Bedienungsanleitung Floyd Rose Tremolo

von smash_it, 06.08.06.

  1. smash_it

    smash_it Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    AUT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #1
    Hallo,

    ich hab' mir eine schöne E-Gitarre mit Floyd Rose (Lizenz) Tremolo gebraucht gekauft.

    Leider war dabei keine Bedienungsanleitung - da ich leider (absoluter) Anfänger bin wäre eine Bedienungsanleitung sehr wichtig.

    Vielleicht hat ja jemand eine und kann diese kopieren/scannen etc. Ich würde freilich auch dafür zahlen.

    Vielen Dank
     
  2. Definitiv

    Definitiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #2
    Auszug aus wikipedia.de/floyd_rose:


    Funktionsweise:
    Durch Drücken des Hebels kann die Saitenstimmung massiv gesenkt (sogenannte dive bombs) oder durch Ziehen um bis zu 2 Ganztöne angehoben werden. Beim Loslassen des Hebels bringen Stahlfedern den Steg wieder in die Ausgangsposition zurück. Stimmstabilität wird u.a. dadurch erreicht, daß die Saiten am Sattel festgeklemmt werden, wodurch einem Schlupf an den Stimmmechaniken entgegen gewirkt wird. Des weiteren werden die Saiten ohne Ballend in den Steg geklemmt, was eine weitere Quelle für Schlupf eliminiert. Dadurch kann man eine gerissene Saite notfalls weiterverwenden, wenn gerade keine neue Saite zur Hand ist und das Reststück noch genug Länge hat.
     
  3. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 06.08.06   #3
    Wichtiger wäre wohl zu sagen, daß das eigentliche Stimmen NICHT mehr über die Mechaniken am Kopf erfolgt, sondern an den Feinstimmern am Tremolo (das sind die Rädchen obendrauf). Die Imbusschrauben, die seitlich wegstehen sind zum einstellen der Oktavreinheit.

    Die Mechaniken werden nur noch zum groben Stimmen verwendet, wenn zB ne neue Saite aufgezogen wird. Immer an die Sattelklemme oben denken!!! Bei "billigen" Floyds die Saiten nur nacheinander wechseln, nie alle auf einmal abmachen.
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.08.06   #4
    falls probleme auftreten kannste ja mal dem link in meiner sig folgen. ansonsten: ausprobieren.
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.08.06   #5
  6. smash_it

    smash_it Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    AUT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #6
    Vielen Dank für die schnellen und detaillierten Antworten. Vor allem das Tutorial ist echt der Wahnsinn!

    Ich werd's jetzt mal auf mich zukommen lassen und wenn noch Fragen bleiben bin ich so unverschämt ;)

    Danke

    smash
     
Die Seite wird geladen...

mapping