Bedingungen für endorsements

  • Ersteller sun´s architect
  • Erstellt am
S

sun´s architect

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.09
Registriert
12.10.08
Beiträge
77
Kekse
-38
"und was willst du später mal werden?" - "ENDORSER!"...

tja ich würde auch gern ein endorser werden...

am liebsten für Meinl, Ufip, zildjian oder sabian...

aber wie wird man endorser???

wird man gefragt von den firmen oder fragt man die firmen?
und was sind überhaupt die bedingungen?? (ein gewisser bekanntheitsgrad ist selbstverständlich aber was noch??)

und was sind überhaupt die vor- und eventuell nachteile?

wenn jemand etwas darüber weiß, einen link schicken kann oder sogar selbst endorser für eine firma ist, der möge mir bitte schnellstens antworten :)

danke schonmal im vorraus...
 
Ahead Freak

Ahead Freak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.19
Registriert
20.10.04
Beiträge
674
Kekse
323
Ort
Hamburg
kommerzieller erfolg deiner band (oder von dir selbst als solo künstler) ist sicherlich ein wichtiger schluessel zum endorsement.


bist du endorser musst du die produkte deiner firma bei auftritten benutzen. (und sicherloich noch vieles mehr aber da weiss ich nicht bescheid)

außerdem gibt es verschiedene arten von Endorsements (bitte andere leute fragen).
 
derMArk

derMArk

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.211
Kekse
26.780
außerdem gibt es verschiedene arten von Endorsements (bitte andere leute fragen).

Ich denke mal eher weniger das, sondern mehr die Firmen direkt anfragen.

Stell dir das aber nicht leicht vor. Endorsed zu werden ist ein enormer Schritt. Ich kenne jmd. aus dem DF der wird von Dixon und Funky Rockers endorsed. Sie haben schon ein professionelles Video, mehrer CDs und wirklich Potenzial im Metalbereich. Allerdings hat er hart dafür kämpfen müssen und das bei Firmen wie "nur" Dixon und "nur" Funky Rockers. Da wird es gerade bei Meinl enorm schwer. Die anderen Firmen werden sich eh nicht leicht überreden lassen.

Du musst dich denn auch auf einen Endorser festlegen, denn dann bist du an ihn gebunden. Was die Population angeht.

So ein Enormen Rang wie Chad Smith darfst du dir natürlich nicht vorstellen, der einfach mal während eines Konzerstes seine Becken verschenkt, weil es ja nicht seine sind. Da wirst du als (verzeih mir den Wortlaut) Hans Wurst ärger bekommen.

Eben mal so endorsed werden, wird nicht funktionieren. Wie schon gesagt großer kommerzieller Erfolg und Potenzial zur Steigerung sind wohl das wichtigste. Vorallem auch Repräsentanz des Endorsers sollte nicht fehlen. Wenn man so auftritt, dass man sagte, man braucht nur einen Ausstatter damit man seine Sachen umsonst bekommte, wird eben so nicht funktionieren. Man muss schon hinter der Marke stehen und sie auch zu vertreten wissen.

Wie gesagt, einfachmal bei den Herstellern anfragen, die können es dir am Besten sagen. Jeder hat dort auch andere Bedingungen.
 
BumTac

BumTac

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.08.20
Registriert
14.09.05
Beiträge
5.005
Kekse
21.712
Ort
Whoopa Valley
... Ich wäre gerne ein Millionär! Und im nächsten Leben möchte ich als Walhai wiedergeboren werden!

Spaß, aber im Ernst: Fakt ist, daß Firmen, die Endorsement Verträge schließen, dies nur dann tun, wenn sie in der Person einen hohen Marketingwert erkennen, der sich anhand kommerziellen Erfolgs und vor allem regelmäßiger Bühnenpräsenz vor großem Publikum orientiert.
Natürlich gibt es auch Endorser, die nicht Chad Smith heißen, die mancher von uns vielleicht nicht mal kennt, weil sie Indie Mucke machen oder als Jazzer in einer Clubszene bekannt sind. Dennoch geht es um das gleiche Prinzip: Du musst eine Zielgruppe ansprechen, die sich mit der des Herstellers deckt.

Also stelle Dir folgende Fragen:
- Bist Du bekannt?
- Bist Du kommerziell erfolgreich?
- Hast Du einen Plattenvertrag?
- Spielst Du regelmäßig - besser noch häufig - vor großem Publikum?
- Hast Du ein Management, daß sich um Deinen Bekanntsheitsgrad kümmert?
- Bist Du "vermarktbar"?

Wenn dies alles nicht zutrifft, dann schlag´ Dir das aus dem Kopf, es werden Wunschvorstellungen bleiben, und damit: Herzlich Willkommen im Club, wir sind auch alle drin!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben