Behringer Dynamic Microphone XM-1800 S - Kann das sein ?

  • Ersteller benemaster
  • Erstellt am
benemaster
benemaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.12
Registriert
03.11.04
Beiträge
191
Kekse
114
Ort
im Musik-Schmidt
Moin ihr ...

wir suchen für unsere Band noch 2-3 Mikro`s .

Beim Stöbern durch den Musik - Service haben wir (besser gesagt: Bin ich)
auf Folgendes gestoßen :

Behringer Dynamic Microphone XM-1800 S - Klick mich -

Kann das sein ? 3 Mikrophone für 30 € ?

Ich sollte wohl mal erklären wofür wir sie brauchen :

Wir spielen Metal , Rock usw. und sind totale Anfänger .
Wir sind noch ziemlich jung und haben nicht wirklich viel Budget ...

Da kommt das grade recht .

Wir brauchen noch keine sehr guten Mikro`s , da wir ja hauptsächlich die Instrumente in den Vordergrund stellen wollen .

Sind die Behringer da ok ? Ich hab da überhaupt keine Ahnung .

Im Beschreibungstext steht auch nix von Kabeln . Ich nehme an, die müssen noch dazugekauft werden , oder ?

Danke , Ich (wir) bin (sind) für jeden Tipp und Post dankbar .

Thx euer Bene (und Kumpelz) :great:
 
Eigenschaft
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
Die mikros sind der letzte müll!!!
Ein gescheites anfänger mikro kostet mehr wie 50€/stk!!!

wo wollt ihr die mikros denn anschliessen??? Habt ihr ne gesangsanlage/PA
 
benemaster
benemaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.12
Registriert
03.11.04
Beiträge
191
Kekse
114
Ort
im Musik-Schmidt
das müssten wir dann gucken ... ich wollte mich
nur mal informieren , nicht dass es dann wieder heisst

Zitat " Erst nachfrage bevor du das nächste mal etwas kaufst , nicht danach"

...
 
D
DeletedUser09
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.12
Registriert
17.11.04
Beiträge
94
Kekse
0
Ort
-
Hi Benemaster!
Ein Mikro der Marke gut und günstig findest Du im Beyerdynamic TGX 58.
Das kostet nich viel und ist trotzdem ein richtig gutes Mikro.
Ein Freund von mir hat es sich vor 2 Wochen zugelegt und ist total begeistert.
Es liegt gut in der Hand, hört sich gut an, die Stimme kommt gut durch und
wir sind uns beide einig darin das es besser ist als das SM 58 von Shure,
das zwar ein Klassiker ist, aber wesentlich teurer ist als das Beyer und die
Technik is auch schon Asbach Uralt.

Ebenfalls gut für Anfänger geignet und bezahlbarer Preis bei wirklich
vernünftiger Leistung ist das E 845 S von Sennheiser (benutzt meine Schwester).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
ich kann mich der Meinung bezüglich TGX-58 nur anschließen
ein besseres und günstigeres Einsteigermikro gibt es kaum

von den Behringer-Mikros lass die Finger - dass wir uns alle richtig verstehen: ich bin nicht grundsätzlich gegen Behringer.
Aber ein Mikro zu dem Preis? Das kann nix taugen - unmöglich !
 
D
DeletedUser09
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.12
Registriert
17.11.04
Beiträge
94
Kekse
0
Ort
-
by the way:
Harry, kannst Du mir verraten was vom Beyer Opus 29 S zu halten ist?
Mein Basser überlegt sich ob er sich das Ding für den Background gesang
zulegen soll, ich hab aber über dieses Teil absolut null Ahnung...
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
CMK schrieb:
by the way:
Harry, kannst Du mir verraten was vom Beyer Opus 29 S zu halten ist?
Mein Basser überlegt sich ob er sich das Ding für den Background gesang
zulegen soll, ich hab aber über dieses Teil absolut null Ahnung...

höhö - da geht es mir genauso. Sorry, das Opus 29 kenn ich nicht. Das liegt aber schlicht und ergreifend daran, dass ich mich mit Mikros unterhalb einer bestimmten Summe einfach nicht beschäftige.
Es hat schon ziemlich lange gebraucht, bis mich jemand davon überzeugt hat, einmal mit dem TGX58 zu singen. Und da war ich dann in der Tat angenehm überrascht.
Tut mir leid, aber ich kann mich dazu nicht äußern - weder positiv noch negativ.
 
