Behringer DEQ 2496 als Feedbackdestroyer nutzen

von Javoproductions, 24.09.16.

Sponsored by
QSC
  1. Javoproductions

    Javoproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    26.01.18
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.09.16   #1
    Hallo, habe mal eine Frage, habe den DEQ2496 von Behringer, dieser funktioniert auch super als EQ und automatisch einmessen, nur der Feedbackdestroyer habe ich noch nicht ans laufen gebracht, er funktioniert einfach nicht, wenn ich drauf gehe, ist alles eingestellt, aber nichts passiert, er zeigt keine gefundenen Frequenzen an. Angeschlossen habe ich den, vom Mixer komment, dann abgehend zum Frontsystem, was eigentlich richtig sein sollte.
    Hat jemand einen Tipp wie ich den ans Laufen bekomme ?????
     
  2. Gast 2428

    Gast 2428 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.16
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1
    Erstellt: 24.09.16   #2
    Weglassen und die Ursachen beseitigen ^^
     
  3. Javoproductions

    Javoproductions Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    26.01.18
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.09.16   #3
    Und wenn nicht, es geht vorzugsweise Monitormix
     
  4. Gast 2428

    Gast 2428 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.16
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1
    Erstellt: 24.09.16   #4
    Siehe oben! Wenn du eine vernünftige Signalkette hast, die Grundregeln des Monitorings beachtest und nicht mit bösestem Schrott auffährst, dann benötigst du keinen Feedbeckdestroyer. Sauber ausrichten, saubere Pegel und die schlimmsten Koppelfrequenzen mit dem EQ ausbügeln.
     
  5. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    4.144
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.146
    Kekse:
    25.778
    Erstellt: 24.09.16   #5
    Koppelt es trotzdem oder nicht. Vielleicht findet er nichts weils da auch nichts zu finden gibt. Ein Feedbackdestroyer braucht schon was zum zerstören und wenn nix pfeift ist er arbeitslos (ohnehin das beste). Ich bin da ganz bei @_Skyworker_ lass ihn weg.
     
  6. Javoproductions

    Javoproductions Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    26.01.18
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.09.16   #6
    gepfiffen hat es, aber nicht, ich werde den aber wohl nochmals hier testen mit extra pfeiffen
     
  7. Gast 2428

    Gast 2428 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.16
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1
    Erstellt: 24.09.16   #7
    "gepfiffen hat es, aber nicht, ich werde den aber wohl nochmals hier testen mit extra pfeiffen"

    Was auch immer du damit sagen möchtest...
     
  8. Javoproductions

    Javoproductions Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    26.01.18
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.09.16   #8
    Na etra Rückkopplungen erzeugen, meine armen Boxen
     
  9. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    4.144
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.146
    Kekse:
    25.778
    Erstellt: 24.09.16   #9
    Wenn das gesamte System bei normalem Gebrauch, wenn man also alles in gewünschter Lautstärke hört, nicht pfeift, dann kannst du auf den Feedbackdestroyer selbst pfeiffen, ihn also auch weg lassen. Weniger im Signalweg ist fast immer die essere Variante.
     
Die Seite wird geladen...

mapping