Behringer 412er.....PFUI!

von dimebag, 04.02.06.

  1. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Hi Leute!

    Möchte euch nun meine erfahrungen zur oben genannten Box (das standard Model ka!) mitteilen:

    Ich hab gestern nen Gig (den kleinsten den ich jeh gespielt hab :o ) gespielt,auf ner extrem kleinen Bühne ohne Monitoring bzw abgenommenen Amps!

    Normalerweise spiele ich ja einen Rivera Knucklehead 55 (el34) und eine HoS 412er (V30/eminence) -----eine explosive Mischung-----:great:

    Da aber in der Ecke eine Behringer Stand und ich Faul bin dachte ich ich spiel über die!geht ja rein technisch!

    Doch beim Linecheck kam der graus....Ich dachte das Ding explidiert!NUR MITTIG! KEINE BÄSSE!KEINE HÖHEN!

    Normalerweise bekommen ich Ohrenweh, wenn ich auf lautstärke3-4 spielen!
    Dort war der amp auf 5-6 und die Lautsärke war erträglich!
    Aber kein Sound! (ok,immerhin besser als der bei der Band zuvor mit dem Vampire Top oder wie das heist!:rolleyes: )

    Aber ich kanns nur sagen:

    DIE BOX IST EIN WICHTIGES GLIED IN DER KETTE!

    haben wir wieder was gelernt!;)
     
  2. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.02.06   #2
    ...wäre noch interessant...zu wissen...um was es sich genau für ne behringer gehandelt hat...?...gibt ja die ganz billigen...und die etwas weniger billigeren...;) ...aber trotzdem muss ich sagen...bin ich kein fan von solchen verallgemeinerungen...im vergleich zu deiner sonstigen box mag sie ja vielleicht nicht gut klingen...aber im Preissegment (zumindest die 4x12 mit den jensen-Speakern) kommste mit den teilen recht gut weg, meiner Meinung nach...
     
  3. dimebag

    dimebag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.02.06   #3
    https://www.thomann.de/thoiw4_behringer_bg412h_cabinet_prodinfo.html

    das "etwas weniger billige" ;)

    Als anfänger Box sicher zu empfehlen....aber da gibts sicha was billigeres/besseres :-)confused: )
    Aber als Anfänger,oder als Bandeinsteiger kauf ich mir kein Stack!Generell macht ein Stack nur sinn,wenn man Metal (+ Subgruppen!) macht (meiner Meinung!)
    Hätte es die Auswahl von GEILEN und günstigen sachen schon gegeben,als ich mit Gitarre und dann ein paar Jährchen später Band angefangen hätte,dann hätte ich mir sicher nicht so viel Scheis gekauft (und das zu höchstpreisen!)

    wenn ich jetzt vor der Wahl stehe wie vor 2 Jahren, dann würde ich mir statt um 2000 Euro keine Line6 Hd147+Box neu kaufen, sondern einen gebrauchten Vollröhre mit box!JCM 800/900/2000!...................
     
  4. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.02.06   #4
    ...ok, is auch wahr...aber sound is ja auch wie immer ne geschmackssache...ich muss ganz ehrlich sagen...ich schwöre drauf...ich hab meinen engl thunder schon über zahlreiche Boxen ausprobiert (z.B engl standard, marshall 1960 usw.)...aber irgendwie steh ich auf den sound der Behringer...vielleicht hab ich n faible für abnormalitäten aber mir gefällt der klang...:D
     
  5. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.02.06   #5
    das vampire top kannst ganz gut so einstellen das ne menge bass aus der box rauskommt.also das die box zu wenig bass hat,wäre mir jetzt nicht aufgefallen
     
  6. dimebag

    dimebag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.02.06   #6
    wenn dir der Sound gefällt,dann ist es gut,dass möchte ich dir auch nicht verbieten!:great:

    Aber ich bin gerade gegenüber der "Sound" Norm kritisch eingestellt!Ich finde zb den Mesa Rectifier nicht so super für den Preis!Nicht schlecht,aber nicht super!!!!!!
    Es kann mir keiner Sagen dass SCOOPED Sounds LIVE super klingen! (auch nicht im Studio!)
    KEIN!!!!!!einziger "Star" spielt seinen Mesa (oder Marshall) ohne Mitten und mit voll aufgedrehten Bässen und Höhen oder vollem Gain!
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.02.06   #7
    ich hatte die box selbst lange zeit und war mit ihr zufrieden

    allerdings hab ich auch die erfahrung gemacht, dass die sich mit vollröhren-topteilen nicht unbedingt verträgt. is wohl ne eigenheit von der

    für transen- oder hybridtops ist die absolut geeignert

    allerdings ist das auch wieder ne persönliche geschichte

    wenigstens biste nu schlauer und weisst beim nächsten mal überlässte nix dem zufall
    (bzw. der faulheit)
     
