Behringer Effekt-Pedale für 19€ - BO-100

von Buchstabensuppe, 06.06.06.

  1. Buchstabensuppe

    Buchstabensuppe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.06.06   #1
    Ich habe seit einiger Zeit vor, mir mal ein bluesiges Overdrive-Pedal zuzulegen, um mehr Sound-Möglichkeiten zu haben (125Watt Fender.Transe bringt nicht das gewünschte Resultat).

    Wünsche mir einen schönen Blues/Blues-Rock Sound, kratzig, aber differenziert, fetten Bass und klirrende Höhen, bei natürlich guter Dynamik. Den Sound von dem Typen find ich total geil: http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=3451033

    Jetzt hab ich das hier durch Zufall gesehen:
    http://www.music-town.de/cgi-bin/mt...und+Tools&artnr=5730&pn=0&partnr=07.103.00493

    19Euro? Vergleichbare Produkte von anderen Herstellern kosten mindestens das doppelte, oder sogar das 5 bis 6-fache. Woran liegt das? Ein Schnäppchen oder einfach nur billig? Antesten kann ichs dann sowieso, wenn sie eins da haben (werd die Tage... oder nachher eh mal wieder hin, Saiten kaufen)
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.06.06   #2
    Frag da bitte mal SuFu.
     
  3. "BEAST"

    "BEAST" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.06.06   #3
    ich selber habe ein behringer ultra metal https://www.thomann.de/at/behringer_um_100.htm
    und bin ziemlich zufrieden damit. mein freund hat ein boss metal zone und der unterschied bei gleichen einstellungen ist nicht so riesen groß. mit meinem "metal pedal" und den richtigen einstellungen krieg ich auch schon einen schönen blues sound.
    wenn man nicht so viel geld hat ist dieses pedal , meiner meinung nach, schon empfehlenswert. zum üben reichts;).
     
  4. patr1ck

    patr1ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 07.06.06   #4
    Also ein Bandkollege hat das Pedal, und wie ich finde klingt es GRAUSAM. Da klingt rein garnichts nach Blues... Es mag zwar kratzig sein, aber irgendwie ist der Sound echt ekelhaft... würde dir davon abraten!
     
  5. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 07.06.06   #5
    Also ich kann meinem Vorposter nur zustimmen........hab mich damals kurz vor der veröffentlichung der Pedale auch super gefreut...aber dann kam im lokalen Musikladen das böse Erwachen......ich dachte mir günstig mein Effektboard aufzurüsten hab dann das Hellbabe getestet und fands auch recht gut......dann meinte der Verkäufer jedoch spiel mal was anderes an ....dann nahm ich ein Ibanez Weeping Demon und ich höerte die Engel singen...:D :great:

    So ähnlich gings mir auch mit dem Behringer Metal teil dem Noisegate....und dem Overdrive....

    Ich denke wenn man nix anderes kennt denkt man wow das ja super..wenn man aber seine Ohren schon :)versaut hat mit den Boss ,MXR oder noch edleren teilen a la Vox Cooltron e.t.c klingen die Behringer dinger nur billig...hab hier noch einen alten aRion Metal Master SMM-1 rumfliegn der klingt genauso eklig......

    Also mein Rat gib lieber ein paar Euro mehr aus dann haste auch in 20 Jahren was davon.."wenn das Pedal hält:D "

    Was mich bei den Behringer Sachen auch mächtig stört, ist das plastik Gehäuse...wenn sich mein zarter 120 kg Bruder da draufstellt bricht im eifer des Gefechts garantiert ein Poti oder der Taster ab...achja und ich fand den Batterieclip eine Zumutung....ich denke bei dem 3 oder 4 Wechsel reist der ab ..

    MFG:great:
     
  6. Buchstabensuppe

    Buchstabensuppe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.06.06   #6
    Ah okay... also eher nicht zu viel... oder eher gar nichts erwarten.

    Was gibt es denn für empfehlenswerte Blues-Pedale (siehe Link)?
     
