Du wirst mit dem "Klumpen" Bronze, was auch immer bei rauskommt nicht viel Geld machen. Da kostet es den Schmied zu bezahlen mehr.
     
  3. 493n7_or4n93

    493n7_or4n93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    563
    Erstellt: 16.05.08   #3
    du kannst die dinger doch sammeln, bis du genug zusammenhast, damit du beim schrotthändler geld fürs Materiel bekommst.

    Mittlerweile sind ja die Schrottpreise so hoch, dass es sich bestimmt fast lohnen würde.........
     
  4. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 16.05.08   #4
    Das stimmt zwar, dass die Preise für Altmetalle stark angezogen haben. Aber damit das Ganze halbwegs lukrativ wird, müsste man wohl schon einige hundert geschrottete Becken abgeben.
    Für ein paar Becken bekommst du wohl nur eine handvoll Euros;). Da lohnt sich wohl nichtmal die Anfahrt zum Schrotthändler.
    Mein Recycle-Tipp: Kauf dir ein billiges Uhrwerk und bau eine Becken-Uhr daraus.

    Wenn die Risse am Rand und nicht allzu lang sind, kannst du es kleiner abdrehen lassen. Müsstest halt mal bei einem metallverarbeitenden Betrieb nachfragen. Dies funktioniert aber auch nur ab einer bestimmten Beckengrösse (bei Splashes wohl eher nicht :).
    Natürlich hat das Becken dann einen völlig anderen Klang - aber zum Rumklöppeln im Proberaum wird es wohl noch taugen.
     
  5. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 16.05.08   #5
  6. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.05.08   #6
    bitte? becken schweißen? du meisnt die risse zusammen schweißen? das bringt rein garnix. das ist genauso bescheuert wie becken löten.
     
  7. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 16.05.08   #7
    Mein 2002 klingt wie vorher und reisst nicht weiter ein.
     
  8. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.05.08   #8
    in dem es geschweißt wurde? kannst du mal ein foto hier rein stlelen?
     
  9. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 16.05.08   #9
    Vom 2002 wirds schwierig, habe ich nicht da, aber ich habe auch ein 602 Formula schweissen lassen, da kann ich mal ein Foto machen wenn ich das nächste mal im Proberaum bin.
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 16.05.08   #10
    Glaub' ich dir nicht! :cool: Vor allem kein 2002!
    Mit nem Riss geht die Spannung des Beckens flöten. Und die wird auch mit einfachem zusammenschweissen nicht wieder hergestellt. Das Becken wird in sich stimmig gefertigt, geplättet und gehämmert. Das kannst du bei deinem getrost vergessen ;)

    Alles Liebe,

    Limerick
     
  11. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 16.05.08   #11
    Ja und vorallem wird das Becken beim schweißen weich und verändert die Struktur.
    Das kann theoretisch danach garnicht mehr klingen wie vorher. :confused:
     
  12. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 16.05.08   #12
    Man, dann klingts halt minimal anders :) Ich kann mir einen Beckensound keine 2h merken :) Jedenfalls klingts jetz nicht schlechter oder besser.
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 16.05.08   #13
    Dann hat es wohl vorher schon Sch... geklungen?
    Ich kann mir nicht vorstellen, das ein geschweisstes Becken gut klingen kann.
    Vielleicht wenn man es erneut erhitzt, hämmert und es neue abdreht (Tonal grooves). Aber da hat man dann ein komplett anderes Becken.
    Gibt es da nicht einen Belgier oder Holländer (Johan ...?) der Becken aufbereitet?
    Hab die Seite gefunden http://johancymbals.fr.nf/. Vielleicht weiss der ja wie man kaputte Becken wieder "auf Vordermann" bekommt?
     
  14. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 16.05.08   #14
    Nein, wie ein Paiste 2002 18" Crash hat es geklungen. Wenn ich es hier hätte würde ich nochmal genau hören, hab es seit dem selten gespielt da es mir zur Probe zu Schade ist. Beim anspielen, als ich es wieder bekommen hab, Klang es nicht schlechter als vorher. Vielleicht anders, aber nicht schlecht.
     
  15. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 16.05.08   #15
    Kommt wohl drauf an wie gross der Riss war. Wenn er nicht allzugross war, wirkt sich das wohl nicht allzusehr auf den Klang aus. Ein Unterschied ist sicher da, aber schlechter muss es nicht klingen - ist halt auch eine Frage des Geschmacks.
    Wenn ein Becken natürlich total "zerbröselt" ist, klingt auch das beste nicht mehr wirklich gut.
     
  16. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 16.05.08   #16
    Ja, das war kein Riss bis zur Kuppe ! Der war vielleicht 1cm lang, wenn überhaupt ! Dann habe ich sofort aufgehört zu spielen. Ich habe ihn zu spät mitbekommen.

    Ok, fairnesshalber würde ich jetzt mal sagen, das wir zum Ursprung des Threads zurückkehren :)
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 17.05.08   #17
    Genau.
    Meine Vorschläge wären:
    Wenn der Riss vom Rand her kommt und nicht allzu lang ist - abdrehen auf kleinerem Durchmesser
    - wenn man ein teures Becken hat und vielleicht den Sound noch verändern will - diesen Johan (Beckenschmied) kontaktieren und das Becken "pimpen" lassen.

    - wenn nix mehr zu retten ist - sich eine Beckenuhr bauen oder den Altmetallhändler aufsuchen.

    Mehr weiss ich jetzt auch nicht - ob sich löten oder schweissen lohnt müsste man halt vor Ort mit einem Fachmann klären.
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 17.05.08   #18
    Ja, der hat hier im Forum sogar einen Account. Seine Aktivitäten hielten sich aber nach kurzer Zeit enorm in Grenzen. Leider kann ich den User grad' beim besten Willen nicht finden. :confused: Da hat man als Mod halt viel mehr Möglichkeiten :)


    Alles Liebe,

    Limerick
     
Die Seite wird geladen...

mapping