  8. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.02.06   #8
    also mein peavey ultra 60 röhrentop klingt mega fett über die behringer, dafür absolut sch..... über die 1960..mein marshall jmp klingt wesentlich besser über die 1960 als über die behringer. die box ist absolut für high gain also heavy ausgelegt weil sie basslastig ist und weniger mitten hat als eine 1960..man kann wirklich nur seinen amp nehmen, in ein musik geschäft gehen und mit genau diesem amp alle möglichen boxen testen. man kann nicht pauschal sagen dass ne behringer nicht klingt oder ne marshall 1960 top ist, es kommt immer auf den amp an den man damit verwenden möchte..ein marshall top klingt nunmal an einer 1960 gut, sonst hätte herr marshall :-) etwas falsch gemacht
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.02.06   #9
    Der komplette Thread ist so dermaßen sinnlos. Es ist eine für den Preis ordentliche 4x12er.
    (Auch wenn ich für den Preis wiederum was gebrauchtes oder etwas aus der 2x12er Region holen würde, weil mir die Behringer zuviel "Metal" ist.)

    Diese sevenT5 fand ich Soundtechnisch nicht wirklich besser als die kleine Diezel und auch die Mesa Recti Standard (sowie die Mesa Thiele).
    Der "Charakter" der Mesa gefiel mir wesentlich besser.
    Letzten Endes bedarf es nicht selten auch immerwieder einer Anpassung des EQ´s beim Boxenwechsel.

    Deinen Knucklehead finde ich auch zum kotzen, trotzdem eröffne ich keinen Thread "Rivera Knucklehead ... PFUI!" :rolleyes:

    Es ist eine reine Geschmacksfrage was "PFUI" ist und was nicht....
    Deinen Thread finde ich zum Beispiel sehr "PFUI".
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #10
    Dann müsste dir die Box doch gefallen haben....schreibst du doch oben, dass sie nur Mitten hatte...

    scnr
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.02.06   #11
    Vielleicht wollte er einfach mal etwas "wichtiges" schreiben ? :confused:
     
  12. dimebag

    dimebag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.02.06   #12
    @UncleReaper:
    Hast du auch was zum Thema zu sagen oder machst mich nur schlecht!Ich find sowas total bescheuert über ein Threadthema zu meckern oder jemanden schlecht zu machen!:evil:

    Natürlich ist die Behringer nicht "unbespielbar" aber im Vergleich zu einer teureren Box ist sie meines Erachtens schlecht!Ich hab auch immer gedacht,dass da kein großer Unterschied sein kann,weil ja beide gleich groß,4x12" sind blablabla.....man kann sich irren!Und ausserdem:Der Preis ist ja auch nicht ohne:300Euro sind schon viel...da bekomm ich um 600 ne neue Engl...der was Gebrauchtes!

    Bezüglich Mitten:
    Der Rivera ist schon EXTREM heikel bei den Einstellungen!GEWÖHNUNGSBEDÜRFTIG!
    Ich hab die Mitten fas voll raus und er klingt nicht scooped,sondern perfekt durchsetzungsfähig!Der RIvera hat eben soviele Mitten!
    Die Behringer klang aber einfach.....wie soll ich es beschreiben....knerrig....also relativ einseitig..../mir fällt nur "knerrig" dazu ein/
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.02.06   #13
    Hey dann haben wir ja sogar ein wenig gemeinsam.
    Ich halte es für total bescheuert ein billiges Produkt mit teueren Produkten zu vergleichen und es letzten Endes öffentlich zu diffamieren.
    Das ist zwar nicht das schlecht machen oder meckern über jemanden sondern über das Produkt selbst was du einfach aufgrund einer Geschmacksfrage nun schlecht redest.
    Ich habe etwas zu dem Thema gesagt, wenn es aber nicht dem entspricht was du dir hier erhoffst dann ist es nicht mein Problem. :rolleyes:

    Und 600 Euro sind direkt ganze 100% mehr. Ja klar, wer es hat der hat es.
    "Hey du hast 300 Euro ? Dann kauf dir dat für 600 Euro ..."
    Zu dieser Argumentation kann ich nur sagen .. "Tolle Wurst"
    Es ist das doppelte der Behringer. Abgesehen davon ist die 600 Euro ENGL auch nicht so der Knaller.

