Behringer LX110

von Zakki, 03.03.08.

  1. Zakki

    Zakki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.08   #1
    Hallo!

    Hat jemand Erfahrungen mit dem V-AMPIRE LX110 ?
    Die gehören zum neuen Modellingamps von Behringer mit BUGERA 10 Lautsprecher. Hab mal ghört, dass BUGERA nicht schlecht sein soll.

    Danke, schon mal...
     
  2. rickola

    rickola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.08   #2
    Hätte die gleiche Frage...
     
  3. capridriver

    capridriver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 01.11.08   #3
    ...kenne nur den "großen" V-Ampire mit zwölf Zöller, der war -vor allem für das Geld- nicht schlecht, auch wenn viele andere hier über Behringer schimpfen. Habe im Rack immernoch einen V-Amp Pro, ist ja im Prinzip dieser Amp ohne Endstufe. Und bei meiner Freundin, der Gitarrenzählerin ;), steht als Arbeitszimmerverstärker, wenn ich mal da klampfe, ein GX212 Ultratwin, der klingt, wirklich ohne Sch..., wie ein Fender...clean der Hammer, amerikanische Zerre, aber eher gemäßigt, nix Metal - das kann der V-Ampire besser. Im Twin sind übrigens noch 12-Zöller von Jensen verbaut, die klingen nicht schlecht...Gruß aus dem Westerwald, Alex.
     
Die Seite wird geladen...

mapping