Fame: Combo oder Top mit Behringer Box

von Julien, 28.01.04.

?

Lieber ein Studio Reverb Top mit Behringer Box oder ein Combo von Fame?

  1. Gibson

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Fender

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Andere (Namen/Modell bitte posten!)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Top+Behringer-Box

    1 Stimme(n)
    100,0%
  5. Combo

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.04   #1
    wollt mal eure Meinung hören. Soll ich mir eher das Studio Reverb Top mit ner Behringer Box holen oder lieber einen von den zwei Fame-Combos hier (ham schließlich celesion-speaker):


    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004644-000

    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004643-000

    die testberichte die man sich da anschauen kann, is das eurer meinung nach objektiv oder nur plumpe werbung für die Fame-Teile?
    Mich würden auch Gitarre & Bass Tests zu den Combos interessieren
     
  2. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 28.01.04   #2
    hi.
    also ich wollte unbedingt das top, weil ichs cooler und variabler fand.
    hab mir dann auch ne behringer box dazu gekauft (230 Euro) plus einen celestion v30. dazu hatte ich noch n celestion g12t-75 ausm 8080. in der kombination gings dann auch mit dem sound. aber die jensen-speaker alleine sind schrott. ich bekomme in den nächsten tagen meinen 2. v30 und benutze die box dann wohl meist als 2x12" bis ich die letzten auch noch tauschen kann. dann liege ich beim preis für die box bei ca 800Euro. bis jetze sinds 600. und für 666 bekommst du ja schon die 2x12"-combo... also wenn du mehr fürs gleiche geld willst, nimm ne combo! wenn du mehr für mehr geld willst, nimm top+box+mindestens zwei neue speaker.

    mfg

    scoop!

    edit:
    der g&b test (top+beide combos) war extrem gut. vor allem preis/leistung und sound wurden gelobt. auf die tests im store würd ich nicht viel geben ;)
     
  3. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #3
    ja das problem is, mein goldesel hat grad verstopfung, könnte mir schon Top+Behringer Box nur grade so leisten, aber Celestion-Speaker, nee!

    daher werd ich mich wohl für den 1*12er Combo entscheiden, wenn du sagst er hat bei G&B gut abgeschnitten (und für 555 € kann man ja ned meckern :D )

    das mit dem umbauen macht ja eh keinen sinn, denn wenn ich anfange in die behringer box celestions einzubauen, kann ich mir auch gleich für nichmal 100 € mehr ne Ibanez Box holen, die besser klingt als Behringer oder gleich ne Marshall- oder Peavey-Box mit Celestions
     
  4. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #4
    by the way, könnte mir vielleicht einer den G&B Artikel zu dem 1*12er Combo scannen und schicken? wäre echt nett...email: julien@vb-action.de
     
  5. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #5
    also IMHo haben sowohl der 1*12 als auch der 2*12er Celestion Vintage 30's wennich mich net irre, davon ausgehend würde ich da zuschlagen...

    Mfg
    Meldir
     
  6. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #6
    yepp hamse laut artikelbeschreibung, stehe wirklich kurz davor mir das teil zu holen *geldzusammensuch*

    wäre aber super wenn jemand noch den G&B Test auftreiben könnte
     
  7. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #7
    hab den artikel neben mirliegen und sogar als klo lektuere, abe rleider is mein scanner im ar*** also von daher aber ich kann nur sagen, ende der weoche kann ich dir was über den 2*12" sagen den bekomme ich nämlich
    und jop da sind vintage 30 drinne
    also schon anständig im preis, wennm an bedenkt das man für die engl v30 4*12" box schon satte 1000€ hinblättern muss (sicher da is auch holz und alles drinne aber naja) aber ich meine das wirds doch wohl auch bringen, also die vintatge sollen ja schnö druck liefern und dann bei 50 vollröhren watt muss ma scho aufpassen, das die nachbarn nit vor der tuer stehn (nicht das man nicht mit alen leuten seine musik teilen will :))

    MFFG
    Alex
     
  8. Tropentr?umer

    Tropentr?umer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    2.10.05
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #8
    @ Julien Brauchst du den test noch?
     
  9. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 02.02.04   #9
    Muss es denn ein neuer Amp sein ? Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich Neukauf bei Amps sowie Gitarren nicht lohnt....Wenn man nach ner Zeit unzufrieden ist und was anderes haben möchte, dann bekommt man im Wiederverkauf sehr viel weniger zurück....
    Zumal gerade Röhrentopteile und Boxen quasi unkaputtbar sind, weshalb auch der Garantieaspekt nicht so hoch gewichtet werden kann.
    Ich persönlich würde mit mit ca. 700€ Budget eine ordentliche gebrauchte z.B. Marshall, Ampeg, Lee Jackson oder Kitty Hawk Box mit Celestions holen (Kostenpunkt so ca. 250 - 300€) und dann ein älteres gebrauchtes Röhrentop von Marshall, Laney oder dergleichen (Kostenpounkt so ca. 400-450€)
    Schon hast Du einen richtig amtlichen Halfstack und musst keine Kompromisse eingehen.

    Gruss
     
  10. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #10
    ich hab immo wenig geld zur verfügung...maximal 600€ keinen cent mehr kann ich für n neuen amp ausgeben. und ich glaube kaum dass man dafür ein gebrauchtes halfstack bekommt (sollte dem doch so sein, schreibt bitte, auch wer zufällig was zu verkaufen hat). wird wohl ansonsten auf den 1*12er Combo hinauslaufen
     
  11. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #11
    spar ncoh etwas und kauf dir den 2*12"
     
Die Seite wird geladen...

mapping