    Wie gesagt es ist eine Geschmackssache wem nun welche Box und wem welcher Amp eher zusagt ...
    Ich mache deine Tischhupe auch nicht öffentlich schlecht weil der mir einfach nicht gefallen hat.
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 05.02.06   #14
    Sorry, dass ich mich da jetzt auch noch reinhänge, es geht aber nicht anders... ;) :D
    Dein Vergleich hinkt ungemein... Was ist denn schlecht, was ist denn gut? Ich kann die sagen, dass mir zum Beispiel der Marshall Sound nicht so sehr gefällt, wie der eines ENGLs, deswegen ist Marshall aber nicht PFUI, es gefällt mir halt nur nicht soo sehr. Jedes Ohr hört anders (man, mir kommts so vor als schreib ich das mittlerweile in jeden Post...).
    Es gibt mit Sicherheit auch Leute, denen gefällt der Behringer Sound, vllt gefällt denen sogar genau der Sound, den du mit deinem Top und deinen Einstellungen über die Behringer Box gehört hast. Es gibt sogar Leute, die ziehen eine ESP-LTD einer Gibson vor, obwohl sie sich die Gibson locker leisten könnten.
    Das ist alles rein subjektiv, jedem gefällt halt etwas anderes (zum Gück) :)

    So long.
    Ced
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.02.06   #15
    :great:
    Das wär echt blöd wenn nicht. ;)
     
  16. dimebag

    dimebag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.02.06   #16
    ja Leute....
    es tut mir leid wenn ich ein bisschen überreagiert hab....das "PFUI" war eigentlich witzig gedacht und nicht extrem schlechtmachend oder so gemeint.

    Die Grundaussage des Threads war ja auch der letzte Satz im Erzeuger-Thread....
    "DIE BOX IST EIN WICHTIGES GLIED IN DER KETTE!":rolleyes:

    Ich bleib dabei...wenn ich mir ne zweite Box kaufen würde, dann entweder noch billiger (Harley Benton) oder "warscheinlicher!!!" gebraucht!

    Und wenn ich wählen kann ist es doch sinnvoller ein gebrauchtes Marshall JCM 900/800 Halfstack zu kaufen (oft bei ebay ab 700€!!!) als eine neues Behringer Stack!

    Ich (depp) hab mir auch vor fast 3 Jahren einen neuen Crate Gt irgendwas Combo mit 2x12" gekauft (neu und teuer!) anstatt nen gebrauchten Combo!Naja....was solls......
     
  17. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 05.02.06   #17
    Tja, da muss ich dir leider sagen, dass du falsch liegst.

    (siehe Anhang)

    In den USA hatten Seether bereits mehrere Top 10 und teilweise auch No 1 Hits, 2 Gold-Alben, Auftritte bei Letterman, Leno, Last Call, Pepsi Smash etc... Sind also ne große Band, auch wenn sie hier recht unbekannt sind...

    Die Settings sind natürlich immer etwas anders, aber was eigentlich immer gilt:
    Gain ziemlich voll auf
    Presence über 2 Uhr
    Bässe nicht unter 3 Uhr
    Mitten nicht über 11 Uhr
    Höhen nicht unter 12 Uhr

    Und glaubt es oder lasst es sein: Es klingt gut und es befindet sich auch kein weiterer EQ im Loop oder Sonstiges.

    Das soll übrigens nicht heissen, dass es anders nicht vielleicht besser klingt... Spiele selbst recht andere Settings.
     

    Anhänge:

  18. dimebag

    dimebag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 06.02.06   #18
    aha...
    naja...ich kenn Seether nicht so gut,aber der Sound wird schon gewollt sein...aber er hat die Mitten ja nicht ganz drausen (auch die Höhen sind nicht ganz voll!)!
    Das mim Gain hab ich blöd ausgedrückt...ich hab bei meinem alten (ok,was heist alt Line 6 HD147) auch fast immer übererall volles Gain gehabt....bis ich draufgekommen bin,dass es mit weniger fetter-genaue-klingt....:rolleyes:

    Und bei einem offeneren Sound lenrt man spielen....:D (zumindest hört man,ob man sauber greift.....:great: )
     
  19. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 06.02.06   #19
    Es klingt gut ;)
    Davon durfte ich mich jetzt schon mehrmals überzeugen...
     
  20. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 07.02.06   #20
    Dass es gut klingt hab ich ja auch schon gesagt - Konnte mich davon leider erst 4 mal überzeugen;)

    Wollte ja auch nur mal die weit verbreitete und immer wieder nachgeplapperte Meinung "alle Stars spielen mit wenig Gain, wenig Presence, wenig Bass und vielen Mitten" wiederlegen. Die Mitten sind bei Seether aber teilweise auch unter dem was da auf dem Bild zu sehen ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping