Behringer FCB1010: Pedale kaputt?

von god of manhood, 17.12.06.

  1. god of manhood

    god of manhood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #1
    Hallöchen Ihr MIDI-Freaks :D,

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich weiß nicht weiter (Und hoffe, dass ich mich einfach nur zu doof anstelle...

    Folgendes Problem:

    Die Pedale meines FCB1010 funktionieren (anscheinend) nicht! Ich dachte zuerst, es würde an Konfigurationeschwierigkeiten mit meinn PODxt (den ich darüber steuern möchte) liegen, also dass mir das alles viel zu hoch ist.

    Aber ich habe folgendes festgestellt:
    Im Menü lassen sich die Zahlen für diese Presets (hab den Namen nicht im Kopf - die von 0-128) per Fusstastern (die übrigens TOP ihren Dienst tun)
    UND den Pedalen einstellen, und schon hier versagen sie, und der angezeigte Wert verändert sich nicht...

    Weiß jemand Rat?!?

    Ich kann zwar schön die Presets meine PODs umstellen, aber ich würde auch gern mit Volume usw. arbeiten... wofür ich mir das FCB1010 ja gekauft habe!


    Danke im Vorraus,

    //god
     
  2. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 17.12.06   #2
    Hey

    Ja, die Pedal sind mit zimmlicher sichherheit kaputt.

    Mein Freund hat damit zimmlich lang hin und her getan und am ende kam schliesslich raus das die Pedale kaputt sind. Lass es dir umtauschen ;)


    Bye
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 17.12.06   #3
    du musst den einzelnen pedal erst noch "beibringen" welchen controllerwert sie ansprechen sollen. sprich, für volume controll gibt es mit sicherheit einen wert und den musst du dann einem der beiden pedal zuweisen. dann den regelweg festlegen und speichern. danach sollte es gehen.
     
  4. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.12.06   #4
    Hatte ein ähnliches Problem mit den Pedalen. Hab' das Board umgetauscht weil ich dachte es wäre kapputt. Als ich dann ein neues bekommen habe und die Pedale immer noch nicht funktioniert hab' ich die Hotline angerufen. Eine nette Dame fragte mich, ob ich den die Pedale schon kalibriert habe. Und genau daran lag's!

    Wenn du also die Dinger noch nicht kalibiriert hast (steht im Handbuch wie das geht), dann könnte das sehr gut daran liegen...
     
  5. god of manhood

    god of manhood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #5
    Ihr redet hier ja schon über die Kalibrierung, WAS das Pedal steuern soll - das versteh ich ja auch.
    Weil das aber bei mir nicht funktioniert, dachte ich zuerst ich würde falsche Einstellungen am POD selber vornehmen, bis ich aber gemerkt habe, dass ich selbst bei der Programmierung der MIDI-Funktionen NICHT das Expression Pedal zum Einstellen der Werte benutzen kann.
     
  6. Hutmann

    Hutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #6
    Also,
    Ich hatte genau das selbe Problem mit meinem Teil!
    Der Trick ist: Es gibt eine Tastenkombination (DIE NICHT IM HANDBUCH STEHT, und die ich leider auch wieder vergessen habe) mit der du die Pedale einstellen kannst!

    Heißt, du drückst die Taster, dann kannst du auf die Pedale zugreifen! Dann bringst du sie in die Extrempositionen(Runter und rauf) und gibst jeweils einmal 00 ein und einmal 127 als Wert. dann sollte es funktionieren.

    Ist jetzt aber auch schon wieder 3 Jahre her dass ich den Spaß gemacht hab! Glaub die Hotline wird dir weiterhelfen!!!

    Auf jeden Fall: Die Teile funktionieren!!!
     
  7. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.12.06   #7
    hi, dunkel kann ich mich auch noch an den scheiss erinnern. dachte damals auch das board wäre kaputt und wollte es umtauschen, habe dann im internet gesucht und das hier gefunden - ich hoffe es hilft dir weiter:

    1. Keep footswitches 1 and 3 pressed while switching on the unit (This bit you can't do
    standing up!). Release the switches when the display blanks. The LEDs on the
    footswitches, the ones on the display and each segment of the two numeric displays
    will turn on and off in sequence.
    2. Wait until all footswitch LEDs are on. Depress all footswitches one at a time, including
    UP and DOWN, until all LEDs are off.
    3. Wait until relay switch test is finished. (There will be a couple of mechanical clicks,
    and the display will end up reading "F1" (at least, it did on mine)). [Also, if you have
    connected a MIDI cable between the MIDI in and out, the display will show "A1"
    before this, meaning the midi ports work correctly.]
    4. Press DOWN once.
    5. Adjust the left expression pedal (A) to the lowest value. Once adjusted press UP.
    6. Adjust the left expression pedal (A) to the highest value. Once adjusted press UP.
    7. Adjust the right expression pedal (B) to the lowest value. Once adjusted press UP.
    8. Adjust the right expression pedal (B) to the highest value. Once adjusted press UP.
    9. Select a patch which has both pedals set to their full range, and check the expression
    pedals now send 0-127 (0x00-0x7F)
     
  8. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.12.06   #8
    Nein, ich meine nicht die Zuweisung einer speziellen Funktion für das Pedal, sondern die grundsätzliche Kalibrierung, die man vorher machen muss. Wenn das nicht richtig eingestellt ist, dann funktioniert auch das Einstellen der Werte mit dem Pedal A beim Programmieren nicht.

    Im Handbuch steht auf S. 12, f. wie das geht! Guck da mal nach..
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 18.12.06   #9
    Kurze Frage noch zum FCB1010 (will keinen neuen Thread dafuer aufmachen, sorry fuer bissel OT, geht aber auch um die Expressionspedale): Und zwar, sind die Expressionspedale nur per MIDI nutzbar? Oder auch per Klinkenausgang? thx!
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 18.12.06   #10
    nur für MIDI. für was anderes bräuchtes du externe pedale.
     
  11. god of manhood

    god of manhood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #11
    Danke für die Antworten
    Ich haoffe das klappt - ich werd mich mal in einer ruhigen Stunde dadransetzen...

    Ich finde das recht kompliziert...
     
  12. Nobsi666

    Nobsi666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.12.06   #12

    Ja das mit dem Kalibrieren klappt. War bei mir auch das Problem!

    Dann hättest Du Dir kein FCB 1010 kaufen dürfen. Billiges Teil = Kompliziert = FCB 1010 :D Ansonten hätteste mehr ausgeben müssen, dafür hätteste dann etwas mehr Komfort gehabt ;) VIel Spaß
     
  13. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 19.12.06   #13
    Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping