Kauf GK Box + GK Topteil!

von Baseman86, 27.04.05.

  1. Baseman86

    Baseman86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #1
    Hi Basser!
    Habe vor mir in den nächsten wochen Ein neues Topteil bzw. Box zu kaufen und habe mich für ein Gallien Krüger Topteil entschieden! Habe es auch schon getestet und vom sound gefiehl mir dieses Topteil sehr gut!
    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=BAS0001815-000 (480watt)
    Allerdings bin ich mir nicht sicher welche Box ich mir für dieses Topteil holen soll!
    Habe an dieses Gedacht! Allerdings auch Von Gallien Krüger!
    https://www.thomann.de/thoiw4_artikel-170410.html?sn=606ef4c07d4a71c4b9185f5924289972Würde gerne wissen ob diese Box zum Verstärker passt von der Leistung und der Ohmzahl her! Hab gehört wenn man eine 8ohm Box an ein 4Ohm Topteil anschließt sich die Wattzahl halbiert. Wenn man sich dann jedoch aber noch eine zusätzliche 8 ohm box holt wieder die maximal wattzahl des topteils erhält!

    Denke schon das die Box zum Topteil passen würde aber wäre echt nicht schlecht wenn ihr mir vlt noch andere Boxen für das Topteil zeigen könnt die auch gut sind oder vlt sogar besser!! Mein Budget liegt bei 1200 euro wobei für das Topteil 650 euro abzurechnen sind! Wollte nämlich noch mal in einen Musikladen fahren und Boxen ausprobieren! wäre schön wenn ihr mir dann noch ein paar Boxen auflisten könntet

    Danke!!
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 28.04.05   #2
    was du gesagt hast ist korrekt

    die Box kannste anschließen, der Amp feuert dann aber nicht 100% Leistung raus
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 28.04.05   #3
    Lt. Herstellerangaben (http://www.gallien-krueger.com/products_artist_hd_700.html# > "View Specifications") 320W/8 Ohm.

    Die Box passt insofern sehr gut zum Topteil, da sie auf die Biampingfunktion zugeschnitten ist. Eine in der Hinsicht vergleichbare Box gibt es so viel ich weiß von keinem Hersteller.
    Andere Hersteller von 4x10ern in dieser Preisregion: Ashdown, Hartke 4.5XL mit zusätzlichem 5-Zoll-Speaker/410XL, Peavey 410 TVX, Warwick 411/411 ND, evtl. Markbass oder SWR Workingman
     
  4. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.05   #4
    Stimmt es denn jetzt mit meiner Vermutung wenn man zwei 80hm boxen an ein 4ohm topteil (am beispiel GK) anschließt man die voll Wattleistung des Verstärker erhält!? und noch ne weiter Frage kann mir einer erklären wofür Biamping genau zuständig ist? Und wieso es nur Gallien Krüger zur Verfügung stellt!? Was ist daran so besonders? und wieso es hat es dann nicht hartke oder ein anderer Hersteller?

    hat glaube ich irgendwas mit den höheren Tönen zu tun aber weiß nicht wofür das genau ist....
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 28.04.05   #5
    Richtig, bei 4 Ohm kann der Amp eine höhere Leistung abgeben als bei 8 Ohm. Entscheidender dürfte aber sein, dass 2 Boxen auch bei gleicher Watt-Leistung des Amp im Vergleich mehr Druck und Lautstärke abgeben, als eine Box alleine (größere Abstrahlfläche).

    Theorie:
    Du musst Dir im klaren sein, dass eine Verdoppelung der Endstufenleistung in Watt rein rechnerisch gerade mal einen Zuwachs von 3dB bewirkt - und 3dB Unterschied kann das Gehör gerade mal so als Unterschied wahrnehmen. Die maximale Leistung des Gk-Amps ist 320W bei 8 Ohm und 480W bei 4 Ohm, die Leistung erhöht sich also gerade mal um das 1,5-fache, was weniger als 1,5dB Unterschied ausmacht.
    Biamping:
    Biamping soll generell bewirken, dass die getrennten Frequenzbereiche sauberer wiedergegeben werden, da die Lautsprecher nicht alle Frequenzen gleichzeitig verarbeiten müssen und eine aktive Frequenzweiche theoretisch sauberer arbeitet als eine passive. Andere Hersteller bieten Biamping auch an, jedoch wird da das Signal meist zwischen Bässen und Mitten getrennt, während GK dies zwischen Mitten und Höhen vornimmt. Letzteres soll wohl bewirken, dass die Höhen getrennt regelbar sind; das macht den Sinn, dass z. B. bei verzerrten Sounds die Höhen abgesenkt werden können und dann nicht so unangenehm spitz klingen bzw. für Hifi- oder Slap-Sounds angehoben werden können. Andere Hersteller bieten (neben anderen Lösungen) dazu z. T. die Möglichkeit an, das Hochtonhorn an der Boxenrückseite zu regeln - wer will aber zwischen 2 Stücken schon auf der Rückseite der Box rumfummeln. Beim GK geht das vorne am Amp.
     