D
DeletedUser09
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.12
Registriert
17.11.04
Beiträge
94
Kekse
0
Ort
-
trotzdem danke :)
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
no prob - aber wenn du aus xxxxxxxxxxxxx kommst, dann fahr doch mal zu Session nach Walldorf.
Die haben eine vernünftige Auswahl auch an günstigen Mikrofonen und du kannst gleich antesten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D
DeletedUser09
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.12
Registriert
17.11.04
Beiträge
94
Kekse
0
Ort
-
werd ich bei gelegenheit mal machen *drauf freu*
 
T
turtlekp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.05
Registriert
20.09.04
Beiträge
64
Kekse
0
hi,
also ich hab mir mal just for fun die dinger gekauft und muss sagen es ist net das gelbe vom ei aber fürn anfang reichts. der sound ist einwenig "taub" aber naja muss man mit leben...was anderes kann man für den preis net erwarten. ich muss asgen wir spielen hardrock und wir "schreien" alle ins mikro und dann kann man das noch aushalten. natürlich ist der sound im vergleich zum sm58 (hat unser sänger) nicht berechtigt. aber ich find sie ganz ok. für den totalen low budget anfang kann man sie durchaus nehmen...is jetzt keine empfehlung...ich werd mir sowieso jetzt das cm-311 von crown kaufen (bin drummer). Hoffe ein wenig zur entscheidung geholfen zu haben

Kevin
 
E
Eisfux
Guest
Unser Probenraum Mic (von behringer) hat letztens den Geist aufgegeben. Wir hatten damit eh nur Probleme mit Rückkopplungen und dergleichen. Mit meinem Sennheiser 825e ist alles bestens und die Feedbacks haben sich verkrochen. Für Live kann ich nur das Non-Plus-Ultra überhaupt empfehlen!!!
Neumann KMS 105
Damit sind dann sämtliche Probleme mit Feedback und näselndem, dumpfen Sound vorbei. Egal wie du in das Ding reinsingst, es klingt immer super. Der Preis klingt hoch ist aber für die Leistung angemessen.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
@Eisfux: ich glaube, du postest etwas am Thema vorbei.
benemaster fragt an, ob ein Fiat Cinquecento ein einigermaßen brauchbares Auto sei und du antwortest, dass ein Mercedes S-Klasse eigentlich das Non-Plus-Ultra ist.
Das weiß ja nun jeder !!!!!
Du kannst doch das KMS-105 nicht allen Ernstes ins Gespräch bringen, wenn wir hier von Einsteigermikrofonen reden. Also: lass es bitte bleiben !
 
D
DeletedUser09
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.12
Registriert
17.11.04
Beiträge
94
Kekse
0
Ort
-
@harry:
ich bin mir sicher eisfux hat's net bös gemeint...und wenn ich ein NEUMANN
hätte würde ich auch überall wo's sich anbietet sagen wie toll das is...
prinzipiell haste aber recht, NEUMANN ist natürlich kein einsteiger-mic.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
jaa - ich bin ja schon ganz cool.... ;)
 
steinhart
steinhart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
04.01.05
Beiträge
475
Kekse
548
Ort
Prenzlau
Also ich hab diese Behringer-Teile bei mir im Schrank zu stehen, weil sie zufällig im Set zu meinem Powermixer waren. Der Powermixer ist o.k., die Mikros mussten wohl weg, deshalb im Set verschleudert. Ich kanns verstehn.
Gruß :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben