Beckenständer für 18" Chinabecken

von Mystic2k, 28.12.05.

  1. Mystic2k

    Mystic2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #1
    Moin moin. (ja, ich bins wieder... *g*)
    So, bin jetzt auf der Suche nach einem Beckenständer für mein 18" Chinabecken.
    Hab da auch schon was gutes bei eBay gefunden:

    [​IMG]

    Als Artikelbeschreibung steht:

    "Verkaufe einen nagelneuen:
    Beckenständer ( Originalbild )
    Der Beckenständer ist wie gesagt nagelneu und nur zum fotografieren ausgepackt.
    Extra starke heavy Ausführung. Ultra stabil. Doppelstrebig. Verchromt. Fette Gumminoppen garantieren einen rutschfesten Stand. Mehrfach höhenverstellbar. Hersteller: Millenium.
    Ladenpreis ca. 50,- Euro
    Versandkosten von 7,- Euro versichert innerhalb Deutschland trägt der Käufer. Versandkosten ins Ausland bitte erfragen. Schaut doch mal auf unsere anderen tollen Angebote. "

    Leider stehen da jetzt keine Eninzelheiten für welchen Zoll dieser Beckenständer gemacht wurde.
    Weiß vielleicht jemand anders wo es günstige Beckenständer (wenns geht mit Galgen)
    gibt?
    Oder ob halt dieser Beckenständer daoben auch passt?!


    mfG Mystic :)
     
  2. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 28.12.05   #2
    servus..... ein gerader Beckenständer ist natürlich immmer so eine Sache. Entweder Du hast genug Platz für den Ständer, um das China direkt an Dein Set zu stellen, oder willst es eher weit entfernt spielen. Im Prinzip ist ein Neukauf eines geraden Ständers immer ziemlich sinnfrei.... was kostet das Ding denn mit Versand?
     
  3. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 28.12.05   #3
    Diese ebay-Ständer kannst du eigentlich vergessen. Gab schon ein Paar Leute hier im Forum den die Dinger auseinanderfielen.

    Wenn du günstige Ständer willst: Stagg 1000er, Tamburo, Fame, Millenium usw.

    Die sind qualitativ aber nicht so hochwertig wie Yamaha,Pearl,Tama und Konsorten.

    Wenn du den Ständer lange benutzen und auch mal transportieren willst würde ich dir nen Markenständer ans Herz legen. Insbesondere Yamaha sind gut und nicht sonderlich teuer. Sonst wirst du unter Umständen merken müssen das wer billig kauft kauft häufig zweimal.

    Gruss Loli..
     
  4. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 28.12.05   #4
    gerade beim china wäre, je nach dem wo du es hin haben möchtest, vielleicht ein galgen empfehlenswert. auf dem bild sieht das ganze nicht so stabil ausalso warte lieber auf einen Ständer dessen Frima und Serie bekannt ist, dann können wir 100%ig sagen, ob er was taugt oder nicht und wie viel du dafür bezahlen solltest.
     
  5. Mystic2k

    Mystic2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #5
    Hmh, also ich bin schon wegen der Doppelfußmaschine ganzschön pleite.
    Ich hätte wenschon 26 EUR zum Ausgeben für nen Ständer, aber mehr auch nicht. :(

    [@Leberfläkelsche: Versand beträgt 7,00 EUR - Versichert]
     
  6. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.12.05   #6
    Dann warte lieber ab, bis du dir einen besseren Ständer leisten kannst, sonst kaufst du dir den billigen und in drei Monaten wieder einen billigen usw - das kommt dann mit der Zeit teurer.......Ich habe mit billiger Hardware nur schlechte Erfahrungen gemacht (dazu zählt auch Stagg und Tamburo). Und es ist zwar nicht grundsätzlich "sinnfrei", sich einen geraden Ständer zu kaufen, kommt eben drauf an, für was man ihn braucht, aber mit einem Galgen bist du langfristig flexibler.

    Edit: Gerade nochmal das Bild angeschaut, das ist von Millenium eher die Ultra-Billig-Serie und gerantiert nicht Ultra-Stabil (bei solchen "Ultra-Extra-Super-Profi"-Beschreibungen ist immer allergrößte Vorsicht geboten - Tastaturen sind geduldig...)
     
  7. Mystic2k

    Mystic2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #7
  8. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 28.12.05   #8
    Gute Wahl!
    Damit wirst du sicher glücklich!

    Gruss Loli..
     
  9. Der Ben

    Der Ben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #9
    Ja, der Yamaha sieht gut aus, nimm auf jeden Fall nen Markenständer! Un dmit Galgen! Ne andere Wahl gibts nich. Ich als Pearlliebhaber kann dir nur diese empfehlen, nichts bisher konnte die toppen. Aber wie gesagt, die anderen Makren sind sicherlich auch gut, ich rechne die Ständerkosten schon immer in meine Anschaffung mit ein, da spielt dann sparen in letzter Sekunde keine Rolle. Verlass dich lieber auf die, ich sag eben, der Preis sielt für gewöhnlich doch eine Rolle.
     
  10. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 28.12.05   #10
    Hier noch ein Vorschlag von mir. Der ist nicht Tod zu bekomme und wird dir auch in 10 Jahren noch gute Dienste leisten. 56€ + 5€ Versand sind dafür auch nicht zu teuer. Klar wenn du nicht viel Geld hast ist's immer noch recht teuer aber dafür lohnt es sich auch noch 'nen Monat drauf zu sparen.
     
  11. mupfi

    mupfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Taka-Tuka-Land
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #11
    Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung von yamaha hardware abraten!!! :mad:
    Bei uns im Proberaum stehen 2 dieser Galgenständer, und rgelmäßig nach 3 gespielten Songs dreht sich der "galgen" um 180 grad und das becken hängt verkehrt herum!!!
    Oder auch schon vorgekommen, dass dir das VBecken nach vorne klappt, und gegen den Ständer kracht!! :mad: Auf dauer nich so optimal...:(
     
  12. Mystic2k

    Mystic2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #12
    Ich hab nochnie was schlechtes von Yamaha gehört.
    Aber, naja, wenn's da ist werd ich ja sehen ob der auch schön stabiel ist.

    [edit: Ach, übrigens, habs bestellt.]
     
  13. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.12.05   #13
    Jo, Yamaha kannst du blind kaufen, gute Wahl, habe ich auch einige, einstrebig aber saustabil. Ansonsten habe ich noch Gibraltar Zeugs, das auch ziemlich gut ist.
     
  14. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 04.01.06   #14
    Meine Hardware besteht aus eine bunten Yamaha/Pearl/Premier/NoName-Mix und grade die Yamaha Galgenarme (diese kleinen mit kurzem Galgen). Noch nie Probleme damit gehabt.
    Im Gegensatz dazu reisst mir ab und zu mal eine Pearl-Schraube (die ertse nach nem Monat nach Neukauf), auch ein Gußgelenk von Pearl ist mir schon geplatzt (allerdings war der Arm da schon über 10 Jahre alt).

    Haaalt stop, ne 3fach Aufnahme für Tom/Beckenarme von Yamaha und 2 Fumas (einmal Bandzug gerissen und einmal Achse am Fersenteil eingelaufen) hab ich geschrottet.

    Bei der Noname Hardware kann man Glück haben und die Teile halten 10 Jahre, man kann aber auch Pech haben und 2 Wochen nach Ablauf der Garantiezeit fängt es an zu bröseln.


    Grüße

    Bob
     
Die Seite wird geladen...

mapping