Neu: Behringer V-AMPIRE LX1200H

von ChillPill, 09.10.04.

  1. ChillPill

    ChillPill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    z. Zt. Frankreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 09.10.04   #1
    Hi,
    hat jemand schon mal den neuen Behringer V-AMPIRE LX1200H angespielt? Ich hatte mal einen V-Ampire-Combo zur Ansicht zuhause, die Sounds fand ich gar nicht mal übel, aber der war leider viel zu leise, da sind nie im Leben die angepriesenen 60 Watt RMS rausgekommen. Damit war er im Bandgefüge nicht zu gebrauchen. Würde mich mal interessieren, ob der neue richtig Druck machen kann, denn von der Ausstattung her ist der V-Ampire ja ziemlich konkurrenzlos für den Preis.
    Gruß
    Chill
     
  2. ChillPill

    ChillPill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    z. Zt. Frankreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 21.10.04   #2
    Also dann beantworte ich mal meine eigene Frage für die, die's vielleicht interessiert. Ich hatte in den letzten Tagen die Gelegenheit, sowohl den Behringer LX1200H als auch das Spider-II-Topteil ausgiebig zu testen und kann nur sagen, das mir der Behringer wesentlich besser gefallen hat (staun, staun).

    "Testbedingungen": Fender American Strat, Epiphone LP mit "Zakk-Wylde-Bestückung" (EMG-85/81-Pickups), Marshall-Box 1960AV (Stereo) und Peavey-Box mit Jensen-Speakern (Mono)

    Vorzüge des Behringer:
    - der Preis natürlich
    - Anzahl der Amp-Emulationen (32) und der Effekte/Effektkombinationen (16 plus Reverb); nicht alle Amps sind beim Behringer gleich gut gelungen, aber die Anzahl der brauchbaren (das sind vor allem die Hi-Gain-Sachen) ist hier höher als beim Spider. Für die "Insane"-Amps des Spider z.B. fällt mir eigentlich überhaupt keine realistische Verwendungsmöglichkeit ein.
    - recht differenziert regelbares Noisegate
    - viele, viele Anschlüsse (u.a. XLR-Outs mit Cab-Simulation!); der Spider geizt da extrem, er hat z.B. keinen Effektloop, was ich extrem nachteilig finde
    - voll midifiziert, damit u.A. auch am PC zu bearbeiten; geht beim Spider gar nicht;
    - wesentlich "un-digitalerer" Sound als das Spider-Topteil, das ich teilweise geradezu schrill fand
    - Qualität der Effektsektion ist besser als beim Spider und - vor allem - differenzierter einzustellen.

    Nachteil des Behringer:
    - die Verarbeitung wirkt irgendwie "billig", bei den Potis z.B. bin ich mir nicht so sicher, ob die lange halten
    - der Spider ist lauter und sieht besser aus
    - Wiederverkaufswert (ein Behringer wird bestimmt nie "Kult").

    Wohlgemerkt, mein "Test" bezieht sich nur auf das Spider-Topteil, zu den Combos kann ich nichts sagen. Ich werde den Behringer behalten und das Spider-Top zurückgeben.
    Gruß
    Chill
     
  3. Jumping.Angus

    Jumping.Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    101
    Erstellt: 09.11.04   #3
    hat von euch schon jemand das lx1200h anspielen können?
    ausstattung und preis sind ja genial.
     
  4. reteep

    reteep Web Geek

    Im Board seit:
    04.08.03
    Zuletzt hier:
    25.10.16
    Beiträge:
    2.885
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    12.068
    Erstellt: 09.11.04   #4
  5. FretRunner

    FretRunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Seligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 02.01.05   #5
    den v-ampire head hab ich auch letztens im musikgeschäft getestet.
    für den preis klang der tatsächlich gar nicht mal so schlecht.
    dann wollte ich mal testen wie der laut klingt .... aber der regler ging
    nicht mehr weiter aufzudrehen - das war schon volle kanne! :eek:
    echt, wie soll man sich damit in ner band durchsetzen?
    noch ne endstufe dranhängen ...?
     
  6. snakius

    snakius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #6
    ich habe meinen v-ampire top mit box gerade bekommen und bin schwer begeistert !!!

    man kann echt wahnsinnig druckvolle und laute distortion sounds damit erzeugen !!!!
    richtig geil
    die effekt sektion stellt mich auch sher zufrieden !!!!


    find ich richtig gut und für den preis ...... ich kann den amp nur höchstens empfehlen !!! besonders wenn der geldbeutel nich für einen mesa oder so reicht ;)
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 09.09.05   #7
    ich benutze meine v-ampire combo als topteil, je nach dem mit ner 2*12er fender vintage box oder mit ner 4*8er selfmade.
    der sound ist in beiden fällen gut, mit der fender-box jedoch um längen besser. mich würde aber echt mal ein test mit marshall 1960, engl, behringer und laney boxen reizen, aber das muss noch warten.

    die ausgänge finde ich persönlich optimal. aufnahmen über die boxensimulation ist echt klasse. dazu noch direct ausgänge. wunderbar gelöst.
     
  8. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 09.09.05   #8
    Halo!

    Ich habe jetzt schon 2 Gigs mit dem Top gespielt..Jeweils über eine Behringer Box.Muss sagen der Sound ist wirklich gut.Lautstärke is wirklich nicht so gut, hat sich aber gegen das 2. Stack (Hughes und Kettner-Warp 7 ) gut durchsetzten können.

    Fazit..für den preis wirklich gut..

    Steve
     
  9. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 09.09.05   #9
    ich habe das topteil und eine box von behringer dazu.ich muss echt sagen das der umfang was das teil zu bieten hat echt erstaunlich ist.einziger grosser minuspunkt sind die amp simulationen(die mir nicht gefallen dazu später) und das auto wah was dermasssen schlecht und meiner meinung zu schwach ist.ich benutze das toteil so:gitarre. effektgerät(nur distortion) .top. box.zur erklärung:ich will damit verdeutlcihen das man sich am besten zu den topteil n gutes distortion pedal kaufen sollte weil die amp zerren echt schlechte qualität haben.ich habe deswegen immer californier clean drinne(amp simmu) und benutzte eine extra zerre um die distortion zu erzeugen.kreige mit dieser combination einen extrem guten sound hin,meiner meinung besser als das marschall topteil +box hin,das ich neulich gehört habezu der lautsärke kann ich nur sagen ich hab das teil nicht mal halb lautaufgedreht (bei 10 meter kabel,das so viel leistung schlcukt,dafür aber effekt laustärke sehr laut)und fast n höhrsturz gekriegt,man kann das top aber auch ohne effektlaustärke noch bososten ind er lautstärke.mit compresser oder tonabnehmer laustärker (alles einstellungen am amp).nungut ich kanns nur empfehlen falls der text n bisschen schwer zu verstehen ist,musste schnell gehen^^, bei weiteren fragen zu den top,einfach an mich fragen.ps:ich muss dazu sagen ich hab sher sehr viel zeit an die einstellungen investiert
     
  10. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 09.09.05   #10
    Du hast recht..man muss sehr viel zeit Investieren..das mit dem Distortion Pedal kann ich auch unterstreichn.


    steve
     
  11. Guitar_my_live

    Guitar_my_live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Emmendingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.12.05   #11
    DAs hört sich hier ja alles fast zu gut an :)
    Ich weiß echt nicht :)......................
     
  12. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 06.12.05   #12
    ob dus glaubst oder nicht: das teil ist gut...

    bei den distortion-sounds kann ich nicht ganz zustimmen, da ich mit den integrierten sounds doch schon sehr zufrieden bin, aber wenn man n treter davorhängen will, ist das ja kein problem.

    lauststärkemäßig find ichs eigentlich ok, weil ich eh abnehme, wenns n größerer gig als n saal mit unterhaltungsmusik oder ne kirche is.
     
  13. Guitar_my_live

    Guitar_my_live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Emmendingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.12.05   #13
    Hmm ich bräuchte es nur als "Spielzeug" für zuhause. Vielleicht lege ich mir das teil echt zu.
     
  14. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 15.01.06   #14
    könnte man das ding als amp fürn proberaum nehmen??? hat da jemand schon erfahrung drin gesammelt???
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 15.01.06   #15

    ne kannste vergessen

    ich hatte das ding mit ner 4 12er zusammen und bin so dermaßen untergegangen, dass ich das top nach nem monat mit ordentlich verlust wieder verkauft hab. und wir haben noch nich mal ziemlich laut gespielt. also von dem teil ist eher abzuraten, vor allem weil die sounds die der bietet auch nich der bringer sind. den line 6 kannste genauso in die tonne kloppen, der kam danach und blieb auch nur nen monat. klingt viel zu syntetisch und nach plastik. absolut kein leben in den sounds.
     
  16. Darman

    Darman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.06   #16
    hey,
    hab ihn jetzt grad mal an ´ner 4x10" Behringer gehabt....muss sagen die Effekte sind echt gut, von den Anschlüssen ganz zu schweigen, hab nich lang nioch alles ausprobiert, aber für den Preis is die Ausstattung: wow!!!

    allerdings...
    die lautstärke...uhh...das können kaum 1x120 Watt RMS sein...der ist so leise, dass du ihn, wenn du ihn voll aufdrehst, noch mitr der stimme übertönen kannst!! :-(

    wahrscheinlich werd ich ihn zurückschicken...obwohl die effekte echt gut sind.
    außer jemand weiß, ob man da was machen kann, mit der lautstärke...

    mich würde interessieren, mit was du,snakius, ihn spielst, dass du damit so laute sounds hinkriegst, wie du sagst?
     
  17. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 24.11.06   #17
    mit der stimme übertönen??
    Boa du musst aj ein übles brüllmonster sein! singst du öfters ohne mikro?
     
  18. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 24.11.06   #18
    Deswegen beförderst du diesen fast 6 Monate alten Thread wieder auf die 1. Seite?
     
  19. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 25.11.06   #19
    ist das nun ein board oder nicht? musst den thread ja nicht angucken wenn du ihn schon zu den akten gelegt hast
     
  20. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.11.06   #20
    Dann lies dir mal die Boardregeln durch und zwar speziell die Regel 18.
     
Die Seite wird geladen...

mapping