  6. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 28.04.05   #6
    hoi
    um alternativen zu bieten VERGLEICHE doch mal mit dem top https://www.thomann.de/artikel-177974.html
    ich selber hab es leider noch nicht gehört
    aber bin mir sicher dass es nicht schlecht klingt
    allerdings würd ich allg. auch zu g&k tendieren
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 29.04.05   #7
    dieses Bi-Amping Top ist gedacht für Boxen, bei denen man den Hochtöner separat ansteuern/anschließen kann. Ideal dafür wäre z.B. die Ampeg SVT-410 HLF
     
  8. tkuhn

    tkuhn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    12.04.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #8
    Hast du dir den Amp und Box jetzt gekauft?
    Genau diese Combination (GK RB700-II + 410SBX) hab ich mir auch rausgesucht, bin mir aber noch nicht so ganz sicher.
    Bist du zufrieden damit?
     
  9. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #9
    *lol* Ich bins Tdu86 nur unter anderen Nickname ! hab ich leider noch nicht! Ich hab jetzt auch noch eine andere Kombination gefunden von SWR die mir sehr gut gefällt und jetzt bin ich sehr unentschlossen welches Top ich mir holen soll Tendiere aber eher so Gallien Krüger :rolleyes: Ich sag dir bescheid falls ich mir das jetzt die Tage holen sollte... HaB Jetzt auch einen neuen Thread eröffnet SWR vs. Gallien Krüger! Hab Boxen aber jetzt nicht erwähnt lediglich die Topteile!
    Die Kombination wird aber denke ich mal sehr gut sein! Wenn ich den aber haben sollte kann ich dir ja mal was drüber erzählen!!!
     
  10. tkuhn

    tkuhn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    12.04.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.05   #10
    So ich hab ihn (GT RB700-II + 410SBX) mir gestern beim Thomann bestellt. Bin mal gespannt wann er kommt und ob er was taugt.
     
  11. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #11
    @tkuhn : Hasse den Amp jetzt bekommen?
     
  12. tkuhn

    tkuhn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    12.04.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.05   #12
    nach einigen streitereinen mit thomann hab ich ihn endlich. bin sehr zufrieden damit habe aber keine vergleiche mit anderen (vergleichbaren) amps gemacht.
    was ich ein bischen doof find ist das die clip LED direkt am Eingang sitzt, d.h. ich kann alles am amp aufreißen und sie leuchtet nicht. nur wenn des signal vom bass zu hoch ist. das ist bei meinem alten Warwick besser.
     
  13. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 13.07.05   #13
    ist doch völlig normal, dass die clipping led nach der vorstufe geschaltet ist!
     
  14. tkuhn

    tkuhn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    12.04.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.05   #14
  15. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 13.07.05   #15
    Da gebe ich ironjensi Recht: Das gehört so :)

    Was du da hast, ist eine LED zur korrekten Gain-Anpassung. Das hat mit der Endstufe nix zu tun.

    LeGato
     
  16. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 13.07.05   #16
    die clipping led ist tatsächlich nach dem eingangssignal und vor dem volume poti geschaltet, einen gain (preamp) gibts wohl nicht! was soll denn der blödsinn? das stell ich mir mit aktiven onboard preamps problematisch vor.

    GK sagt dazu:
    LED lights yellow when the input stage is being over-driven. If -14dB
    PAD is pressed (bei aktiven bässen empfohlen) and clip LED still stays lit, turn down the volume on
    your bass.


    sehr .... unkonventionell... :D
     
  17. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 13.07.05   #17
    Wenn Du genau hinschaust (und liest, Manual S. 6 rechts unter 5.) merkst Du, dass GK den normalerweise mit "Gain", "Pre" oder "Trim" bezeichneten Poti für das Eingangssignal als "Volume" bezeichnet. Der üblicherweise mit "Volume" oder "Post" bezeichnete Poti heisst bei GK "Woofer - Master". Ist auch an der Anordnung der Potis zu erkennen.
     
  18. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 13.07.05   #18
    hab jetzt nur auf den schaltplan der vorstufe geguckt. ich les mir doch net die ganze anleitung durch... ;)
    die bezeichnung ist dennoch äusserst unkonventionell und auch nicht gerade logisch, aber mit irgendwas muss man sich von anderen amps abheben... :p
    solange der amp klingt ist ja alles paletti! :great:
     
  19. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 14.07.05   #19
    Ich auch nicht *klugscheiss-on: querlesen *klugscheiss-off
     
Die Seite wird geladen...

mapping