  7. DeathSnake

    DeathSnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Holzminden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 08.06.06   #7
    ich weiß ja nicht wie ihr mit euren pedalen umgeht aber ich trete nicht wie ein bekloppter auf sie ein, deswegen halten bei mir auch solch billigteile wie die von behringer ;)

    @Buchstabensuppe,
    empfehlen oder abraten kann ich dir von keinem blues-overdrive pedal, da ich noch keins getestet hab, allerdings würde ich dir empfehlen mal in einen musikladen zu gehen und dort ein paar teile anzutesten (falls dein musikladen um die ecke keine behringer führt kannst du sie bei thomann bestellen, keine versandkosten und 30-tage rückgaberecht, dann würd ich mir auch gleich andere wie z.b. welche von boss oder ibanez bestellen und testen am ende kannst du ja das beste behalten und den rest zurückschicken)
    empfehlen werden dir jetzt eh wieder alle entweder boss, ibanez, line6, marshall oder digitech und am ende hast du die qual der wahl.
    bei einigen herrstellern kannst du ihre produkte auch probehören, wie z.b. bei digitech oder boss, dann kannst du das pedal wählen was am ehesten deinen erwartungen entspricht und es antesten.
     
  8. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 08.06.06   #8
    Und wie lange halten sie. Soetwas wie ein Bosstreter ist nunmal beinahe unkaputtbar, aber den Behringer Pedalen würde ich selbst bei gepflegten Umgang keine lange Lebenszeit zutrauen.

    @Topic
    Lieber mehr investieren und dann etwas richtiges haben. Hier das ist auch nicht teuer, gibt aber noch andere...

    https://www.thomann.de/de/digitech_screamin_blues.htm

    Was willst du denn anlegen?
     
  9. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 08.06.06   #9
  10. \m/axx

    \m/axx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.06.06   #10
    Das Behringer is nich dabei ;) :D
     
  11. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 08.06.06   #11
    ja ich meinte auch für alternativen nachdem er doch gehört hatd as der behringer müll is
     
  12. DeathSnake

    DeathSnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Holzminden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 09.06.06   #12
    Das Boss eine sehr viel bessere verarbeitung hat will ich ja gar nicht bestreiten und der umgang ist ja auch sehr unterschiedlich. wenn du mit ner band auf einer bühne stehst mit schweren stiefeln an kann es schon eher sein das das gehäuse vom treter schneller kaputtgeht als wenn man ihn nur zuhaus mit socken benutzt. aber wenn jemand mit 20€ zerren auftritt ist er selbst schuld^^
    die behringer sind höchstens dazu geeignet wenn man ein absoluter einsteiger der gitarre ist, einen halbwegs guten sound hinbekommen will aber sich noch nicht sicher ist das er überhaupt weiter gitarre spielen will oder doch lieber nach nem halben jahr aufhört. ansonsten würd ich die 20€ nicht aus dem fenster werfen sondern in eine ordentliche zerre investieren (wie du schon gesagt hast).
    und digitech hat soweit ich weiß gute qualität für einen vergleichsweise günstigen preis aber ich würde doch lieber mehrere geräte testen bevor ich mich für eins entscheide ansonsten hat man am ende das für einen selber schlechtere produkt gekauft und ärgert sich weil man ein anderes bei einem freund gehört hat und besser findet.
     
  13. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #13
    also als ich die behringer teile unter die lupe genommen hab fiel mir eines besonders auf... die rauschen extrem! Besonders im Verzerrten Kanal war es unerträglich.. bei leiserer volume stufe war das eigentlich nur mehr rauschen... also stagemässig völlig untauglich...

    wer billig FX haben möchte sollte sich mal Digitech effekte ansehen... in der kette rauschen die immer noch ein bisschen aber sie sind preis/leistungsmässig ziemlich ok...

    Gute Qualität hat dann natürlich doch auch ihren preis (Boss, EHX,...)




    Fazit: Behringer Effekte sind absolut nur für einsteiger! Meine Behringer theorie ist diese: Alles was Behringer macht funktioniert... aber mehr auch nicht... Ich kenn kein Behringer Produkt das wirklich zufriedenstellend ist - alles bringt die gewünschte funktion aber rauscht oder hat sonstige macken...
     
  14. Skullcracker

    Skullcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wolfsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 09.06.06   #14
    Da fällt mir ne Geschichte zu einen der Behringer-Treter.
    Ein Kumpel von mir hat sich einen dieser Treter von Behringer gekauft. Der hat glaub ich Preamp Booster geheißen. Der hätte ihn eigentlich lauter machen sollen, aber der hat ihn stattdessen leiser gemacht. :eek:
    Mir kommt nie wieder was von Behringer ins Haus hinein. Ich sehne mich schon den Tag entgegen, an dem ich endlich meinen scheiss Behringer V-Ampire los bin.
     
  15. beko

    beko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #15
    ... bin meinen vor 4 Wochen bei ebay für EUR 199,- per Sofortkauf losgeworden:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping