Behringer Europower 2500 oder T.Amp TA 1400

von Musik-Thomas, 11.04.05.

  1. Musik-Thomas

    Musik-Thomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #1
    Hallo! Ich habe ein Frage bzw ein Problem: Ich habe vor demnächt für mich und meine Band einen neuen Verstärker zuzulegen. Leider hab ich aus Vertraglichen Gründen NUR die möglichkeit zwichen t.amp oder Behringer Modellen zu wählen (Ich weiß das es blöd ist aber es geht halt leider nicht anderst).
    Zu welchem von den beiden Modellen könnt ihr mir raten (Behringer Europower 2500 oder T.Amp TA 1400; ich denke das entspricht den Leistungsanforderungen)? Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir auch eure Gründe sagen könntet warum ihr euch für die jeweilige Endstufe entschieden habt (Verarbeitung, Leisung, qualität etc.).

    Vielen vielen Dank im Voraus!!!:great:
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.04.05   #2
    Lies Dir den Tread durch und mach Dir selber ein Bild



    Edit: erstmal willkommen an Bord :great:
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.04.05   #3

    Wie kann man sich denn Vertraglich an sowas binden?
    kannst du uns das näher erläutern??

    was für lautsprecher sollen denn überhaupt damit angetrieben werden???

    Aber wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden sollte, würd ich einfach mal sagen Behringer.
    Gründe:
    Gewicht
    Leistung (obwohl ich keine ahnung habe, ob die auch geliefert wird)

    Aber die sind beide schnee von gestern!!!
     
  4. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 12.04.05   #4
    Behringer...iss aber nur ein Gefühl, weil ich die selber habe...
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.04.05   #5
    Guter Tip, gute Links im Link.
     
  6. Musik-Thomas

    Musik-Thomas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #6
    Hallo!

    Schon mal vielen Dank für eure Antworten!!

    Aber ich habe noch eine frage: Was meinst du mit:

    oder bzw. zu welcher Endsufe würdest du in diesem Fall eher tenieren? (vergessen wir mal den Vertrag)

    ach die Boxen sind übrigents 2 Yamaha C115V

    Vielen Dank im Vorraus

    MFG Thomas
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.04.05   #7
    also die ld pa1000 soll wohl at the moment state of the art sein im billig sektor

    die würde von der leistung passen (fast schon etwas oversized), da die wirklich gute leistung bringen soll und viel präziser spielen soll
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 12.04.05   #8
    Laut "tools" rangiert die LD-Endstufe nur im Mittelfeld.
    Na gut es wurde nur die 800er getestet,ich denke mal das trifft aber auch auf die 1000er zu.
    Bei Behringer sind mir die Leistungsangaben einfach zu schwammig.
    Was leistet die Endstufe nun an 4 und an 8 Ohm?
    Reine Mutmaßung
    600 an 4Ohm und
    300 an 8 Ohm oder sogar 400 an 8Ohm

    für die C115 braucht man aber 500W/8Ohm

    Dementsprechen ist der t-Amp 1400 zu klein und die Behringer erst recht.
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.04.05   #9
    Hi,
    sieh dir mal den Umfang und die Größe der geschalteten Werbung von "Behringer/Thomann" im Vergleich zu der Werbung von "Link Dynamics" in der tool4music an, dann dürften die Test Ergebnisse verständlicher werden !

    Das soll jetzt nicht heißen das man sich bei der "tools" die Ergebnisse kaufen kann, ganz bestimmt nicht, aber ... !
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 12.04.05   #10
    Danach hätte dann aber der t-amp gewinnen müssen und der liegt nur im unteren Mittelfeld. ;) ;)
    Was,die müssen auch noch Werbung machen. ;) ;) ich habe gedacht deren Endstufen verkaufen sich wie geschnittenes Brot. ;) ;)
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.04.05   #11
    Ich denke mal nicht, denn nach meinem Wissensstand haben die Amps völlig unterschiedliche Schaltungskonzepte.
     
  12. Musik-Thomas

    Musik-Thomas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #12
    Nochmal vielen Dank!! aber um wieder zum Thema zurückzukommen...welche Endstufe würdet ihr nehmen?? (Boxen: 2 mal Yamaha C115V)

    Vielen Dank im Vorraus!

    MFG Thomas
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.04.05   #13
    bei behringer steht deutlich:
    450watt/8ohm
    und650watt/8ohm
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 14.04.05   #14
    rockopa gibts nen link zu dem test oder irgendwas ähnliches?
    würd den test gern mal lesen!

    mfg man
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.04.05   #15
  16. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.04.05   #16
    :great: :) :D ;) :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping