Behringer Boxen?? Billig! aber gut vom Klang???

von Baseman86, 15.03.05.

  1. Baseman86

    Baseman86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #1
    Bin am überlegen mir evtl Behringer Boxen für mein Gallien Krüger Topteil zu kaufen, da diese Boxen ja sehr billig zu sein scheinen. Allerdings achte ich auf Qualität und wie ich hörte sollen ja die Combos (z.b.Behringer BX1200) nicht so gut sein!
    Hat jemand erfahrungen mit den Boxen!? wollte sie sowieso mal testen...

    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=BAS0001815-000 :Mein Topteil!

    schon mal danke im voraus! Die boxen locken einen schon wegen des sehr billigen preises und der sehr hohen wattzahl...
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 15.03.05   #2
    schwierige Frage
    generell würde ich keine Behringer-Box ungetestet kaufen - es muss ja schließlich dein Gehör entscheiden (gebranntes Kind....).
    Am besten im direkten Vergleich mit einer oder mehrerer Boxen - dürfte im Fachgeschäft ja nicht schwierig sein.
    Es gibt hier durchaus Kollegen die selbst eine Warwick W-411 für schlecht halten - insofern ist eine objektive Kaufberatung über das Board nahezu unmöglich.

    Dein Topteil ist ja nun mal nicht von schlechten Eltern - wär ja ewig schade, wenn du ihm keine ebenbürtige Box geben würdest. Sonst hättest du ja auch das Behringer-Topteil kaufen können - um im gleichen Level zu bleiben.
     
  3. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #3
    hmmm da hast du bestimmt recht aber die pa-boxen von behringer sollen ziemlich gut sein... Naja ich will nicht zuviel falsches sagen (hab selbst kaum ahnung davon):confused: und testen sollte ich diese auf jeden fall!!... aber gibts hier im forum wirklich niemanden der die mal getestet hat oder diese sogar besitzt!!??
    die behringer combos hören sich ja auch nicht so schlecht an wenn sie leise aufgedreht sind! hab einen Bekannten der einen besitzt und der ist zufrieden mit seinen combo (bei niedriger Lautstärke!) aber die lassen ja alles über die pa laufen...

    Oder könnt ihr mich weiterberaten welche anderen Boxen noch gut zum Gallien Krüger passen würden??!mein topteil: http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=BAS0001815-000

    man soll ja auf die ohmzahl auch achten damit die Lautstärke nicht halbiert wird.. angenommen ich hab einen 4 ohm verstärker(400watt) aber ne 8 ohm box(400watt) dann hab ich letzendlich nur 200 watt...
    und die box sollte nicht zu teuer sein... schonmal danke im voraus:)
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 15.03.05   #4
    oh oh oh - hoffentlich dringt das nicht in die PA-Abteilung vor
    die sind wirklich schlecht.... (und ich hab einigermaßen viel Equipment von Behringer - aber da hörts dann auf)

    au weia - hab selbst auch einen BX1200 als Zweitcombo.
    Der wird aber sicherlich nie den Proberaum verlassen - der ist wirklich grottenschlecht - egal wie laut oder leise.

    o.k. o.k. - abschwächend hierzu möchte ich bemerken, dass es natürlich eine Frage des Anspruchs ist, der allerdings bei den PA-Boxen und Basscombos ziemlich niedrig angesiedelt sein muss.

    Jetzt sag doch mal, was du für eine Box ausgeben willst, wenn du für den Amp bereits 649 Euro bezahlt hast, dann kann man deinen Anspruch ja einigermaßen einnorden - oder ?
     
  5. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #5
    ich kenn mich mit den g&k amps nicht aus, aber normalerweise sind die ausgänge 8 ohm!? um die volle leistung zu erhalten musst du 2 8 ohm boxen parallel anschließen.
    zu der box: schau mal, da gibst du 650 eier aus und willst dann an der box sparen? für so ein top sollte man schon was ebenbürtiges kaufen. für 330 € gibts ja auch schon eine box von g&k, die backline nochmalwas 4*10.
     
  6. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #6
    nun ja ich hab echt keine ahnung davon..... Wäre nett wenn ihr mir dann andere boxen empfehlen könnt für das Gallien Krüger Topteil.....
    Falls es nicht doch noch jemanden gibt der erfahrung mit den bassboxen von behringer hat
     
  7. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #7
    hmm also mein gallien krüger topteil hat einen ausgang mit 4 ohm!!
     
  8. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #8
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
  10. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #10
    Die peayey bassbox gefällt mir super gut:) aber was bedeutet 700 watt rms programm..??
    Mein gallienkrüger topteil hat 480 watt an 4ohm würde diese box dann nicht durchbrennen wenn ich die mal angenommen ganz laut drehen würde!?
    weil angegeben wird:
    700 watt rms programm
    350 watt rms

    Kann mir da einer weiterhelfen????
     
  11. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.03.05   #11
    du kannst die leistung mit verschiedenen signalen "rauskitzeln":

    mit spielen (musik)
    mit nem abgestimmten Programm
    nmit ner bestimmten sinuskurve etc...

    jedes mal ergeben sich andere max. belastungen...
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.03.05   #12
    hihi :)
    das mit programm heisst nix anderes als musik... man geht von nem crest von 3-5db aus, was zu einer doppelt so hohen belastbarkeit führt!


    ACHTUNG: MUSIK IST HIER NICHT GLEICH BASSSIGNAL!! hab ich oben in diesem forum beschrieben!

    die bassbelastbarkeit ist geringer als die musikbelastbarkeit (bei normaler kompression :))
     
  13. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 15.03.05   #13
    Also ich bin auch der Meinung, dass du bei dem Top auch ne gute Box haben solltest.
    Um die Biamping funktion zu nutzen würde ich dir zu ner Gallien Krueger Box aus der rbh Serie raten hier oder hier . Leider sind die recht teuer aber ich weiß ja nicht wieivel du ausgeben willst. Auf jeden Fall sollte man meiner Meinung nach nicht gerade bei der Box sparen!
    Diese Box ist etwas billiger und kann auch bi amping. Weiß aber nich wie sich das mit den 8 ohm genau auswirkt.
    Ne weitere Überlegung wär ne biamping Box von sad (dba serie). Kann zu der Box aber nicht viel sagen, hab aber gehört dass die ordentlcih Druck machen soll. Frag ma den Yojo-bad-mojo der hat glaubich soeine ;)

    Zu den Behringer Boxen weiß ich nur, dass sie den Klang deines Tops ins negative ziehen werden.
     
  14. Eloy

    Eloy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    28.10.07
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 16.03.05   #14
    kann man sad boxen eigentlich irgendwo anspielen?
     
  15. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #15
    wie teuer sind die dba boxen????
     
  16. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 16.03.05   #16
    Yojo hat die die 2x10" + 2x12" irgendwie für 900€ oder so bekommen glaub ich (eigentlich 1250€ --> siehe Preisliste ).
    Die 1x12" + 1x10" mit 400 watt wäre für dein top besser geeignet weil dein top ja auch 450 watt gibt. Darfste halt nur nich clippen ;) Kostet uvp 736€ aber ich denk die wirste irgendwie billiger kriegen.
     
  17. M.O.D.

    M.O.D. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.06
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #17
    Unser Bassgesicht hat als Ergänzung eine Behringer 4x10er Box... die klingt ganz schön knackig... ich kann nicht meckern...
     
  18. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.03.05   #18
    die Boxen sind halt noch relativ neu - da gibts auch noch nicht so viele Erfahrungsberichte.
    Gugsch du mal hier - da sind auch ein paar (ist halt auf englisch - und bei den Amis wär ich eh vorsichtig)
    http://www.harmony-central.com/Bass/Data/Behringer/
     
  19. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 17.03.05   #19
    Ich bin mit meiner Behringer eigentlich ziemlich zufrieden, hat einen knackigen Sound und liefert ein gutes Fundament.

    Ansonsten hätte ich noch eine Hartke VX 4x10 zu verkaufen, die noch so gut wie neu ist, kannst mich ja mal ne PN oder Mail schreiben, falls du interesse hast...
     
  20. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 17.03.05   #20
    Hm also zumindest auf die 1x15er Behringer fahren bei HarmonyCentral wohl alle voll ab... :rolleyes:

    Wenn irgendwann mal was neues angeschafft wird oder ich sonst gelegenheit hab werd ich die Dinger wohl mal antesten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping